der ValBee (Einstellungen?)

von midnight, 04.04.06.

  1. midnight

    midnight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 04.04.06   #1
    Hi!

    Nach nun ca 2 Monaten mit dem ValBee als meinen ersten Verstärker bin ich nich 100% zufrieden. Mehrer Fragen ergaben sich bei mir über die Zeit.. vielleicht kann mir jemand helfen.

    Zum Ersten klingt Der cleane Sound einfach nicht wirklich toll. Ich bekomm nie einen satten, warmen Ton hin es klingt einfach immer irgendwie zu dumpf, zu bassig oder sonstwie schepp. Gut, kann jetzt an mir liegen, da ich noch nicht so sauber spiele.. aber im Utnerricht, an dem großen Combo klingts doch ein Stück besser.
    Vielleicht hat jemand ne Einstellung für mich für nen schönen Cleanen Sound, die Presets die im handbuch mit angedruckt waren gefallen mir nicht so.

    Dann wüsst ich auch noch gerne, wie lange man den anheizen lassen muss.. 2 min, 5 min oder gar 15 min? Das konnte ich auch noch nicht so in Erfahrung bringen.


    Danke :)
    midnight
     
  2. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 04.04.06   #2
    Du kannst aus dem kleinen Ding keine wunder Cleansounds erwarten, dafür ist der Speaker zu klein. Wenn du aber schreibst das der Klang zu "dumpf" sei, dann müsste man das schon in den Griff bekommen, zumal die Höhen ja doch schon recht gut kommen müssten über das Teil.
    Einfach auch mal an deiner gitarre schauen, da kannst du auch noch viel mit dem Toneregler bewirken.
    Sonst halt eben mehr treble am Amp.
     
  3. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 04.04.06   #3
    komisch der valbee hat eigentlich einen sehr schönen cleansound der auch ziemlich schnell einzustellen ist. es könnte auch an deiner gitarre liegen.

    x-man
     
  4. midnight

    midnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 04.04.06   #4
    Hm Vielleicht stell ich auch was falsch ein?

    Würd mich über ein paar Tips freuen .. Ich hab für dne Clean Sound:
    Gain Mitte
    Bass mitte
    Middle Mitte
    Treble 3/4
    Presence 3/4

    midnight
     
  5. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.04.06   #5
    presence voll auf
    mitten mehr raus
    und ein klein wenig mehr bass

    das gain höher drehn machts auch weniger dumpf und etwas knackiger
    neue saiten!!!
     
  6. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.04.06   #6
    presence voll auf
    mitten mehr raus
    und ein klein wenig mehr bass

    das gain höher drehn machts auch weniger dumpf und etwas knackiger
    neue saiten!!!
     
  7. midnight

    midnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 04.04.06   #7
    inwiefern beeinflusst denn der Gain den Klang wenn der Boost draussen ist?
     
  8. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 04.04.06   #8
    selber rausfinden! einfach mal aufreißen, dann merkst du schon was passiert... und wenn du das nicht merkst, dann solltest du dein gehör mal darauf trainieren, subtile klangunterschiede wahrzunehmen. (kommt mit der zeit von alleine) wie lange spielst du schon gitarre? aber an sich kann es nicht schaden, sich mal wirklich intensiv mit dem amp auseinanderzusetzen. setz dich einfach mal ne stunde hin, und dreh an den reglern (von einem extrem zum andern, und das allesin verschiedenen kombinationen) und guck was passiert. versuch dann dir nen guten sound einzustellen. und am nächsten tag machst du das dann nochmal. und das dann über 1-2 wochen, dann solltst du deinen amp wirklich gut kennen. gerade wenn man noch nicht so lange gitarre spielt und noch nicht so viel erfahrung hat dauert das etwas.
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.04.06   #9
    Mittel/Hals Pickup Stellung probieren wenn Du ne Strat-style Gitarre hast...

    Bei ner Gitarre mit zwei Hums den Hals-Humbucker mit Hoehen reingedreht benutzen, aber Lautstaerke ein bissel runterdrehen (an der Gitarre, nicht am Amp, heheh)... einfach bloss nicht bridge humbucker fuer clean sound...
     
  10. midnight

    midnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.04.06   #10
    Naja ich spiele so 3/4 jahr jetzt.. aber davon bestimmt 1/2 Jahr nur akkutsik, E-Gitarre erst seit diesem Jahr ;)

    Ich nehm schon meist den Hals PU für den cleanen Sound .. Meine Gitarre ist eine Career, ein PRS Nachbau mit Double Cutaway und 2 Humbuckern.

    Allerdings sind mir die genauen Hintergründe, was sich beeinflussen lässt durch z.B. gerade den mitten noch ein ewnig fremd.

    midnight
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 05.04.06   #11
    Naja, es kommt ehrlich gesagt drauf an, WAS fuer nen Clean-Sound Du wilst... Du meinst deiner waer' zu dumpf... Hat denn die Gitarre nen Coil tap (Also... ob du die HBs splitten kannst)? Das wuerde vielleicht helfen, da haetteste nen glasigeren, schwimmenderen sound...
     
  12. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 05.04.06   #12
    Wieso das nicht? Mehr Höhen dürfte der Bridge-Humbucker auf jeden Fall abwerfen und schlecht klingen muss das nicht. Ich nutze selbst auch hauptsächlich den Bridge HB für clean Sounds. Wenn man allerdings einen warmen, weichen clean Sound will, ist man wahrscheionlich beim Neck HB besser beraten.
     
  13. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 05.04.06   #13
    Naja, ich find' die Hoehen beim Bridge-Humbucker einfach zu stechend... Der Sound ist nicht abgerundet genug und einfach nicht schoen, meiner Meinung nach... Bei Singles find' ich den Bridge Clean ganz ok...

    Aber naja, jeder hat halt nen anderen Geschmack, heheh...
     
  14. midnight

    midnight Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.04.06   #14
    Hmm .. ich hät gern nen Sound der nahe an einer Akkustikgitarre liegt .. so warm eben.. ohne zuu stechende Töne :)
     
  15. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 05.04.06   #15
    Also... am naehesten an ne Akustikgitarre ran komm ich mit single coils - mit meinen HBs komm ich da gaaaaar nicht ran... Vielleicht sollteste mal 'ne Gitarre mit singles ausprobieren...
     
  16. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 05.04.06   #16
    für nen Westerngitarren-Sound würd ich auch auf jeden Fall nen Single Coil nehmen und dann leicht anzerren... vom Klangbild her ist der normale E-Gitarrensound deutlich "cleaner" bzw glatter als der einer Western. Deswegen etwas anzerren.
     
  17. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 05.04.06   #17
    LOL... also bei meiner alten Western war das eher ein Rattern alsn Zerren... aber ich weiss was Du meinst, gute Idee hehehe :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping