Die erste Hammond in Deutschland

von Goldwing7, 26.08.20.

Sponsored by
Casio
  1. Goldwing7

    Goldwing7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 26.08.20   #1
  2. Don Leslie

    Don Leslie HCA Hammond/Leslie HCA

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    8.10.20
    Beiträge:
    1.803
    Ort:
    Düsseldorf Aachen Köln
    Kekse:
    2.334
    Erstellt: 26.08.20   #2
    Ohne Foto dürfte es schwierig sein, zu erraten, was das ist.
    Kniehebel macht mich stutzig (Extravoice?). 3 Manuale erst recht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    3.636
    Kekse:
    14.895
    Erstellt: 26.08.20   #3
  4. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    1.425
    Kekse:
    3.031
    Erstellt: 26.08.20   #4
    Vermute auch mal daß es sich um eine S 6 handelt wenn hier schon von einem Akkordtastenfeld die Rede ist. Mich wundert hier nur der direkte Bezug ab Bremer Musikhaus.
    Bis in die Anfang 60er war das Musikhaus Felix Krien in Krefeld der Generalimporteur
    für Hammond.
    https://www.google.de/search?source...BAgMEAE&biw=1016&bih=803#imgrc=603ZoLSurcwqjM

    Möglich daß hier ein kurzer " Dienstweg " beschritten wurde.
    Über Felix Krien ist im Forum schon an anderen Stellen diskutiert worden
    https://www.musiker-board.de/thread...-orgelkauf-bei-sakralorgel-zentrum-de.535560/

    https://www.musiker-board.de/threads/tonewheelmakertwb.252321/

    etc.....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping