Die schönsten Konzertsäle, -hallen, -räume

von Floh, 31.01.07.

  1. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 31.01.07   #1
    Ich hoffe so einen Thread gibts noch nicht, hab mit der SuFu auf jeden Fall nichts gefunden. Ich dachte hier kann man mal seine liebsten Konzertlocations kurz oder lang beschreiben, vielleicht ein bisschen wohl geordnet und am schönsten wärs natürlich wenn man dazu schreibt auf welchem Konzert man dort war. OpenAirs passen vielleicht nicht sooo gut, aber wieso nicht...
    Vielleicht passt das auch besser in die Musik-Praxis, aber da es für die meisten von uns nicht zur Praxis gehört an solchen Orten zu spielen, ist es vielleicht doch hier besser aufgehoben, ich jeden falls werde widerstehen können hier die Kneipe in der ich mein erstes und bisher einziges Konzert spielen durfte zu erwähnen ;)

    Ich mach dann mal den Anfang.

    Stuttgarter Liederhalle - Beethovensaal
    Kapazität: 1998 (Sitz-)Plätze
    besuchtes Konzert:
    Neil Young auf seiner Solo and Acoustic Tour im Jahre 2003. Deshalb war auch das Sitzen ganz in Ordnung, war, wie man sich das vorstellen kann ein eher ruhiger Abend der erste Teil des Konzertes galt dem neuen Album, das komplett gespielt wurde, zwischen den Liedern wurde viel dazu erzählt, da das Album(Greendale) die Geschichte einer Familie erzählt. Dazu wurden Tee und Tannenzäpfle getrunken, wobei letzterem nur ein Schluck entnommen wurde, schon das aufmachen scheiterte, indem eine Menge Schaum aufstieg, was von ihm mit den Worten "I should be in a beer commercial" quittiert wurde.
    Dauer waren etwa 150 Minuten, wodurch sich auch der ziemlich hohe Eintrittspreis(dafür aber in der 3. Reihe) gelohnt hat.
    Besonderheiten des Saals:
    Eine tolle Akkustik, die auch von Neil Young besonders gelobt wurde, mit der Bemerkung, solche Hallen gebe es eben nur in Europa. Die Stühle natürlich, wie man sich das in einem Saal in dem auch viel Klassik gespielt wird vorstellt, Sesselgleich, sehr gemütlich und - wie gesagt - in dem Fall auch der Stimmung angemessen.


    Commodore - Vancouver
    Kapazität: etwa 1000 Stehplätze
    leider kein dort besuchtes Konzert
    Besonderheiten: Der Grund warum ich das hier aufliste, obwohl ich dort nie war(es gab einfach kein Konzert dort, das mich wirklich interessiert hätte und/oder ich mir leisten konnte, das einzoge, das ich wirklich besuchen wollte war ausverkauft), ist zum einen das hervorragende Essen, das dort angeblich(sagt zumindest eine Freundin von mir) serveirt wird, besonders hinzuweisen sei auf die Veggie-Burger.
    Zum andern aber die Konzeption des Bodens. Unter dem Parkettboden sind alte Autoreifen gestapelt, sodass der Saal bei guter Stimmung tatsächlich ein wenig vibriert. Natürlich nicht trampolinartig, aber eben ein bisschen, was den Saal zu einem echten Erlebnis machen soll. Ich hoffe dass ich die Chance kriege, im Sommer, wenn ich wieder dort bin mir mal selbst ein Bild davon zu verschaffen...

    Die Röhre - Stuutgart
    Kapazität:hm, konnte ich nix zu finden, schätze mal so 300-450, so schwer zu sagen...
    besuchtes Konzert:
    Adam Green am 10.8.2004
    Kannte ihn damals gar nicht, bzw. nur ein Lied und bin trotzdem mit 2 Freunden hin, die ihn auch nicht kannten, einfach um zu sehen was dran ist am Hype(kurz später war er dann auch in der Bravo zu finden :( ).
    Damals ziemlich begeistert, diese Art von 'Bühnenshow' war mir neu und die Melodien gut, für ein Konzert eines Künstlers denn man gar nicht kennt, ideal.
    Hab allerdings gehört, mittlerweile sei er live nicht mehr so gut...
    Besonderheiten:
    Eher eine Clubatmosphäre, mit großer Bar.
    Befindet sich in einem unbenutzen(naja, jetzt schon benutzen) Teil eines Tunnels, deshalb also Röhre. Sieht dadurch aus bzw ist dadurch eine Art großer Gewölbekeller, durch die geringe Größe(vielleicht hab ich mich aber auch verschätzt, ist schon länger her, dass ich dort war) macht das das ganze ziemlich heimelich und gemütlich, die Bühne war vielleicht 60 cm hoch, sodass man eben eher das Gefühl hatte in einem großen Wohnzimmer zu sein, als in einem echten Konzert.


    So, jetzt hab ich mal ein bisschen was geschrieben. Vielleicht mag ja wer den Thread und schreibt auch was, oder wir lassen ihn einfach in der Versenkung verschwinden ;)
     
  2. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 31.01.07   #2
    Radio Bremen Sendesaal:
    Kapazität: so um die 200
    war leider noch nicht da
    Besonderheiten: man bezahlt für die Konzerte meistens nicht. man gewinnt karten bei den radio bremen radiosendern.
     
  3. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 01.02.07   #3
    Ich finde die Loreley-Freilichtbühne in St. Goarshausen am Rhein sehr genial!
     
  4. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.899
    Erstellt: 02.02.07   #4
    meine bisherigen favoriten, mal allein von der atmosphäre der räume:

    die "blackbox" im gasteig in münchen
    kapazität: geschätzt 200-300 sitzplätze. besuchte konzerte: keine.
    besonderheiten: komplett schwarze inneneinrichtung, wände und decke.

    die "muffathalle" in münchen
    kapazität: keine ahnung. besuchte konzerte: etliche
    (u.a. bootsy collins, johnny "guitar" watson, rockers hifi, elvis costello).
    besonderheit: lag mal bei mir wenige schritte vor der haustür. *g*

    der "mousonturm" in frankfurt
    kapazität: ein paar hundert sitze & stehplätze. besuchte konzerte: einige
    (u.a. taj mahal & his hula band, tied & tickled trio, les tambours du bronx).

    das "silke arp bricht" in hannover (gibt's bestimmt nicht mehr)
    kapazität: hä? was'n das? besuchte konzerte: einige gigs unbekannter punkbands.
    besonderheiten: enges, stickiges kellerloch mit "hansa-pils"-dosenbierverkauf.
    kultige, fantasievoll zugerichtete einrichtung vom sperrmüll.

    frank
     
  5. Floh

    Floh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 03.02.07   #5
    In der Muffathalle war ich gestern bei Ben Folds...
    Erste Reihe und durfte ihm Deutsch beibringen
    "er fickt meine schlampe"
     
  6. Sheol

    Sheol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 03.02.07   #6
    KKL Luzern

    Konzertsaal

    [​IMG]
    Sitzplätze: 1892

    hatte mal die ehre dort auf der bühne zu spielen :) :cool: :great:
    hammer akkustik

    Luzerner Saal:

    [​IMG]

    kA wieviele Plätze, ist nicht immer bestuhlt.
     
  7. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 03.02.07   #7
    Frankfurt am Main - Nachtleben:

    Der schönste Club in der Umgebung, da kommt wirklich Wohnzimmeratmosphäre auf, passen allerhöchstens 180 Leute rein, grob geschätzt. Hab da schon einige Bands gesehn, unter Anderem die/den genialen Bosse.

    Frankfurt am Main - Mousonturm:

    Eher Konzertsaal, Kapazität wurde oben schon mal erwähnt. Habe dort letztes Jahr Mogwai gesehn, der Saal war einfach perfekt. Klasse Sound.
     
  8. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 03.02.07   #8
    Burgtheater Wien, siehe Die Toten Hosen unplugged
     
  9. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 03.02.07   #9
    Capitol, Hannover
    Max. 2000 Personen
    Ein altes Filmtheater mit sehr schönem, familiärem Ambiente. Besonderes Highlight: große Loge von der aus man fast perfekte Sicht auf die Bühne hat
    Besuchtes Konzert: Dream Theater, Okt. 2005
     
  10. Fabse

    Fabse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Calden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 05.02.07   #10
    Kulturhalle, Grebenstein
    Kapazität: ca. 500 Menschen

    Besonderheiten: Flair einer alten, muffigen Turnhalle

    besuchte Veranstaltungen: Rock gegen Regen 2006, Schulentlass Feier 2006
     
  11. nichtgutaberlaut

    nichtgutaberlaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    74
    Erstellt: 06.02.07   #11
    Waldbühne, Berlin.
    Kapazität etwa 20000 Menschen, und bei gutem Wetter ein Hit.

    Aber die kennt ihr vermutlich alle..
     
  12. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 06.02.07   #12
    Hehe
    Berlin Wild @ Heart
    mitten in kreuzberg, winzig klein, viel punkrock/rock n roll das coolste ist die Einrichtung mit elvis-portraits an der wand und so... kultig irgendwie :-)
     
  13. AndiFS

    AndiFS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    338
    Erstellt: 07.02.07   #13
    Underground in Kölle ist sehr gemütlich
    Ansonsten Freilichtbühne Loreley und Kesselhaus in Meerbusch
     
  14. Wolli

    Wolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 10.02.07   #14
    mh zu den beiden berliner stätten kann ich mich ja auch äußern hehehe ...

    also waldbühne finde ich zum kotzen ... is zwar riesen groß aber als zuschauer total doof zumindest unten im kessel/pit weil da kurz vor dem graben auf einmal ein paar stufen sind über die man entweder stolpert oder man sieht nicht weil die leute vor dir höher stehen!! und dann is gegen ende der saison der rasen immer so abgetrampelt so dass durch den pit immer sehr viel staub aufgweirbelt wird! total besch*****!!!

    [​IMG]

    Wild At Heart is ja mal risen geil!!! leider bisher nur einmel dagewesen (bei Misconduct) aber super Location ! schön klein (ich vermute bei 100 Leuten im Konzert Bereich is schluss!) und kuschelig genau das richtige für den Underground hehehe :twisted:

    [​IMG]

    naja dann kann ich ja noch was zu anderen Berliner Locations was sagen:

    Viel besser als die Waldbühne im Westen finde die Kindl-Bühne in der Wuhlheide! inzwischen schon öfter da gewesen und immer super stimmung und sound da! (2x RHCP und 1x Ärzte). Passen aber weniger als in der waldbühne rein ... ich bilde mir ein mal was von 15000 gehört zu haben!

    [​IMG]

    für Disco Zwecke total blöd (da kommt nur s****ß Mugge, und die Leute sind dementsprechend, aber kostet nur 1€, deswegen gehts manchmal ncoh), für Konzerte dafür umso besser: das Magnet. Schätzungsweise so 300 Leute maximal passen da rein und dann gehts da wirklich ab in dem Teil ... Nur blöd is dass die Toilletten direkt neben der Bühne sind!

    [​IMG]

    Gleich neben dem Magnet is das KNAACK und das hat einen entscheidenden Nachteil: Der Pfeiler direkt vör der Bühne ruiniert die meisten Pit's und teilt die Bühne so dass man wenn man ganz vorne steht nur die Hälfte sieht! Ansonsten ganz angenehm da, sound geht in ordnung!

    [​IMG]

    mal guggn ob ich noch mehr hier reinschreibe ... finde den thread eigentlich ne super idee! vorallem für musiker um sich evtl schon mal ein bild zu machen von ihrem nächsten Auftritt in diesem oder jenem Club! :great:
     
  15. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 16.08.07   #15
  16. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.310
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.005
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 16.08.07   #16
    Hi all,

    mein Tipp für Darmstadt: Centralstation Darmstadt

    Alle weiteren Infos sowie Bilder auf der Homepage.

    Greetz :)
     
  17. Akephalos

    Akephalos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 17.08.07   #17
    jap der pfeiler ist ein wenig unguenstig :D aber wat solls is fuer pussys die sich davor verschanzen :D
     
  18. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 25.08.07   #18
    Sehr nett, weil ganz dicht dran:http://www.doornroosje.nl/ Platz für ca.400 Leute. Dort gesehen: Amplifier und demnächst die Beatsteaks (für 9 €)
    Gebäude 9 in Kölle is auch schön (Editors als sie noch kaum einer kannte)
     
  19. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 25.08.07   #19
    Nicht nur die schönste Halle die ich bisher besucht habe, sondern auch von der Akustik her ein Hammer. Der Saal ist komplett in Kirschholz vertäfelt worden, und gibt max. 3500 Besuchern Platz.

    Das Stravinsky Auditorium in Montreux