"Dropped Cis"

von Sir Ibanez, 08.09.07.

  1. Sir Ibanez

    Sir Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Moin zusammen!
    Hab mal ne frage und zwar kennt jemand bestimmte chords bzw. "griffe" für ein dropped cis tuning? Ich hab meine gitarre auf Cis runtergestimmt. halt jeweils immer einen halbtonschritt höher als dropped C. Thx im voraus
     
  2. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 08.09.07   #2
    Spezielle Griffe für ein Tuning? Wär mir nicht bekannt dass es sowas gibt...
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 08.09.07   #3
  4. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 08.09.07   #4
    Naja wenn du z.B. einen E Powerchord mit einem "Drop Cis" Tuning spielen willst,
    musst du folgenden Fingersatz "anwenden" ;)

    D ---2---

    A ---2---

    Cis -3---

    Das ganze lässt sich dann natürlich auch verschieben

    Oder hab ich da was falsch verstanden??! :)

    Mfg
    Wolle
     
  5. Sir Ibanez

    Sir Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #5
    dropped d ist ja quasi dasselbe wie dropped cis nur nen halbton tiefer aber ich bins irgendwie leid nur diese "1- bund-griffe" zu spieln die man mit sonem tuning ja machen kann (und sich auch gut anhören) aber auf die dauer langweilig werden. Deshalb bin ich auf der suche nach neuen Variationen. Mfg
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 08.09.07   #6
    DA hast du was falsch Verstanden ;)

    Drop-Cis ist quasi ein D# Tuning bei dem die E Saite nochmal zwei Halbtöne heruntergestimmt wird.

    @ Threadersteller:
    Ich verstehe nicht ganz, wieso du deine Gitarre auf ein Tuning bringst in welchem du dich nicht zurechtfindest, aber vielleicht solltest du dir einmal Grundlegende Kenntnisse über Intervalle, Akkorde und überhaupt Musiktheorie aneignen, deine Frage kommt so rüber, als ob du überhaupt keine Ahnung hast, was du beim Herunterstimmen überhaupt tust (vom Standpunkt der Harmonielehre aus gesehen)
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 08.09.07   #7
    auf den basssaiten

    7
    5
    7


    7
    5
    5

    8
    5
    5

    (8)
    -7
    -5
    -5
    -5

    probier einfach ma rum

    Edit: also für mich is (und wars immer schon) drop d und einen halbton tiefer
    drop c is ja auch nich e tuning mit 4 halbtöne runtergestimmter e saite:er_what:
     
  8. Sir Ibanez

    Sir Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #8
    ich hab mich vertan, es sollte andersrum heißen : dropped cis ist einen halbtonschritt tiefer als dropped d!! Ich spiele noch nicht soo lange e-gitarre, nur haben viele gitarristen von bands ihre gitarren runtergestimmt! krassestes Beisp. ist Korn, die haben teilweise bin Dropped A! Und weil ich die lieder von meinen lieblingsbands nachspieln wollte hab ich die gitarre runtergestimmt! Hoffe ich hab meinen Kopf jetzt erstmal wieder aus der Schlinge gezogen.
     
  9. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 08.09.07   #9
    Hi!

    Du brauchst, wie es schon gesagt wurde, für Drop Cis keine anderen Akkorde als für Drop D (Alternativ Drop C, Drop A, ... alle Drop Tunings halt). Beim Drop Tuning verschiebt sich jeder Ton im Vergleich zum Standard Tuning zwei Bünde höher. Also z.B. vom 3. in den 5. Bund.
    Variationen kannst Du jetzt genauso machen, wie beim Standard Tuning, eben musst Du nur jeden Ton, den Du auf der tiefen Saite spielst, zwei Bünde weiterschieben. Besondere Variationen für Drop Tunings gibt es nicht, weil es dazu "entwickelt" wurde, schneller Power Chords spielen können. Mehr ist das nicht.

    MfG
     
  10. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 08.09.07   #10
    Naja, du wirst hier ja nicht verurteilt ;)
    Es war eher ein allgemeiner Hinweis, dass du es beim lernen viel einfacher hast, wenn du genau weisst was du auf der Gitarre gerade tust. Wieso ein Powerchord so klingt wie er klingt, wo genau die Oktaven auf der Gitarre liegen, welchen Intervall du gerade spielst etc. Nachdem ich mich intensiv mit der Theorie auseinandergesetzt habe, kam ich auf der Gitarre um einiges besser zurecht.
     
  11. Sir Ibanez

    Sir Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #11
    Jo das wird mir langsam klar mit der Theorie! Ich bin nur son Faulpelz der keine lust auf theorie hat (genau wie in kunst nicht über bilder labern sondern selber malen :D) und lieber losspielt. Werd mich mal dadurch wurschelt. Trotzdem danke für die schnelle Antwort. Mfg Tom
     
  12. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 08.09.07   #12
    Okay, habs jetzt auch kapiert, wie es gemeint ist.
    ich dachte, er will nur die tiefe E-Saite auf Cis stimmen und den Rest Standard lassen, aber wenn er den Rest auch um nen halbton "nachrutscht" ist es ja im Prinzip das gleiche wir Drop-D nur alles noch einen Halbton tiefer :twisted: :rolleyes: :o

    Sorry

    Mfg
    Wolle
     
  13. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 10.09.07   #13
    Versuch dir einfach mal ein paar Griffe bei Bands abzugucken die irgendwelche Drop-Tunings spielen..Ich weiß jetz nich wie lang du schon spielst - oder habs einfach überlesen :D - aber guck doch einfach mal bsw. bei System of a Down Liedern durch. Oder wenn du direkt was in dem Tuning mitspielen willst vllt Finger Eleven oder Funeral For A Friend. Aber ich denke wenn du dich in dem Tuning quasi nicht zurechtfindest lohnt es sich meist auch nicht. So gehts mir zB immer in Drop B oder so. Bisschen was gespielt und dann?! Joa, ne?
    Hoffe konnte ein wenig helfen..
     
  14. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.598
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 11.09.07   #14
    :great:was ein thema..... leute kauft euch doch erstmal ne griffetabelle, lernt n bisschen theorie oder ladet euch fürts GP4 songs runter, da werden dann auf einem griffbrett die griffe und akkorde gezeigt.

    fachsimpelei hin und her:

    unter einer dropped stimmung wird imho verstanden, wenn die tiefe E-saite heruntergestimmt wird und alle anderen saiten auf standard E bleiben. bekannt wurde diese "technik" vor allem durch Andy summer von POLICE, der die tiefe E-Saite auf d gestimmt hat, damit komplexe 7er akkorde und arpeggios einfacher zu griefen sind.

    wenn du die ganze gitarre runter stimmst, kannst du alles so spielen, wie du es auch mit einer standard stimmung gewohnt bist....
     
  15. Sir Ibanez

    Sir Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.07   #15

    Das stimmt ja nicht ganz...wenn du zum beispiel einen E-Dur Akkord auf Dropped Cis Spielst hört es sich schief an wenn du die tiefe E-Saite mitspielst, weißt was ich mein?
    Mfg Tommy
     
  16. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.598
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 11.09.07   #16

    Das stimmt ja nicht ganz...wenn du zum beispiel einen E-Dur Akkord auf Dropped Cis Spielst hört es sich schief an wenn du die tiefe E-Saite mitspielst, weißt was ich mein?
    Mfg Tommy[/QUOTE]


    nee, sollte es eigentlih nicht. also ich habe eine giarre in C# gestimmt und damit spiele ich die gleichen chords ´wie mit der in standard E gestimmten gitarre. entweder ist deine gitarre net richtig gestimmt oder weiß was ich.... also, das ist was ich dir sagen kann. wenn alle saiten richtig runtergestimmt sind muss sich ein e-dur akkord genau so richtig anhören wie auf standard stimmung.
     
  17. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 11.09.07   #17
    Er meinte, dass er auf Standard Cis stimmen soll.
     
  18. Sir Ibanez

    Sir Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.07
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.07   #18
    Also ich habe meine Gitarre folgendermaßen gestimmt:
    (fängt bei der hohen E-Saite an)

    D#

    A#

    F#

    C#

    G#

    C#

    Ist das jetzt nen spezielles Cis-Tuning, weil das Standart kann es ja laut psywaltz nicht sein, sonst würde sich ein D-Dur bzw. E-Dur Akkord richtig anhören bei mir, und nicht schief. Mfg Tommy
     
  19. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.598
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 13.09.07   #19
    wo hast denn das Tuning her??? das ist irgendein OPENtuning... das man wahrscheinlich für speziell songs braucht... ich kenn das tuning nur in E für die Slidegitarre....

    standard CIS sieht folgendermaßen aus!!!

    c# - g# - e - b - f# - c#

    von tief nach hoch!!!!

    mannnnnnnnn!!!! warum oinformiert ihr euch nicht erst, bevor ihr eure giatrre so verbiegt??????
     
  20. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 13.09.07   #20
    Das ist ganz einfach Drop C#.Würdest Du die 6. Saite von C# auf D# stimmen, hättest Du Standard Tuning, bloß einen Halbton tiefer.

    Standard C# wäre das:

    C#
    G#
    E
    H (=B)
    F#
    C#

    Damit kannst Du alle Akkorde greifen, wie Du sie bereits kennst, jedoch wird jeder drei Halbtöne tiefer. Also E-Dur wird z.B. C#-Dur.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping