Der Melodic Death Thread - Empfehlungen, Konzertberichte, Gedanken zum "Genre"

von BASSisT86, 17.07.10.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 17.07.10   #1
    Ich habe mich ein bisschen durchs Forum gesucht und keinen angemessenen Thread zu diesem Thema gefunden. Dabei würde ich gerne etwas intensiver über dieses "Genre" bzw. vielmehr über die Bands die man ihm zuteilt, diskutieren und mich mit euch austauschen.

    Ich höre jetzt schon seit ca 6 Jahren Metal, durch diverse Subgenres hindurch, muss aber feststellen, dass ich immer wieder zum Melodic Death Metal zurückkehre. Was mich ein bisschen ärgert, ist das etwas spärliche Angebot gerade an Old-School Bands mit Thrash Einflüssen wie At The Gates, The Duskfall, Nightrage und viel mehr fallen mir da momentan auch nicht ein. The Haunted vllt. noch, aber dabei handelt es sich nicht um "klassischen" Melodic Death wie bei den vorig Genannten. Hat da jemand ein paar gute Empfehlungen, die ich mir in meiner momentanen Stimmung mal geben kann? Ich lechze irgendwie nach gutem Melodic Death mit Brutalität aber auch Melodie und am besten ohne Kitsch. Kann es tatsächlich sein, dass es vom At the Gates Sound kaum hochklassige, aktuelle "Vertreter" gibt, obwohl diese Band zutiefst einflussreich war? Irgendwie irritiert mich das.

    Ich bin natürlich auch offen für ehemalige Metalcore Bands, die nun guten Melodic Death machen. Nur fallen mir da gerade keine - vor allen Dingen ohne Cleangesang - ein. Unearth und die älteren Fear my Thoughts vllt., die kenne ich aber schon. Auch da wäre ich gespannt, was es da momentan in dem Bereich gibt und was zu empfehlen wäre.

    Ansonsten wäre es natürlich cool, wenn hier eine Diskussion entstehen würde über dieses Genre, natürlich auch über die mittlerweile etwas moderneren Melodic Death Bands wie In Flames, Soilwork, Scar Symmetry, Arch Enemy, oder auch den finnischen Melodic Death wie z.B. Norther, Children of Bodom, Kalmah etc. Vllt. habt ihr ja auch den einen oder anderen spannenden Konzertbericht zu bieten. Würde mich vor allem Interessieren, was da so klassische Livebands sind und welche Bands live eher nicht zu empfehlen sind.

    Also: Was sind eure Empfehlungen, Gedanken, Erfahrungen - und vor allem - Geheimtipps zu und mit diesem Genre?

    Edit: "Dark Tranquillity" gibts natürlich auch noch und sollte man in so einem Thema nicht vergessen. :)
     
  2. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Schauenburg
    Kekse:
    428
    Erstellt: 17.07.10   #2
    Versuch's mal mit Eucharist - gibt mittlerweile deren Discographie kostenlos zum runterladen. Könnten dir gefallen.
     
  3. BASSisT86

    BASSisT86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 17.07.10   #3
    Lustigerweise bin ich gerade vorhin das erste Mal über diese Band gestolpert. Hab mal reingehört und es hat mir gefallen. Ich fand nur die Preise bei Amazon ein bisschen teuer. Sicher, dass es die Discographie legal umsonst gibt? Wenn ja, wo? Das wäre natürlich ideal.

    Danke schonmal für die Antwort und den Tipp.
     
  4. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    1.148
    Kekse:
    2.944
  5. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Schauenburg
    Kekse:
    428
  6. BASSisT86

    BASSisT86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 17.07.10   #6
    @ Zakk: Danke. Werds mir laden. :)

    @ Big Exit: Black Dahlia Murder kenne ich natürlich. Ich bin ein großer Fan von denen. Hab sie auch schon live gesehen in einem kleinen Club in Frankfurt. War ein Erlebnis. Hab sie also als eine hervorragende "Liveband" kennengelernt.

    Darkest Hour, Heaven Shall Burn, Neaera kenne ich ebenfalls sehr gut. Gefallen mir alle. Wobei ich sagen muss, dass mir Darkest Hour nur teilweise auf Undoing Ruin gefallen hat. Irgendwie fehlt mir da immer was. Auch mit dem neuesten Album bin ich nicht warm geworden, obwohl es mir eigentlich objektiv gefallen sollte.

    As I lay Dying ist so eine Sache. Ich habe öfters bei entsprechenden Gelegenheiten reingehört. Fand die auch recht interessant. Irgendwas hat mich aber immer abgeschreckt. Das neue Album soll ja sehr gut sein. Ich werde mich also definitiv näher damit befassen. Ich finde allerdings immer diesen unproduktiven Drang zum Cleangesang - auch hier - störend. Natürlich kann Cleangesang geil sein. Aber nicht wenn er so typisch daherkommt. Muss noch überlegen, ob mir das bei As I lay Dying gefällt, ob man darüber "hinwegsehen" kann.

    Dimension Zero klingt mir ein bisschen zu ungeschliffen, auch wenn da Jesper Strömblad mitmacht, den ich immer sehr geschätzt habe.

    Vielen Dank erstmal für eure Tipps. Würde mich freuen, wenn im Thread bald auch inhaltliche Diskussionen über Bands und das Genre entstehen. Trotzdem freue ich mich natürlich auf weitere Geheimtipps und Empfehlungen.
     
  7. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Schauenburg
    Kekse:
    428
    Erstellt: 17.07.10   #7
    @ BASSisT86: Gerne ;)
     
  8. onkelkeks

    onkelkeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    448
    Kekse:
    114
    Erstellt: 18.07.10   #8
    Whispered - japanische traditionelle musikmittel gemischt mit melodic death ;)
     
  9. Narsil

    Narsil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    482
    Erstellt: 18.07.10   #9
    Geheimtipp: Insomnium aus Finnland. Grad die alten Sachen sind goil. :)
     
  10. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    1.148
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 18.07.10   #10
    Das neue Darkest Hour Album ist eher Thrash versuch mal Deliver Us, wenn du Thrash Seitem magst Hidden Hands Of A Sadist Nation.

    Versuch mal Frail Word Collapse von As I lay Dying da gibs kaum Klargesang.



    In Sachen Modern Metal mag ich noch Devildriver sau geile (Live-)Band und extrem tight und geniale Gitarrten und Schlagzeugarbeit.



    Dann im progressiven Metal(-Core): Becoming The Archetype das erste Album :)



    und Quo Vadis

     
  11. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    1.148
    Kekse:
    2.944
  12. Edelweiß

    Edelweiß Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.08
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.10   #12
    Ja, so traurig es auch ist.
    Ein wie 'Slaughter Of The Soul' kann aber meiner Meinung nach auch nie wieder erreicht werden.

    Hypocrisy dürfen in dem Thread natürlich nicht unerwähnt bleiben:


    Ebenso die Band Mercenary:
     
  13. ButterBread!

    ButterBread! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.09
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    26
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.10   #13
  14. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    1.148
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 19.07.10   #14
  15. Excalibur

    Excalibur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    559
    Kekse:
    1.001
    Erstellt: 19.07.10   #15
  16. BASSisT86

    BASSisT86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 19.07.10   #16
    Danke. Da ist doch eine schöne Sammlung zusammengekommen. Ein paar Bands werde ich mir sicherlich in Zukunft nochmal genauer anschauen, vor allem Devildriver, Hypocrisy und Be'lakor, wobei letztere mir vllt. ein bisschen zu behäbig sind, zumindest als Ersteindruck.

    Apropos Insomnium. Die werde ich vllt. live in den nächsten Monaten sehen. Die sind ja im Oktober mit Dark Tranquillity unterwegs. Bin gespannt. Kenne eigentlich noch recht wenig von denen und fand die eigentlich immer eher uninteressant. Ich bin aber bereit sie mir im laufe des Konzertes nochmal genauer anzuschauen.
     
  17. Narsil

    Narsil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    482
    Erstellt: 20.07.10   #17
    Falls du die in Frankfurt in der Batschkapp siehst, sag Bescheid, da gehen wir auch hin. ^^
     
  18. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    1.148
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 20.07.10   #18
  19. BASSisT86

    BASSisT86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 20.07.10   #19
    @ Narsil: :D Genau da. Frankfurt Batschkapp. Ist zwar nur veranschlagt, steht noch nicht 100%ig fest. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich da sein werde. Wär lustig da jemanden aus dem Board anzutreffen. ;)

    @ Big Exit: Über die Band bin ich letztens bei meiner Suche ebenfalls gestolpert. Der erste Eindruck war: "interessant". Aber irgendwie fehlte den Songs dann doch irgendetwas was mich bei Laune hält. Hat mich also leider nicht so mitgenommen.

    Momentan hör ich viel The Duskfall, ansonsten hör ich Hypocrisy seit gestern abend ziemlich häufig. Die haben es mir angetan, muss ich gestehen. Mal gucken, ob die sich auch mittel- oder langfristig als gute Band erweisen. Ich vermute es fast.
     
  20. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    22.12.16
    Beiträge:
    1.148
    Kekse:
    2.944