Der Hanika-Userthread

von derfotograf, 07.07.08.

  1. derfotograf

    derfotograf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 07.07.08   #1
    So, nach vielen Rufen endlich ein Hanika-Userfred.

    Ich fänds klasse, wenn jeder gleich ein Bild von seiner Liebsten mitpostet.

    Ich fange auch gleich mal mit meiner ca. 5 Jahren alten 50 MC an.

    Man liebt sie trotz der Kratzer und Dings&Dongs oder vielleicht auch gerade deshalb, man wird schließlich alt mit so einem fantastischen Instrument. Ich kenne jede Delle und teilweise weiß ich auch woher sie kommen... Saitenrisse, hektisches auf-die-Bühne-Rennen mit einem 60-Mann-Orchester...

    So und nun postet fleißig ;)

    Kilian
     

    Anhänge:

  2. Dixischrubber

    Dixischrubber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #2
    Yeehah, super das du einen aufgemacht hast!!!
    Sonst hätt ich es heute gemacht^^

    Also ich bin auch Hanika-Player und habe insgesamt 3 Modelle besessen.
    Meine erste war eine alte Hanika deren namen ich nicht mehr weiß, ziemlich gebraucht und mit zederndecke. War auf jeden Fall ein sehr altes Modell.

    Dann hatte ich kurz eine 58PF, doch hab nichtr lange gewartet und bin fremdgegangen mit meiner jetzigen 22PF. Sie ist einfach ein Traum!!! Ich kann sagen ich habe meine Gitarre zum altwerden gefunden^^.

    Einige , die die Gitarre kennen werden sich sicher fragen, warum ich nun statt einer neuen Hanika 58PF , eien 22PF von 1989 besitze, da sie ja fast die gleichen specs haben. Für mich klingt sie ganz einfach noch nen Tuck schöner und differenzierter und ich liebe die alte Bauform der Hanikas.

    Fotos meienr Schönheit könnt ihr in meinem Profil angucken.

    Mit freundlichen Grüßen

    DIXISCHRUBBER
     
  3. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 07.07.08   #3
    Das kann auch zu einem großten Teil daran liegen, dass sie eingespielt ist. Fichtendecken reifen ja im Gegensatz zu den Zerderschwestern durch das jahrelange Bespielen erst richtig im Ton.

    Gruß,
    Matthias
     
  4. Dixischrubber

    Dixischrubber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    1.12.09
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Jaja daran wirds sicher wohl auch liegen, doch das Feeling war einfach...........mhhhhhhhhh :p
     
  5. derfotograf

    derfotograf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 08.07.08   #5
    oh man, ich war heute bei PPC-Music in Hannover und hab die 58 PF Natural (offenporig matt gelackt) angespielt. Das war wie ein Traum. Für einen Schüler im nachhinein allerdings nen Alptraum, 1200 Euro.. Aber das Spielgefühl, der Klang - auch mit den schrottigen Werkssaiten - einfach genial. Am liebsten hätt ich nicht mehr aufgehört irgendetwas zu spielen, aber ich wollte den Verkäufer nicht so lang im Raum festhalten.
    Der Sound is schön knackig, direkt, nicht so bassig wie bei meiner 50 MC, aber viel klarer differenzierter, und keineswegs dünn oder der gleichen. Irgendwie so, wie ich es mir gewünscht habe... jetzt heißt es wohl sparen, sparen, sparen....

    Kilian
     
  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 08.07.08   #6
    ähm.. bei Hanika sind standardmäßig Savarez Corum Alliance 500 ARJ drauf, welche meiner Meinung nach zu den zwei besten saitnsätzen gehören, die man auf ne konzertgitarre ziehen kann ;-)

    aber viel spaß beim sparen.
    meinereins überlegt ja auch schon wie man 4-6k € zusammenkriegt für ein feines instrument :p
    nur irgendwie will die lottogesellschaft nichts auszahlen solange man nicht mitspielt.. ;-)

    so gedanken wie: "100€ im monat macht 60 monate, macht 5 jahre.." wie schrecklich..
    oh man.. ich werde ein enthaltsames leben führen müssen..
     
  7. derfotograf

    derfotograf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 09.07.08   #7
    Oh, hatte irgendwo gelesen, dass da andere drauf wären. Ich spiele Pro Arté J 48 high-tension, Gold Alloy Wound, Clear Nylon. Habe damit beste Erfahrungen gemacht, empfehlung meines Gitarrenlehrers, der die auch spielt.

    Saitenspannung war mir jedenfalls nicht hoch genug ;-)

    Was sind für dich denn die anderen "besten" Saiten, nur interessehalber, man will sich ja weiterbilden! Obwohl es am Ende sowieso entweder am Geldbeutel, am eigenen Tonempfinden oder an der Gitarre liegt, was man für Saiten bevorzugt.

    Kilian
     
  8. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 09.07.08   #8
    sind auch mit ziemlicher sicherheit medium tension saiten

    ich spiele bevorzugt Hannabach Goldin,
    http://www.saitenmarkt.com/lshop,sh....040.010,10640501,,Tshowrub--010.040.010,.htm
    die klingen zwar die ersten 1-3 tage eher mies (viel zu herbe bassig), aber danach richtig gut, und halten dann auch lange. die diskant saiten sind aber auch medium tension. ist aber son carbon zeug, dass das dann trotzdem recht hart ist, aber weich klingt.
    ich find sie super und brauch dann nicht so oft die saiten wechseln (ich faule sau). kosten aber halt auch ein schweine-geld.

    die corum alliance saiten mag ich auch sehr gerne, aber die halten bei mir einfach nicht.. den letzten satz hab ich in 2 wochen durchgespielt (okay, war auch intensiv..) aber geht einfach mal gar nicht.

    hab mir jetzt für meine prüfung die Goldins draufgezogen, da weiß ich wenigstens, dass der ton in anderthalb wochen noch genauso ist.

    aber es kommt eben auch stark auf die gitarre an. auf ne spritzige fichtendecke-ahorn-korpus gitarre würd ich nicht umbedingt noch carbon-saiten ziehen, das könnte dann seeehr spitz enden. aber auf meiner sehr weich klingenden hanika sind die dingen halt für mich optimal
     
  9. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 22.11.08   #9
    so. seit donnerstag stolzer besitzer einer hanika 58 pf.
    ich brauche nicht großartig schreiben wie begeistert ich bin.. bzw. mir fehlen da auch die worte.
    mal schaun ob ich eine gelegenheit zum aufnehmen finde, damit ich klänge sprechen lassen kann.

    vorerst ein bild :D (s. anhang)

    besten dank nochmal an disgracer und alle anderen, die mir geholfen haben diese gitarre zu finden :) !!

    mir ist sie eher ein bisschen zu hoch.
    ansonsten: alles göttlich (und die gitarre entwickelt sich ja noch) :D
     

    Anhänge:

  10. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 22.11.08   #10
    herzlichen glückwunsch zu deiner hanika! eine wirklich feine gitarre hast du dir da gegönnt.

    ich habs nicht so mit nylonstrings, aber die hier könnte mir auch gefallen.
     
  11. Alpensahne

    Alpensahne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    58
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.11.08   #11
    Meine Hanika Gitarren:
    50 MC
    52 AF
    52 BF (Fichte-Bubinga/ 50th anniversary Modell)

    im Anhang ein paar Bilder der 52BF
     

    Anhänge:

  12. Hanika 95

    Hanika 95 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.09
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.09   #12
    Hey,

    ich bin Besitzer einer Hanika 52 AF und bin völlig zufrieden.Einfach Toll!
    Zu eurer Diskussion über die Saiten kan ihc persönlich Knobloch C.A. Actives empfehlen(Carbon)Wie ihr wahrscheinlcih eh alle wisst.Entfalten sich sehr schön im Ton sind relativ dünn wie ich meine und sehr ....gut!
    mfg Hanika 95
     
  13. gumman

    gumman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    9.11.14
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 06.01.10   #13
    So will nun auch mal meine Hanika 58PF + AK15+ Vorstellen :)

    Habe diese mir im Oktober letzten Jahres (Ex-Kaufberatungsthread)
    von einem lokalen Gitarrenhändler gekauft.

    Ich bin wirklich vollends begeistert von dieser Gitarre und bereuhe rein gar nix :), aber bevor ich ins schwärmen verfall lass ich ein paar Bilder sprechen :) :

    Hanika 58PF im Koffer :)
    [​IMG]

    Rückseite... sehr sehr schöne Maserung wie ich finde ... sehr dunkel.
    [​IMG]

    Rosette
    [​IMG]


    Interessant finde ich hier, das meine 58PF eine deutlich dunklere Rosette, als die von [HWOS] g30rG hat (zumindest kommts es so auf seinem Foto raus)

    [​IMG]
    (Detail)


    Klingen tut das schöne Stück natürlich auch - und ist absolut gar kein Vergleich zu meiner älteren und deutlich preisgünstigeren Strohmer.

    Also bin nun auch sehr happy zu den Hanika-Usern zu gehören.. und mach mich gleich mal ans Asturias üben ;)

    Lg,
    Tom
     
  14. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 10.01.10   #14
    hehe! glückwunsch erstmal zur gitarre! ein superteil! (ich hab es auch. s.o.)
    ich finde allerdings, dass gerade asturias auf anderen gitarren besser klingt. aber alles andere.. top. da entfaltet sie sich besser :great:
    (und es muss ja auch nicht dauernd asturias sein oder? :D)
    .. oder bin ich der einzige, der das so sieht?

    mit freundlichen, musikalischen grüßen,
    georg :)
     
  15. xDamnation05x

    xDamnation05x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.10
    Zuletzt hier:
    18.01.13
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Hannover Linden Nord!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 31.01.10   #15
    So, ich bin nun auch seit ca. anderthalb Wochen stolzer Besitzer einer Hanika 58 PF (siehe hier: https://www.musiker-board.de/vb/kaufberatung/369661-konzertgitarre-empfehlungen-um-1200-a.html) und bin wirklich sehr, sehr zufrieden, deswegen bin ich auch bis jetzt noch nicht dazu gekommen mich hier im Hanika Userthread zu melden. Bilder hab ich leider noch nicht, kommen aber auf jeden Fall noch.
    Nochmal vielen Dank, an alle, die mich bei der Suche unterstützt haben, besonders an [HWOS] g30rG!

    Im Moment bin ich gerade dabei herauszufinden, welche Saiten mir mit meiner neuen Liebsten am besten gefallen. Habt ihr bestimmte Favoriten, die eurer Meinung nach am besten zu der Gitarre passen? Ich habe erstmal Hannabach 900 MHT Silver-200 aufgezogen, die hab ich auf der Höfner immer gespielt und hatte daher noch einen Satz da, aber habe bisher halt keinen Vergleich.

    Asturias hab ich noch gar nicht versucht mit der Hanika, kann ich aber auch ehrlich gesagt nicht mehr hören ;) Liebe ein paar Suiten von Weiss !!

    Mfg
    Peter
     
  16. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 31.01.10   #16
    ahoi peter!
    bin schon gespannt auf bilder :)

    ich hab im moment hannabach silver special drauf, gefallen mir zwar nicht schlecht, will aber wechseln - zu etwas höherwertigerem. die von dir genannten hab ich da zB im auge. kannst du sie ganze generell empfehlen? ich würd mich über einen eindruck von den saiten auf der gitarre freuen :great:

    georg
     
  17. Andy_K

    Andy_K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    858
    Erstellt: 01.02.10   #17
    Ein Hallo von mir an die Runde. Auch ich bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer einer Hanika 58 PF. Der Auswahlprozess dauerte bei mir rund ein halbes Jahr. Zum Schluss blieben noch zwei Gitarren in der Endauswahl: Höfner HM120 und eben die Hanika. Die Höfner ist ebenfalls ein Traum - Instrument. Aufgrund des gringeren Preises, des absolut edlen Klanges und nicht zuletzt wegen der leichteren Pflege habe ich mich dann aber für die Hanika entschieden.
    Bilder brauche ich wohl keine einstellen. Meine sieht genau so aus, wie die in diesm Thread bereits gezeigten. Was noch erwähnenswert ist: die sieht nicht nur gut aus und spielt sich wie von selbst, sonder riecht einfach so, dass ich sie am liebsten nie in den Koffer legen würde. Nur Schade, dass das wohl irgendwann vorbei sein wird.

    lg / Andi
     
  18. Hanika 95

    Hanika 95 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.09
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.10   #18
    hey ,
    ich spiele im Moment Savarez Alliance Carbon Saiten. Sind echt super nur ich finde die Knobloch CA Actives (glaub ich) noch schöner im Klang.

    lg
     
  19. derfotograf

    derfotograf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    390
    Erstellt: 05.02.10   #19
    Ich muss das grad nochmal loswerden:

    Auf Empfehlung meines Gitarrenlehrers habe ich mal die Savarez Carbonsaiten ausprobiert. Und zwar die SAVAREZ 500AJ High Tension. Da ich jedoch mit den D'addario EJ48 Basssaiten auf meiner 50MC sowohl vom Aussehen (Bronzebasssaiten zu Ceder!) und Klang vollkommen zufrieden war, habe ich nur die Savarez Diskantsaiten aufgezogen und mit den D'addario Bässen kombiniert. Ein Traum! Die Gitarre erstrahl in völlig neuen Klängen! Die Diskantsaiten sind früher immer etwas im Gesamtsound untergegangen und stechen jetzt biel mehr hervor. Insgesamt klignt die Gitarre viel spritziger, insgesamt ausgewogener! Das ist für mich wie eine neue Gitarre... Ich bin überwältigt und hoffe, dass der Klang so bleibt.

    viele Grüße vom glücklichen Grafen :D
     
  20. xDamnation05x

    xDamnation05x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.10
    Zuletzt hier:
    18.01.13
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Hannover Linden Nord!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 18.02.10   #20
    So, ich hab jetzt knapp zwei Wochen mit den neuen Saiten verbracht und muss sagen, dass ich nicht hunderprozentig zufrieden bin. Vorher hätte ich eigentlich gesagt, dass ich die Saiten generell empfehlen kann, das hat sich nun aber etwas geändert. Bass Saiten sind auf jeden Fall top, aber obenrum fehlt mir etwas die Präsenz/ die Durchsetzungsfähigkeit. Ich werds wohl demnächst mal wieder mit Carbon versuchen.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping