deutscher Text [Die zweite Wahl]

von Hephaistos, 11.03.07.

  1. Hephaistos

    Hephaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 11.03.07   #1
    also hier eine kleine Idee von mir...mit fast keinen Reimen...ist ja so, dass sich viele Leute daran stören, wenn sich nichts reimt, aber in diesem Falle macht es eigentlich (zumindest für mich) keinen Unterschied da die musikalische bzw rhythmische Umsetzung fehlende Reime "vertuscht". Aber ich bin sehr offen für Kritik, Meinungen und Vorschläge...weil im Moment hab ich voll den Hänger...


    _____________________________________________-
    Ich weiß noch genau wie es war,
    als dich zum ersten Mal sah.
    eine Woche später hast du mich geliebt,
    ich dacht' ich hätt' das Paradies gefunden,
    Ich hatte deine Aufmerksamkeit,
    wusste, ich werd auch oftmals gebraucht,
    du warst die Frau meines Lebens,
    nein, du bist es immer noch.

    Erst verliebt und dann vertraut, frisch gekannt und gleich verlobt,
    3 Monate danach ist der Sommer vorbei,
    du erzählst mir was von Typen in deinem Urlaubsort,
    hast du dir überlegt was die Schmerzen mit mir machen?
    Und seitdem sind wir beide nicht mehr wer wir war'n.

    Dann wurd ich dir egal, hattest besseres zu tun,
    als mir zu zeigen was wir sind, warst du immer noch verliebt?
    Hast mir Versprochen du wärst immer für mich da,
    würdest füllen was mir fehlt und was ich nicht schaffen kann,
    aber du hattest nie die Kraft Versprechen zu halten,
    seitdem fall ich ohne dass mich jemand fängt.

    Ref:
    Irgendwann hab ich gemerkt wer du wirklich bist,
    ich hab gemerkt, was ich wirklich für dich war,
    ich war immer, ich war immer, ich war immer zweite Wahl!

    Jeder Scheiß gab dir Hilfe, Mut und Kraft,
    bei mir warst du die einzige die sowas schafft,
    ich hab dich immer geliebt und bin immer treu geblieben,
    hab mein Versprechen nie gebrochen.

    Und dann hörte ich was niemals hören sollt',
    als meine Freunde mir erzählten, dass du jemand ander'n küsst,
    und ich merkte diesmal war der Schmerz zu groß,
    Ich konnte einfach nicht mehr blind sein, versuchte stark zu sein.

    Dann kam der Neujahrsmorgen mit den Wünschen für das neue Jahr,
    und dazu Erinnerung,
    da merkte ich dass das Fass voll war,
    ich musste endlich raus aus diesen Ketten, und raus aus dieser Dunkelheit.
    Dann hast du mir alles aufs neue geschworn,
    und ich war so dumm deinen worten zu glauben.

    Aber hast du dich geändert?
    Bist du endlich anders als du es warst?
    Brauchst du mich mehr als vorher?
    oder bin ich dir egal?

    Jetzt ist ein ganzes Jahr vorbei, Ich geh kaputt an dir,
    wir passen einfach nicht zusammen, nichts verbindet diese Welten.
    Bin allein nur wegen dir,
    habs mir mit Freunden und den anderen tief versaut,
    bin unten durch und falle immer noch hinab,
    aber ich kann niemals auf dich bauen.

    Früher hatte ich kein Ziel,
    ich war hilflos aber hoffnungsvoll,
    dann hast du mir eines gegeben,
    und ich wollte glücklich sein,
    aber jetzt weiß ich, dass ich diese Ziele niemals erreich,
    es zerreißt mich zu wissen, dass mein Leben an dir stirbt.

    Ref:
    Und jetzt hab ich gemerkt wer du wirklich bist,
    ich hab gemerkt, was ich wirklich für dich war,
    ich war immer, ich war immer, ich war immer zweite Wahl!
     
  2. Hephaistos

    Hephaistos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 13.03.07   #2
    ok...gar keine Antworten sind auch Antworten...so weiß ich, dass der Song nicht so interessant ist...passiert ja ziemlich oft, dass man zu einem Text gar nix sagen kann, weil dieser gar nix besonderes aussagt....oder will sich doch jmd erbarmen und wenigstens aussprechen, wenn ihr den Text langweilig findet?
     
  3. King Nothing

    King Nothing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #3
    Boah was soll man dazu sagen? Tolle Idee viel zum Interpretieren? Schreib das doch bitte in Englisch dann merkt wenigstens nicht jeder wenn du das vorsingst um was es geht! Vielleicht hab ich da einfach eine gewisse abneigung aber diese Liebestexte halte ich für ziemlich Plump.
    Ok tut mir leid jetzt versuch ich konstruktiv zu sein:
    Es hat keine Besonderst tolle inhaltliche Idee
    Es ließt sich nicht besonderst gut, da die Verslänge sich oft ändert
    Das Thema ist sehr offentsichtlich und es lässt sich nix interpretieren oder man muss kein bischen nachdenken alles wird einem auf dem Silbertablett seviert. Das ist kaum Lyrik!

    Aber ich eigentlich will ich dich nicht entmutigen ich find es gut das du Deutsch textet und niemand liefert anfangs was umwerfendes. Versuch einfach mal was kleineres und lass es auch ruhig mal Reimen das macht den Text auch interesanter weil du sachen schreiben musst auf die du normalerweiße nicht kommen würdest!
     
  4. Hephaistos

    Hephaistos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 13.03.07   #4
    ja danke fürs comment....stimmt, wenn ich drüber nachdenke, ist der Text einfach zu blöd.

    naja...also mit klein anfangen ist das so ne Sache *g*...ich hab auch schonmal nen deutschen Text den die meisten anderen und ich selbst als gut bewerten würden....und english is natürlich einfacher und das flutscht mir auch leichter...aber in letzter Zeit hab ich mich an verständlichen Texten versucht, weil bisher kaum einer meiner Zuhörer gepeilt hatte worum es geht, obwohl es gar nich mal so schwierig war....naja ich sollte dabei bleiben...
     
  5. King Nothing

    King Nothing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.07   #5
    Ja weil du da gar nicht merkst was du schreibst. Und jemand der Englisch spricht, würde bei 75% der Texte die jemand geschrieben hat der eine andere Muttersprache hat, auch am liebsten wegrennen.

    Zeig doch mal deine guten Texte! Und versuch anfangs ruhig zu reimen, dann wird das mit dem Versmaß auch besser!
     
  6. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 14.03.07   #6
    die mutigen treten die flucht nach vorn an ;)

    so bös sarkastisch formulierte kritik wie oben halte ich für nicht besonders taktvoll bis unangebracht......mein fall ist der text allerdings sicher auch nicht.....da hattest du schon welche, die mir besser gefallen haben (der eine englische z.b.).

    lg nate
     
  7. Hephaistos

    Hephaistos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 14.03.07   #7
    hm...also was ich als brauchbaren Text (noch lange nicht gut genug) bezeichnen würde wäre..."verblühende Rose" oder "My Destiny"...sind hier auch irgendwo in den Vocals verstreut....kann man sicherlich noch per sufu finden...

    also ich denke auch, dass ich wohl schon merke was ich schreibe im Englischen...vll hab ich da nich so die Vokabeln drauf, aber mein Vater ist Amerikaner...und das gibt mir zumindest nen Grundsprachgebrauch...auch wenn das bei Songtexten nicht ganz ausreicht, aber so viel, dass es mir leichter als Deutsch fällt...naja kann man ja sehen wie man will *g*....ich schreib lieber, statt zu diskutieren....:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping