Dreadnought zu unhandlich, ist "Triple 0 Style" kompakter?

von Xanadu, 14.06.08.

  1. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    12.810
    Erstellt: 14.06.08   #1
    Hallo!

    Ich habe eine Noname billig Westerngitarre mit Dreadnought Korpus zu Hause stehen, falls mich mal die Lust auf stromloses Spielen überkommt. Von Klang her ist sie für mich ganz ok, allerdings ist der Korpus schon extrem groß. Dadurch spielt sie sich für mich recht schwer, sie auf der Couch einfach mal in die Hand zu nehmen und zu üben klappt z.B. kaum. Spielen kann ich sie eigentlich nur im Stehen oder auf einem Hocker.

    Ist ein "Triple 0 Style" Korpus z.B. kleiner und handlicher?

    Diese hier soll z.B. für den Preis auch gut sein:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_000_28.htm

    Oder ist besser die Probleme auszusitzen, also weiter zu üben bis man mit der Größe wirklich zurecht kommt? Die Dreadnoughtbauweise scheint ja sehr beliebt zu sein, also kann die Größe generell kein Problem sein, oder?
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 14.06.08   #2
    Ja, die 000-Style-Gitarre ist ein bisschen kleiner - klingt auch etwas anders, ist aber auch sehr fein.

    Aber: Meine Schwester ist nur ca. 1,60 groß und spielt problemlos auf einer Dreadnought - die Haltung ist eben etwas anders - Gewöhnungssache würde ich sagen. ;)
     
  3. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 14.06.08   #3
    Soo viel nehmen sich die beiden Grössen eigentlich nicht. Die 000 hat einen etwas kleineren Hintern und eine etwas schlankere Taille, etwas mehr die Form einer 8 als eine Dread. Aber so zum gemütlichen Sofaklampfen würde ich jetzt eher noch eine Stufe kleiner gehen, so in Richtung 00.

    Guck doch auch nochmal in diesen Thread, da ist vielleicht was für dich dabei.

    Gruss, Ben
     
  4. Xanadu

    Xanadu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    12.810
    Erstellt: 15.06.08   #4
    Danke für die Antworten.
    Ich werde erst mal meine Dreadnought etwas weiter quälen, sonst wäre wahrscheinlich so eine etwas für mich:
    Fender gdp 100 Parlor Bauform
     
  5. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 16.06.08   #5
    Zu Fender als Akustikmarke sag ich jetzt mal nix, aber bei einer Parlor hast du einen recht leisen, mitten-/höhenbetonten Klang.
    Eine 000 oder OM ist da schon ausgewogener.

    Gruß,
    Matthias
     
  6. Xanadu

    Xanadu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    12.810
    Erstellt: 16.06.08   #6
    Danke für die den Hinweis auf das Klangspektrum, wahrscheinlich müsste ichs mal hören um es bewerten zu können.

    In anderen Threads hier hab ich nicht viel Schlechtes darüber gelesen, Harmony Central Bewertungen sind auch ok. Aber lassens wirs damit gut sein, zu Marken haben 10 Leute ja mindestens 11 Meinungen. ;)

    Ich zieh erst mal neue Saiten auf meine Dreadnought, benutze sie weiter und werde mir die Parlor vielleicht mal probeweise zuschicken lassen. Bei dem Preis lohnt sich die Bahnfahrt in den nächsten Musikstore zum Probespielen leider kaum.
     
  7. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
Die Seite wird geladen...

mapping