die richtige mischung von "nix ausgeben" ung "gute Klamotten bekommen"

von manicdepression, 06.11.07.

  1. manicdepression

    manicdepression Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 06.11.07   #1
    Moin. Ich hab den Auftrag bekommen für meine Band ne neue Gesangsanlage zu besorgen...
    Wie oben angedeutet sollte das ganze möglichst günstig, aber nicht "billig" werden da ausgerechnet unser Sänger als finanziell am knappsten bemessenster das ganze bezahlen soll/muss/möchte! Wir ham zwar ne dicke Brotte Endstufe mit was weiß ich wieviel Watt, allerdings würden entsprechende Boxen sicher ne ganze Stange Geld kosten oder?
    Ich hab mir als alternative überlegt dass sich jedes Bandmitglied ne aktive (meinetwegen auch passive) monitorbox besorgt und wir keine traditionelle PA verwenden. hat in meinen Augen vorteile dass jeder seinen Sound selbst bestimmen kann da nicht alles von 2 Boxen für jeden abhängt, es für den Sänger günstiger ist und man das ganze auch super auf Bühnen verwenden könnte.

    Was sagt ihr als Profis dazu? SCheiße oder prinzipiell ne gute Idee? Oder doch anders machen? Was kann man nehmen, wovon besser die Finger lassen?

    Hilfe wär super! MfG
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.11.07   #2
    wieviel?
    evtl. ein Link, oder sonstige Daten....
    ansonsten tun wir uns schwer mit der Boxen-Empfehlung

    selbstverständlich - alles relativ....

    auch gut...

    Hauptsache auf der Bühne ist der Sound gut - oder wie meinst du? Ein guter Monitorsound ist schon wichtig, es ist dir aber schon klar, dass ihr dann auch ein Pult mit entsprechend vielen AUX-Wegen braucht ?

    um das Wort in den Mund zu nehmen fehlt noch eine ganze MEnge an Info - z.B. wieviel wollt/könnt ihr ausgeben, wie groß sind eure Auftritte, die Boxen nur für den Proberaum oder auch für Auftritte, was soll alles drüber laufen ....... etc.pp.usw.usw.usw. ????

    Alternativen gibts immer - das zeigt sich dann hier im Verlauf der Diskussion

    die hier sind ganz gut und noch nicht so teuer
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-322-A-prx395749849de.aspx

    die hier sind nicht so toll
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Behringer-Eurolive-B-212-A-prx395750644de.aspx
     
  3. manicdepression

    manicdepression Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 06.11.07   #3
    also ich red eigentlich nur vom Proberaum. Live kann man sich imemrnoch was dazuleihen. Wir brauchen halt guten Sound im Proberaum. Meine Idee is eben dass wir gar keine "Haupt PA" benutzen, sondern uns einfach jeder ne Monitorbox hinstellen und das wars. Das Passende Mischpult is da. Die teile müssen an ne 50W Gitarrenröhrenamp und ne 300W Bassamp und eben die Drums angepasst sein, wobei die nich dringend über die Lautsprecher laufen müssen, das Problem is die Gesangsverstärkung. Der Raum selber hat so 25-30m². denke dass für sowas jeder maximal 300€ locker machen kann.
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.11.07   #4
  5. manicdepression

    manicdepression Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 06.11.07   #5
    also meinst du 2 lautsprecher für jeden? oder kann man die auch einzeln ansteuern?
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 06.11.07   #6
    Das auf dem link ist EIN Lautsprecher. Der Anbieter war nur so freundlich, die Box sowohl von vorne als auch von hinten abzubilden, um dem Betrachter zu ersparen, seinen Computermonitor umdrehen zu müssen, damit er die Rückseite der Box sehen kann. :D


    Btw. Was habt Ihr denn da für'n Mischpult. Bin nicht ganz überzeugt, ob das so passend ist...


    der onk mit Gruß
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.11.07   #7
    aktive Boxen haben immer einen Ein- und einen Ausgang
    d.h. du kannst beliebig viele aktive Boxen hintereinanderhängen - das ist ein Vorteil dieses Konzepts

    Wenn ihr jedoch unterschiedliche MIXE auf den unterschiedlichen Monitoren haben wollt - d.h. Sänger 1 möchte sich auf Box 1 lauter hören und Sänger 2 möchte sich auf Box 2 lauter hören - dann braucht ihr am Mischpult verschiedene AUX-Wege.
    Daher die Frage vom onk nach dem Pult.
     
  8. manicdepression

    manicdepression Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 06.11.07   #8
    was fürn gerät das ist hab ich nicht im kopf. hat aber mehr als 2 aux wege das weiß ich sicher. und da sich die bedürfnisse unseres sängers nicht all zu sehr von meinen als drummer unterscheiden und wir unsere lautsprecher bei daher daher gleichschalten könnten, wäre das schonmal ne lösung.

    sry hatte mich verlesen... hab nur so drübergeguckt und was von combo oder so gelesen...
    kam mir auch schon extrem günstig vor, ein paar für 300...

    und vielen dank schonmal
     
  9. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 06.11.07   #9
    Evt. kommt ihr auch mit zwei wegen schon hin, vorausgesetzt diese sind "Pre", also vor dem Lautstärkeregler des jeweiligen Kanals.
    Dann habt ihr nämlich die Möglichkeit mit Hilfe der beiden Mainouts (Links/Rechts) und der Pan-Regler zwei weitere Mixe zu erstellen.
     
  10. manicdepression

    manicdepression Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 08.11.07   #10
    also, wenn wir dann sowieso keine Haupt PA benutzen sind ja auch die main outs frei... da müsste man ja doch eigentlich auch noch 2 mixe raus bekommen oder?
     
  11. manicdepression

    manicdepression Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 08.11.07   #11
    oh... hab da wohl nen beitrag überlesen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping