Die etwas andere Version von Borne to be wild

von jiminahl, 15.06.08.

  1. jiminahl

    jiminahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.06.08   #1
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe ein Problem und zwar meine Band sagt meine Stimme wäre "Bühnen tauglich".
    Und ich vertraue ihnen auch aber irgend wie würde ich gerne mal euch als aussenstehende Personen befragen wie ihr so meine Stimme findet.

    http://www.file-upload.net/download-915677/born.mp3.html

    Also ich für meinen Teil finde es schwer unplugged zu Singen, also wir spielen diese Version ja auch normal und ich wollte sie einfach Unplugged versuchen um zu sehen wie weit ich gehen kann mit meiner Stimme. Und mein Timing ist nicht so gut gewesen bei der Aufnahme aber sonnst habe ich kein Problem damit.


    Also schon mal danke für eure Geduld beim Hören
    liebe grüße
    Jiminahl

    PS, es gibt noch Rock demos von uns.
    Ich werde sie bei Gelegenheit auch hier reintun.
     
  2. Tinitus

    Tinitus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    719
    Kekse:
    7.027
    Erstellt: 15.06.08   #2
    Hi jiminahl,

    intonationsmaessig liegst Du teils noch ziemlich daneben, teils geht es.
    Kann es sein, dass Du im Proberaum vielleicht eine Oktav hoeher singst oder insgesamt mehr Druck machst und mehr schreist/rauher singst ? Dann hast Du da evtl. ein bisschen mehr Kontrolle.. Gesund fuer die Stimme ist es natuerlich nicht. Schreien wuerde auch die Schwaechen in der Intonation etwas verdecken.

    Du scheinst eine relativ rauhe Stimme zu haben, das ist gut fuer Rock, aber sie ist entweder noch ungeschliffen oder sogar schon verschrien, weil sie teils recht hauchig daherkommt. Auf jeden Fall solltest Du an Deiner Technik ueben und am besten zu einem Gesangslehrer gehen.

    Die Stimme selber kommt also schonmal cool, wie es mit dem Umfang aussieht, kann ich nicht einschaetzen. Bei Eigenkompositionen ist das egal, die koennt ihr auf Deine Stimme zuschneiden und Cover im Prinzip auch. Im Normalfall solltets Du den Song aber locker eine Oktav hoeher singen koennen, sonst kriegst Du mit den meisten Rocksongs Probleme und die Stimme ist dann auch durchsetzungsfaehiger im Bandgefuege.

    Zur Buehentauglichkeit kann ich nichts sagen, kommt auf eure Ambitionen an. Aber Uebung fehlt in jedem Fall, die Intonation ist das groesste Problem und an der Technik insgesamt scheint es wiegesagt auch zu fehlen, wodurch Du Gefahr laeufst, Dir die Stimme zu schaedigen.
    Fuer die unplugged-Version wuerde ich vorerst also eher die Daumen nach unten drehen.
    Was aber nicht heisst, dass die Rockversion nicht cool kommen kann.
    Waere interessant die zu hoeren, da Du die ja wahrscheinlich anders singst.
     
  3. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.06.08   #3
    Hey,
    dank dir für deine Kritik.
    Ja in der tat singe ich sonnst viel "Härter", und ich hatte auch noch nie unterricht.
    Ich werde morgen mal meine Rockstimme hier rein hauen mal sehen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    Liebe grüße sascha
     
  4. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.06.08   #4
    So mache es doch jetzt schon.
    http://www.file-upload.net/download-916099/overdrive-studio.mp3.html



    Ach ja noch was zu meiner "Unplugged Version"
    Das soll keine entschuldigung sein aber ich hatte da meine Probleme mit weil:

    1. Kante ich das Lied nicht so.
    2. Musste ich den Text ablesen und konnte mich nicht auf meine Stimme konzentrieren
    3. War ich sehr unsicher.

    Und noch was, da ich im Moment echt kein Geld habe für einen Lehrer, gibt es da was, was ich auch ohne Lehrer Lernen/ Üben kann?.

    Liebe grüße Euer Jiminahl
     
  5. Tinitus

    Tinitus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    719
    Kekse:
    7.027
    Erstellt: 15.06.08   #5
    Hi,

    so kann man sich irren. ;)
    Hatte jetzt was ganz anderes erwartet.
    Ich finde auch garnicht, dass Du schreist oder so.
    Du setzt die Stimme in dem Bereich und auf die Art und Weise ein in dem Du sicher bist und das ist schonmal tausendmal besser als bei so vielen, die versuchen an irgendein Ideal ranzukommen und daran scheitern oder sogar ihre Stimme kaputt machen.
    Insgesamt passt das auch gut zusammen und die Instrumente lassen Deiner Stimme genug Luft.
    Mir persoenlich gefaellt der Sound nicht, das ist mir zu minimalistisch und repetiv, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass das live gut kommt. Hat ja auch irgendwie was hypnotisches durch die Wiederholungen.

    Was das Singenueben ohne Lehrer angeht. wuerde ich mich hier mal im Forum und in den FAQ umschauen. Atmung/Stuetze ist z.B. wichtig und so mit das erste mit dem man anfaengt. Was Du mitbringen musst ist etwas Geduld und Offenheit gegenueber den Bildern mit denen gearbeitet wird, weil man gerade am Anfang viele Sachen schwer erklaeren kann. Von daher waere es schon zu empfehlen zumindest mal zwei,drei Gesangstunden zu nehmen. Gibt ja auch Gesangslehrer, die in Richtung Pop und Rock unterrichten. Wenn Du merkst, dass Du nach den Proben heiser wirst, waere der Unterricht bei einem Lehrer auch nochmal wichtiger.

    Im Moment wuerde ich Deine Art zu singen mal so beschreiben, dass Du eigentlich von Deiner Sprechstimme,-tonlage und -lautstaerke nicht weit weggehst.
    Da wuerde ich jetzt raten, dass Du Dir damit nichts kaputt machen kannst, bin jetzt aber kein Profi, der das wirklich beurteilen kann.
    Gleichzeitig waere es ein Punkt an dem Du mit deinen Uebungen ansetzen kannst.
     
  6. jiminahl

    jiminahl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 16.06.08   #6
    Hallo,

    Was meinst du mit " so kann man sich irren"
    Und was hast du von mir erwarten.:D
    Und ja Nirvana Sachen die sind echt Primitiv.

    Liebe grüße
    jiminahl
     
  7. Tinitus

    Tinitus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    719
    Kekse:
    7.027
    Erstellt: 17.06.08   #7
    Hi,

    ich hatte mir halt irgendwas wesentlich rauheres vorgestellt und haertere Musik mit mehr Instrumenten. ;)
    Von der Stimme her hast Du mich an irgendwen erinnert und der Born to be Wild Song hat wohl sein uebriges getan.
    Ich wuensch Dir in jedem Fall noch viel Spass beim Musik machen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping