DRINGEND: software für dj-set-produktion

ambee

ambee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
14.11.20
Registriert
20.03.06
Beiträge
3.727
Kekse
24.702
schönen guten tach,

ich hab ein relativ dringendes anliegen. und zwar ist heute ein auftrag für einen schlager-hitmix reingekommen, sprich viele einzelne tracks mit schönen übergängen aneinanderbasteln. so in der art wie ein dj die songs halt teilweise ineinanderfährt, aber vorproduziert, nicht live. und natürlich muss das teil gestern fertig sein.

toll wäre auch noch wenn ich wie in einem sequenzer ein bisschen bumm-tschakk drunter legen könnte, von wegen hitmix... *g*

mit welcher software macht man das am geschicktesten?
bekomm ich das mit elastic time hin? (hatte bis jetzt nur protools 7.3)

hilfe?!? :confused:
 
guinness

guinness

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
09.12.11
Registriert
07.09.05
Beiträge
925
Kekse
2.531
Ort
Braunschweig
schönen guten tach,

ich hab ein relativ dringendes anliegen. und zwar ist heute ein auftrag für einen schlager-hitmix reingekommen, sprich viele einzelne tracks mit schönen übergängen aneinanderbasteln. so in der art wie ein dj die songs halt teilweise ineinanderfährt, aber vorproduziert, nicht live. und natürlich muss das teil gestern fertig sein.

toll wäre auch noch wenn ich wie in einem sequenzer ein bisschen bumm-tschakk drunter legen könnte, von wegen hitmix... *g*

mit welcher software macht man das am geschicktesten?
bekomm ich das mit elastic time hin? (hatte bis jetzt nur protools 7.3)

hilfe?!? :confused:

Ableton Live wäre hier das Mittel meiner Wahl. Das wird nicht um sonst auch von DJs zum auflegen benutzt, ist aber eigentlich als Sequenzer konzipiert. Vorteil daran ist die automatische Anpassung (nach entsprechender Vorarbeit) der Geschwindigkeit an die Master Clock und vor allen dingen die nahezu selbsterklärende Funktionweise. :great:
 
ambee

ambee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
14.11.20
Registriert
20.03.06
Beiträge
3.727
Kekse
24.702
stimmt, ableton, hatte ich ganz vergessen. sieht sehr gut aus, aber ein bisschen verwirrend bei so vielen schaltflächen... mal sehen wie weit ich damit komm.

traktor hab ich mir auch schon überlegt, aber ich will ja eigentlich ein fertiges set bauen und per automation fades etc festlegen, ich glaube da ist das nicht so geeignet.

vielen dank
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben