Der FUNK-Hörtipps Thread

von Loogie, 02.09.04.

  1. Loogie

    Loogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    59
    Ort:
    in dem land wo milch und honig fließt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 02.09.04   #1
    ok, also um mal ein wenig die aktivität im funk-forum anzukurbel und das interesse an er musikart auch bei leuten die sie noch nicht kennen zu wecken, eröffne ich mal hier den thread.

    jeder der eine funkband irgendwie besonders toll findet und den anderen leuten hier im forum mal nahelegen will auch reinzuhören, kann hier in diesem thread was posten.

    da es aber nur wenig verlockend ist, sich auf die suche nach einer band zu machen von denen man nur den namen kennt, und den namen eines albums oder eines liedes, und man nur mal von sonem typen aus sonem forum gehört hat das die voll gut sein sollen, gelten ein paar regeln für den thread.

    also wer einen hörtipp posten will, sollte bitte folgende sachen beachten:

    1: möglichst nur ganze alben posten (das heißt komplette trackliste)
    2: das dazugehörige album-cover auch
    3: wenn findbar kritik zu dem album (eventuell auch einfach selber schreiben)
    4: am besten einen vollständigen link posten wo man das album probehören kann (zB von www.amazon.de /com oder www.emusic.com). aber IN JEDEM FALL ein hörbeispiel des künstlers mit angeben, damit man sich wenigstens in etwa vorstellen kann was für musik einen erwartet
    5: die website des künstlers/ der band mit angeben
    6: was man noch so findet einfach dazuschreiben (biographie, discographie, ö.ä)


    ok, und um euch mal zu zeigen wie ich mir das vorstelle fang ich gleich mal an mit meinen ersten hörtipps

    ===================================================

    Maceo Parker - Souther Exposure

    [​IMG]

    1.Blues For Shorty Bill
    2.Keep On Marching
    3.Mercy,Mercy,Mercy
    4.Every Saturday Night
    5.The Way You Look Tonight
    6.Splashin'
    7.Walking Home Together
    8.Sister Sanctified
    9.Fun In The Sun

    Probehören

    Website von Maceo Parker

    Biographie:
    Maceo Parker (* 14. Februar 1943) ist Funkmusiker und spielt das Saxophon.

    Seine Karriere begann 1964 in der Bläserabteilung von James Brown. In den 70ern bildete er mit den "Horny Horns" (Fred Wesley, Rick Gardner, Richard "Kush" Griffith) die Bläser-Sektion für die P-Funk-Projekte von George Clinton (Parliament, Parlet u.a.) sowie für Bootsy Collins. 1990 feierte er sein Comeback mit dem Album Roots Revisited.

    Maceo Parker beschrieb seine Musik mit dem bekannt gewordenen Satz: "98% of Funk and 2% of Jazz".

    Konzerte von Maceo Parker sind ein wahrer Marathon, da sie selten kürzer als 4 Stunden sind. Mit ca. 250 Konzerten im Jahr ist Maceo Parker vermutlich einer der meist beschäftigten Musiker momentan

    =========================================================

    James Brown - 20 All-Time Greatest Hits

    [​IMG]

    1. I Got You (I Feel Good)
    2. Get Up (I Feel Like Being A) Sex Machine, Pt.1
    3. I Got The Feelin'
    4. Mother Popcorn, Pt.1
    5. Give It Up Or Turnit A Loose
    6. Make It Funky, Pt.1
    7. Papa's Got A Brand New Bag, Pt.1
    8. Think
    9. It's A Man's Man's Man's World
    10. Try Me
    11. Night Train
    12. Cold Sweat, Pt.1
    13. Get On The Good Foot
    14. Papa Don't Take No Mess, Pt.1
    15. The Payback
    16. Say It Loud (I'm Black And I'm Proud), Pt.1
    17. Super Bad, Pts.1&2
    18. Hot Pants, Pt.1
    19. Get Up Offa That Thing
    20. Please, Please, Please

    Probehören

    James Brown Website

    James Brown (* 3. Mai 1933 in der Nähe von Augusta, Georgia) ist ein afro-amerikanischer Musiker. Durch seine herausragende Stellung im Rhythm and Blues und Soul der 1950er und 1960er, aber vor allem durch seine Erfindung des Funk, gilt er als einer der bedeutendsten Musiker der Populärmusik im 20. Jhdt. Seine erste Platte erschien 1956 bei KING Records ("Please Please Please"), die er zusammen mit seiner langjährigen Backing Group "The Famous Flames" aufnahm. "Soul Brother Number One", "The Hardest Working Man In Show Business", "The Godfather Of Soul" und zuletzt "The Minister Of New Heavy Super Funk" sind die "Ehrentitel", mit denen er im Lauf seiner fast 40-jährigen Karriere gerühmt wurde - und die er sich meist selber verliehen hatte.


    ========================================================
    Tower Of Power - Oakland Zone

    [​IMG]

    1.So I Got To Groove
    2.Crazy For You
    3.East Bay Way
    4.Unconditional Love
    5.You Do The Math
    6.The More You Know
    7.Recapture The Magic
    8.What's Your Trip
    9.Rhythm And Business
    10.Don't Knock Me Down
    11.That Was Then And This Is Now
    12.It Really Doesn't Matter
    13.Spank-A-Dang

    Probehören

    Website von Tower Of Power

    Seit fast drei Jahrzehnten ist die Band aus Oakland/Kalifornien im Namen des Soul-Funk unterwegs. Geblieben sind Band-Chef Emilio Castillo am Tenor, Stephen "Doc" Kupka am Baritonsax - und die messerscharfen Bläsersätze: Nicht umsonst ist die "T.O.P. Horn Section" eine der weltweit am häufigsten gebuchten. Auch mit dieser CD bleiben sich die zehn Herren treu und spielen meist funky ("You Do The Math"), aber auch mal balladesk ("Unconditional Love") auf. Das klingt altbekannt, groovt aber trotzdem höllisch. ** Klang.: 03-04

    ============================

    Buddy Rich - Mercy Mercy (Live at Caesar's Palace - Las Vegas; 1968)

    [​IMG]

    1.Mercy, Mercy, Mercy
    2.Preach And Teach
    3.Channel 1 Suite
    4.Big Mama Cass
    5.Goodbye Yesterday
    6.Acid Truth
    7.Alfie
    8.Ode To Billie Joe
    9.Chavala
    10.Mr Lucky
    11.Chelsea Bridge
    12.Get Happy

    Probehören

    Website von Buddy Rich

    Buddy Rich gilt als einer der besten, wenn nicht sogar als der beste Schlagzeuger überhaupt. Bereits als vierjähriger gab er Konzerte und war im Alter von 11 Jahren der damals am zweithöchsten bezahlte Kind-Star der Welt. 1946 gründete er seine eigene Big Band, die er bis unmittelbar vor seinem Tod leitete. Zudem gab es auch zahllose Auftritte mit anderen großen Jazzmusikern wie Louis Armstrong, Frank Sinatra, Miles Davis, Lionel Hampton und vielen anderen.

    =====================================================

    ich hoffe natürlich, dass sich mir andere funkliebhaber anschließen und hier auch was posten.......(ich bin nämlich auch dauernd auf der suche nach gutem funk)
    vielleicht lässt sich ja auf diese weise die aktivität in diesem forenteil erhöhen *hoff*
     
  2. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 13.09.04   #2
    Also ok. Auch wenn ich die Idee mit den Covern und den Hörbeispielen albern finde, hier mal, was mir so spontan einfällt, allein schon, weil hier echt mal Leben reingebracht werden muss. Demnächst lege ich dann nochmal nach.

    James Brown - Love, Power, Peace

    [​IMG]
    1.Soul Power
    2.Brother Rapp
    3.Ain't It Funky Now
    4.Georgia on my mind
    5.It's A New Day
    6.Bewildered
    7.Sex Machine
    8.Try Me
    9.Papa's Got A Brand New Bag - I Got You (I Feel Good) - I Got The Feeling
    10.Give It Up Or Turnit A Loose
    11.It's A Man's, Man's, Man's World
    12.Please Please Please
    13.Sex Machine (Reprise)
    14.Super Bad
    15.Get Up, Get Into It , And Get Involved
    16.Soul Power
    17.Get Up, Get Into It, Get Involved (Finale)

    "James Browns Image als einer der absolut besten Live-Performer aller Zeiten resultierte in einer Reihe umwerfender Live-Alben, von denen Love Power Peace jedoch zweifelsohne das funkigste Outing des "Godfather of Soul" ist. Dies ist zugleich die einzige Live-CD, auf der Bootsy Collins und die JB-Originalbesetzung versammelt sind, und Brown führt das ansteckende Ensemble durch ein unschlagbares Set. Einziger Wehrmutstropfen: "Georgia on My Mind". Aber wen juckt das schon nach einer Doppelattacke wie "Brother Rapp" und "Ain't It Funky Now" -- versuchen Sie nur einmal den Übergang zwischen diesen beiden Stücken zu finden. Ein wahrer Strudel des Soul!" --John Corbett


    The Commodores - The Ultimate Collection

    [​IMG]
    1.Machine Gun
    2.Slippery When Wet
    3.Sweet Love
    4.Just To Be Close To You
    5.Fancy Dancer
    6.Girl, I Think The World About You
    7.Easy
    8.Zoom
    9.Brick House
    10.Too Hot Ta Trot
    11.Three Times A Lady
    12.Still
    13.Old-Fashion Love
    14.Lady (You Bring Me Up)
    15.Nightshift


    Isaac Hayes - Live At The Sahara Tahoe

    [​IMG]
    Disc 1
    1.Theme from Shaft
    2.Come On
    3.Light My Fire
    4.Ike's Rap V
    5.Never Can Say Goodbye
    6.Windows of the World
    7.Look of Love
    8.Ellie's Love Theme
    9.Use Me
    10.Do Your Thing
    11.Theme from The Men

    Disc2
    1.It's Too Late
    2.Rock Me Baby
    3.Stormy Monday
    4.Type Thang
    5.First Time Ever I Saw Your Face
    6.Ike's Rap VI
    7.Ain't No Sunshine
    8.Feelin' Alright

    Die Hayes-Platte fällt für mich zwar primär unter 'Soul', aber da diese Genres verwischen und da wirklich eine pure Funknummern drauf sind, habe ich sie hier mal gelistet (Aufgenommen 1973).


    Late Night Tales/Another Late
    (Jamiroquai pres.)

    [​IMG]
    1.Pointer Sisters - Happiness
    2.Commodores - Girl I think the world about you
    3.Rufus & Chaka Khan - Once you get started
    4.Johnny Hammond - Fantasy
    5.Ramsey Lewis - Whisper zone
    6.Leon Ware - Whats your name
    7.Ashford & Simpson - Stay free
    8.Kleeer - Tonight's the night
    9.Dexter Wansel - Never forget
    10.Sister Sledge - Pretty baby
    11.Jose Feliciano - California dreaming
    12.Skyy - Here's to you
    13.Dexter Wansel - Life on Mars
    14.The Real Thing - Raining in my sunshine
    15.Lalo Schifrin - Theme from Enter The Dragon
    16.Marvin Gaye - Here My Dear
    17.Patrice Rushen - Music of the earth

    "Das neueste Angebot aus der Serie Late Night Tales wartet mit einem richtigen Superstar auf, Mr. Jay Kay alias Jamiroquai präsentiert uns hier seine Definition von Chill Out Musik und die ist natürlich schwarz. Soulig, funkig und sehr soft groovend umschmeichelt er uns mit Perlen aus den 70 er Jahren, jedoch nicht einfach die üblichen Verdächtigen, sondern eher unbekanntes und Raritäten von Jose Feliciano, Pointer Sisters, Commodores, Sister Sledge und viele andere."
    Erinnert mich irgendwie an den Starsky & Hutch Score.
     
  3. Loogie

    Loogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    59
    Ort:
    in dem land wo milch und honig fließt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 29.09.04   #3
    ich hab momentan leider ziemlich viel schulstress und kann deshalb nicht nachlegen, aber demnächst wird wohl nochmal was kommen.

    zu den alben von PM.

    das von den commodores und das last night tales album sind beide total genial. das james brown album rockt auch

    das von isaac hayes ist geschmackssache. sollte man sich aber wenigstens mal anhören!

    demnächst gehts hier wieder weiter!!!!!!

    Loogie
     
  4. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 14.12.04   #4
    Tower of Power ist echt verdammt cool. Ich hör jetzt im
    Moment im Hintergrund "Keep your Monster on a leash"
    aus dem gleichnamigen Album. Hab leider kein cooles Bild,
    aber das Ding ist sehr empfehlenswert...coole Saxsoli:D :great:
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.12.04   #5
    Rose Royce!
     
  6. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 21.01.05   #6
    Geiler Thread! Yeah! :D

    Screaming Headless Torsos - Live in NYC

    hier

    ...ist nicht nur Funk, teilweise leicht angerockt...gehört mit zu den besten Platten die ich hab!
     
  7. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 21.01.05   #7
    also ich kann auch alle alten chilli pepers alben empfehlen :great:
    da geht flea so richtig ab =)
     
  8. don aky

    don aky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    6.02.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    ...funkmothership
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #8
    James Brown - Love, Power, Peace

    [​IMG]

    Ich möchte dieses Album noch mal aufgreifen.
    Dieses Live-Album ist wirklich ein Highlight in Sachen Funk-Konzerte, was meines Erachtens je auf CD gepresst wurde.
    Wer bei James Brown nach Konzert-Material sucht, stösst meistens leider auf eine miserable Klangqualität, welche jedoch hier für ein 1971 aufgenommenes Konzert hervorragend ist. Hier kommt die Spritzigkeit wirklich klasse rüber und das Konzert macht richtig fun(k)! Dass Bootsy Collins und Fred Wesley dabei sind, ist nur das i-Tüpfelchen. Word!
    :great:


    Uuuuuh... by the way!
    Was haltet ihr vom Prince - Musicology Album?

    __________________
    ...MAKE LOVE & KEEP DA FUNK ALIVE! --> DON AKY - ...on da funky trip!
     
  9. cone

    cone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 24.01.05   #9
    da im ersten post anscheinend (??) das falsche albumtitel angegeben wurde reich ich mal nach:

    Tower of Power - Oakland Zone

    [​IMG]

    01. Eastside
    02. Give Me Your Love
    03. Get What You Want
    04. Could've Done It Better
    05. This Type Of Fun(favourite)
    06. Pocketful Of Soul
    07. Remember Love
    08. Oakland Zone
    09. Life Is What You Make It
    10. Happy 'Bout That
    11. Stranger In My Own House
    12. Back In The Day
    13. Page One
    14. Eastside
    15. Nothing Like It
     
  10. gubro

    gubro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #10
    Hi!
    So, ich habe leider nicht diese ganzen Infos, schreibe aber trotzdem mal etwas.
    Also, ja, Prince. "Musicology" habe ich nur mal reingehört, scheint gut zu sein.
    Außerdem von Prince: "After Concert Show". Geil!! Das ist eine Art After Glow Konzert nach einem Gig in kleinem Kreise.

    Nils Landgren Funk Unit: "Fonk Da World".
    Eines meiner Lieblingsalben. Der Posaunist (??) Nils Landgren funkt mit seiner Truppe sehr gut ab. Coole Bläser-, Bass-, Gitarrenparts.

    Nils Landgren Funk Unit: "Live In Stockholm".
    Auch sehr cool. Tritt auch Maceo Parker auf.

    Marcus Miller: "Live And More".
    Top Album. Der Bassist Marcus Miller zeigt, dass er ein super Musiker ist. Das Album entält viele Live Stücke aus verschiedenen Konzerten und auch einige Studio Aufnahmen.
     
  11. don aky

    don aky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    6.02.05
    Beiträge:
    15
    Ort:
    ...funkmothership
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.05   #11
    Holla!! :great:

    Ich bin totaler Prince-Fanatiker, jedoch eher was sein Live-Material angeht! Seine Club-Konzerte sind immer sehr interessant, da er dort wirklich seine musikalische Genialität in Jams beweist.
    Übrigens: Über seinen NPG-Club erhält man viele interessante Songs, welche er niemals veröffentlicht hat. Der Herr Prince Roger Nelson hat ja noch ein Riiiiesen-Repertoir an Songs im Tresor. ;)
    Lustigerweise sind viele seiner unveröffentlichten Songs besser wie seine offiziell herausgebrachten, u.a. gibt es rare Klasse-Stücke zusammen mit den "Times"!

    Marcus Miller ist in meinen Augen, klar, sehr cool.

    Gruss :)
    der Don
     
  12. DancingAnt

    DancingAnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    23.02.06
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Under the table and dreaming...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #12
  13. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 13.02.05   #13
    Fertile Ground find ich u.a. ziemlich geil ... ist nicht unbedingt immer bei jeder Note Funk aber geil isses allemal... Mal hören... :great:
     
  14. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 26.02.05   #14
    Ja genau, kann ich auch nur empfehlen.
     
  15. funkbrother

    funkbrother Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Mühlhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.05   #15
    Hört euch KEZIAH JONES an! Absoluter hammer!

    Alben:
    keziah jones - blufunk
    keziah jones - African Spacecraft
     

    Anhänge:

  16. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 18.03.05   #16
    Maceo Parker Live on Planet Groove....der ober live Hammer....

    [​IMG]

    1.Shake Everything You've Got
    2.Pass The Peas
    3.I Got You (I Feel Good)
    4.Got To Get U
    5.Addictive Love
    6.Children's World
    7.Georgia On My Mind
    8.Soul Power 92


    Geile Musik(er), super Gäste edler Jazziger Funk und natürlich das Mastermind am Sax....
     
  17. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 05.07.05   #17
    Könntet ihr in Zukunft bitte auch hinzufügen welches Instrument im Vordergrund steht, denn Funk bei dem Das Sax im Vordergrund steht interessiert nicht weniger ... nur soo nebenbei könnt ihr das ja in einem Satz erwähnen :o thx!
     
  18. Buddy

    Buddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.07.05   #18
    Kennt jemand noch das Computerspiel "Interstate 76"?

    So ein Instrumental-Funk wie auf dem Soundtrack würde mich sehr interessieren!
     
  19. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 05.07.05   #19
    The Funk Brothers
    Stevie Wonder
    Earth, Wind & Fire
    Herbie Hancock
    Roy Ayers
    Soulive
    Jackson 5

    hmm welches Instrument... an dieser Musik ist eigentlich alles Funky, sorry :( ...
     
  20. tinwhistle

    tinwhistle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Englishman in Cologne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 09.07.05   #20
    Herbie Hancock "Secrets" 1976

    Sample Clips hier:
    http://www.amazon.com/exec/obidos/tg/det...=glance&s=music
    1. Doin' It

    2. People Music

    3. Cantelope Island

    4. Spider

    5. Gentle Thoughts

    6. Swamp Rats

    7. Sansho Shims

    >Herbie Hancock - Keyboards
    >Bennie Maupin – Saxophon
    >Wah Wah Watson – Guitar
    >Ray Parker – Guitar
    >James Levi – Drums
    >Paul Jackson – Bass
    >Kenneth Nash – Percussion

    Gruß
    tinwhistle
     
Die Seite wird geladen...