Drei neue Pedale im FX-Loop des JVM410 und nun Signalverlust und Störgeräusche

Stassi91

Stassi91

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
06.05.15
Beiträge
42
Kekse
0
Hallo zusammen
Ich habe mir ein neus Pedalboard zusammengestellt. Nun habe ich
Wie im Bild zu sehen ist habe ich mir zusätzliche Effekte gekauft. Diese 3 (hall of fame, vortex tremolo und den pipeline-tremolo) habe ich (neu) in den FX-Loop dazu geschaltet. Die Stromversorgung habe wie folgt ersetzt:
Alt:
https://thomann.de/intl/voodoo_lab_...-9bab-a207c3f8fb0d_1&appSlotVersion=1.1&r=app

Neu:
https://thomann.de/intl/palmer_pwt_12_mk_2.htm?i11l=de_DE:CH.EUR:CHF&appSlotVersion=1.1&r=app

Nun finde ich dass das Signal nicht mehr wie früher ist. Ich vermute auch durch die vielen Kabel,Stecker ect.

Der Jvm 410 rauscht ja schon vom Hause aus aber durch die vielen Pedals stört das schon..

Nun zu meiner Frage..^^
Kann es sein dass ich nun das FX-Loop-Signal verstärken muss oder kann es auch die Stromversorgung sein?

Danke im Voraus ;)
 

Anhänge

  • DD33B23C-4FDC-44E0-9DA9-695167CC79BB.jpeg
    DD33B23C-4FDC-44E0-9DA9-695167CC79BB.jpeg
    214,7 KB · Aufrufe: 206
Stassi91

Stassi91

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
06.05.15
Beiträge
42
Kekse
0
Hallo zusammen
Ich habe mir ein neus Pedalboard zusammengestellt. Nun habe ich
Wie im Bild zu sehen ist habe ich mir zusätzliche Effekte gekauft. Diese 3 (hall of fame, vortex tremolo und den pipeline-tremolo) habe ich (neu) in den FX-Loop dazu geschaltet. Die Stromversorgung habe wie folgt ersetzt:
Alt:
https://thomann.de/intl/voodoo_lab_...-9bab-a207c3f8fb0d_1&appSlotVersion=1.1&r=app

Neu:
https://thomann.de/intl/palmer_pwt_12_mk_2.htm?i11l=de_DE:CH.EUR:CHF&appSlotVersion=1.1&r=app

Nun finde ich dass das Signal nicht mehr wie früher ist. Ich vermute auch durch die vielen Kabel,Stecker ect.

Der Jvm 410 rauscht ja schon vom Hause aus aber durch die vielen Pedals stört das schon..

Nun zu meiner Frage..^^
Kann es sein dass ich nun das FX-Loop-Signal verstärken muss oder kann es auch die Stromversorgung sein?

Danke im Voraus ;)
Hier noch eine kleine Grafik. Was meint Ihr zu den Signalketten?

LG
 

Anhänge

  • Legende Pedalboard.png
    Legende Pedalboard.png
    669,1 KB · Aufrufe: 211
G

Gast231344

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
20.06.13
Beiträge
1.384
Kekse
5.237
Hi,

hat das einen Grund warum da zwei von den ISP Teilen am Werk sind? braucht man da nicht nur eins von ?
kenne mich da aber mit Noise Gates nicht groß aus muss ich gestehen.

zu deiner Frage bezüglich Kabel / Stecker.. natürlich, je mehr Kabelwege, desto mehr Signal geht natürlich auch verloren, die Buffer in den Boss Pedalen helfen da allerdings das Signal "aufzufrischen"
je nachdem, wie diese internen Buffer beschaffen sind, kann es sein, dass sie minimal etwas "Level" stehlen (kann .. muss nicht unbedingt)
Allerdings hattest du das vorher ja auch schon und es sind andere Pedale dazu gekommen.

Ich würde da systematisch her gehen und der Reihe nach die hinzugefügten Pedale (oder jedes) einzeln raus nehmen um zu schauen, ob es an einem einzelnen Pedal fest zu machen ist,
oder gar eines der Kabel dafür verantwortlich ist.

Wenn die Stromversorgung am jeweiligen Pedal ausreichend ist (Volt und mA Wert) sollte das in Ordnung sein.

und im FX Loop hattest du vorher auch Pedale drin, richtig? oder war der vorher komplett ungenutzt?
 
Stassi91

Stassi91

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
06.05.15
Beiträge
42
Kekse
0
Hi,

hat das einen Grund warum da zwei von den ISP Teilen am Werk sind? braucht man da nicht nur eins von ?
kenne mich da aber mit Noise Gates nicht groß aus muss ich gestehen.

Wie Du in der Grafik siehst, ist der eine ISP in der Gitarrensignalkette und der andere im FX-Loop -> funkioniert super! ist zwar nicht ganz günstig aber die Dinger arbeiten sehr gut! (beim JVM 410 H ein muss!)

zu deiner Frage bezüglich Kabel / Stecker.. natürlich, je mehr Kabelwege, desto mehr Signal geht natürlich auch verloren, die Buffer in den Boss Pedalen helfen da allerdings das Signal "aufzufrischen"
je nachdem, wie diese internen Buffer beschaffen sind, kann es sein, dass sie minimal etwas "Level" stehlen (kann .. muss nicht unbedingt)
Allerdings hattest du das vorher ja auch schon und es sind andere Pedale dazu gekommen.

Ich würde da systematisch her gehen und der Reihe nach die hinzugefügten Pedale (oder jedes) einzeln raus nehmen um zu schauen, ob es an einem einzelnen Pedal fest zu machen ist,
oder gar eines der Kabel dafür verantwortlich ist.

Wenn die Stromversorgung am jeweiligen Pedal ausreichend ist (Volt und mA Wert) sollte das in Ordnung sein.

und im FX Loop hattest du vorher auch Pedale drin, richtig? oder war der vorher komplett ungenutzt?

Da ich ein Port-Panel eingebaut habe, benötige ich natürlich mehrere Kabel und Stecker. Die Lösung finde ich aber sehr bequem für gigs usw. Vorher hatte ich die 3 Pedale und das Port-Panel nicht, somit auch weniger Kabel und Stecker.

Die Kabel habe ich selber gefertigt und vermute es liegt an der ganzen Menge an Kabel. Weisst Du evt. wie viel Widerstand (Ohm) ein gutes Patchkabel aufweist?

Habe gestern gemerkt, dass ich das FX-Level vom Topteil erhöhen kann. Das habe ich nun gemacht und es läuft einwandfrei! :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
G

Gast231344

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
20.06.13
Beiträge
1.384
Kekse
5.237
Habe gestern gemerkt, dass ich das FX-Level vom Topteil erhöhen kann. Das habe ich nun gemacht und es läuft einwandfrei!

also mit den Ohm Werten von Kabeln kenne ich mich nicht aus, ich lasse da eigentlich immer das Ohr entscheiden - man merkt schon wenn ein Kabel ganz außer der Norm liegt und schlecht ist.

und genau den Gedanken hatte ich auch, dass der FX Loop ggf. einen Regler hat fürs Signal, nur kenne ich den JVM nicht soooo
gut dass es damit ausgeglichen werden kann.
 
RayBeeger

RayBeeger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
12.11.17
Beiträge
1.067
Kekse
2.590
Hallo @Stassi91,

ich habe gerade mein Flashback-Delay-Pedal aus dem Loop geschmissen.
Erstaunlicherweise hat mir das Ding immer ein "Kratzen" geliefert und Sound geklaut. Schmeiß' mal die TCs raus und stecke nach und nach alle Pedale wieder in den Loop, dann sollte sich der Übeltäter finden lassen.

Ray
 
LP Hannes

LP Hannes

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
20.02.10
Beiträge
366
Kekse
574
Ort
Ostholstein
Moin.
Denke nicht, das TC Pedale da generell Probleme macht. Kann man übrigens über interne DIP Schalter von buffered auf True Bypass umswitchen ... evtl einen Versuch wert.
 
RayBeeger

RayBeeger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
12.11.17
Beiträge
1.067
Kekse
2.590
Guter Tip, danke!
 
G

Gast252951

Guest
Die Pegel im Loop vertragen sich nicht immer mit jedem Pedal und dessen Pegel. Ich habe damit auch etwas experimentiert, weil es bei mir bei bestimmten Konstellationen leiser wurde.
Schlussendlich habe ich alles aus dem Loop rausgeworfen und habe alles wieder vor dem Amp. Es gibt aber auch von Morley ein Pedal, dass Pegel im Loop anhebt oder absenkt. Loop Corrector heißt es.
 
Stassi91

Stassi91

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
06.05.15
Beiträge
42
Kekse
0
Hallo Leute

Hatte gestern einen totalausfall:(

Es ging nix mehr.. Bin dann zu einem Techniker und der hat einen defekten Widerstand ersetzt und die Buchsen des FX-Loops gereinigt und nun funktioniert alles wieder.. :rolleyes:

Achtung bei der Steckerwahl! je nach Material, das ihr wählt kann es zur Korrosion kommen. Die Folgen sind dann genau die Probleme welche ich oben schon beschrieben habe. Werde in Zukunft die Buchsen reinigen bevor ich irgendetwas anderes mache...

Hat mich zwar 200€ gekostet aber nun läuft alles wieder.. ja ich weiss 200 sind viel aber in der Schweiz kostet hat alles dreimal so viel... :weird:

danke an alle für den Support!:great:
 
Zuletzt bearbeitet:
UnderJollyRoger

UnderJollyRoger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
30.04.10
Beiträge
444
Kekse
480
Weisst Du evt. wie viel Widerstand (Ohm) ein gutes Patchkabel aufweist?

Um das noch abschließend zu beantworten: kleiner 1 Ohm ;)
Du wirst eh einen Messfehler durch die Leitungen des Meßgerätes haben, aber der Widerstand eines so kurzen Kabel ist praktisch nicht vorhanden. Wenn du hier mehr mißt, nimm die Strippe und schmeiß sie fort.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben