Drummer von Manowar (Scott Columbus)

  • Ersteller JostVonSchmock
  • Erstellt am
J

JostVonSchmock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
He! Hab letztens sowas wie eine Manowar Jam runtergeladen. Zieht euch mal das Lied: "Achilles, Agony And Ecstasy In". Da ist ein ultra geiles schlagzeug solo vom Columbus drin. Boah... :twisted:
 
Q

quickpouch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.03
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
4
Kekse
138
ja ja manowar sind zwar die grössten poser des universums, aber eben sehr versierte musiker, und zwar ohne ausnahme. sind ja auch schon lange genug im geschäft.bin zwar kein fan - aber was wäre denn die welt ohne manowar??
 
V

Vertor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.05
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
47
Kekse
0
Erstmal Hallo. :D

Auch wenn ich mich dadurch gleich unbeliebt mache, Ich find das Zeugs was der sonst am Set so ablässt nich so doll. Z.B. beim Video von Warriors of the world. So hab ich den Eindruck von ihm, was ich bisher von ihm gesehen und gehört hab(es iss nich so viel). Natürlich iss er kein schlechter Drummer, aber zu den Topleuten, find ich gehört er nicht.
 
R

RedDragon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.06
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
351
Kekse
0
Ort
Baden-Baden
Ich finde wenn der Drumer wirklich sooo toll sein soll dann hängt er bei den meisten Liedern hinter seinen Möglichkeiten zurück!
Ich kenn zwar nicht so viele Lieder von ihm aber ,die,die ich kenne find ich nicht grade die Glanzleistung des Schlagzeug spielens! ;)
 
H

hunter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.13
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
87
Kekse
0
Ort
Hamburg
Also

1. Hast du die CD im Original ?? Anscheinend nicht ,denn der Drummer heißt glaub ich Rhino oder so ... und war ein junger Profi Drummer , der nur bei diesem Album dabei war ... Scott Columbus hat glaub ich wegen seines schwerkranken Sohnes eine Pause eingelegt
2. Scott Columbus ist denke ich ein solider Schlagzeuger ... der nur die Songorientierten Lieder von Manowar begleitet, finde ich in Ordnung
3. Zu wieviel er darüber hinaus im Stande ist, wer weiß das schon ???
4. Das Solo von Rhino ist schon beeindruckend, und ein Kumpel hat die Show damals live gesehen und war sehr begeistert, aber für mich ist jede Art von so extrem Soli sowieso zu langweilig !

Gruß
Markus
 
J

JostVonSchmock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Achso! Dann war das bei dem Stück was ich gehört hab ein anderer Drummer. :eek: Ich dachte schon.... Ich finde Scott Columbus nämlich auch sehr eintönig. Jetzt erlärt sich da einiges... danke leute. :twisted:
 
W

Witchmaster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.04
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
22
Kekse
0
Auf der Triumph of Steel hat wie oben schon steht ein gewisser Rhino geknüppelt. So technisch oho das Ganze aber auch ist, finde ich Scott Columbus um Klassen besser.

Übrigens bin ich Gitarrist und somit zwar ein Fachdepp aber umso objektiver bei der Beurteilung guter Songs.

Hab Manowar schon mehrmals Live gesehen und bin vor allem von Scott Columbus recht begeistert. Das ist absolut songdienlich was und wie er spielt. Was ihn aus der Masse hebt ist sein echter Groove. Wie wenn Du eine Maschine einschaltest. 0 Fehler oder Temposchwankungen. Und Ausdauer hat er auch, das beweist er live.
Genau wie bei Phill Rudd von AC/DC. Der ist auch der einzige der das Feeling für die Songs hat. Die anderen machten zwar 100 mal mehr Brakes aber am Ende steht immer der Song und es muss passen.

Wenn dann beides vorhanden ist, natürlich umso besser.
DAVE LOMBARDO RULEZ, vor allem Live!

Grüsse an die Drummer!
 
V

viNtas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
blablub, klingt für mich einfach zu langweilig...
 
Z

ZildjianDrummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.06
Mitglied seit
22.12.03
Beiträge
398
Kekse
0
Habt ihr schon das Viedo von Warriors of the world gesehn.
Das iss ja der reinste Witz iss das. Der Drummer hat 50 Toms und Becken und spielt nen Rythmus der noch einfacher als der stinknormale Grundrythmus iss. Der hat nämlich die immer nach den Snare oder Bassdrumschlag die Hi-hat weggelassen
Poser!
Gruss MArco
 
W

Watcher Of The Skies

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.14
Mitglied seit
05.08.03
Beiträge
359
Kekse
387
Das "Problem" ist, dass man einen Drummer eben nur nach dem beurteilen kann, was er spielt. Je nachdem in welcher Band, bzw. in welchem Musikstil er spielt, bleibt zwangsläufig einiges vom tatsächlichen Können "eingepackt".

Ein gutes Beispiel ist da z.B. Steve Smith von Journey. Bei Journey trommelt er grundsoliden AOR-Beat, wobei man da auch merkt, dass er einiges drauf hat. Wer ihn allerdings schon mal mit seiner Fusion-Band Vital Information gesehen hat, weiß, dass der Typ ein ziemliches Monster ist.

Evtl. macht das sogar einen großen Drummer aus: Er dient dem Song und nimmt sich zurück. Gerade als Drummer kann man so ziemlich jede Nummer nämlich völligst kaputt trommeln, wenn man seine eigenen Fähigkeiten zur Schau stellen will und dabei den Song aus den Augen verliert. Ist ein bisschen so wie im Fußball: Ein großer Spieler lässt seine Mitspieler glänzen...
 
ruficus

ruficus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.06
Mitglied seit
01.11.03
Beiträge
634
Kekse
71
Watcher Of The Skies schrieb:
Ist ein bisschen so wie im Fußball: Ein großer Spieler lässt seine Mitspieler glänzen...

Ja, weil er da ned so viel tun muss und trotzdem die Kohle kassiert. Trommeln isch wieder ganz anderst. Entweder man kann's oder man muss noch viel üben(is jetzt nicht nur auf's spielen bezogen).
 
Z

ZildjianDrummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.06
Mitglied seit
22.12.03
Beiträge
398
Kekse
0
@wots
Ich bin zwar kein Profi aber im Song Wheel in the sky von Journey find ich das Drumming schon geil.
Marco
 
G

gnome

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.07
Mitglied seit
16.12.03
Beiträge
218
Kekse
0
is so wei viele andere berümte schlagzeuger im mainstream nich wirklich so gut wie "richtige" topschlagzeuger aber mein gott, lasst ihnen den spass, sie haben doch sonst nix :p
 
Z

ZildjianDrummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.06
Mitglied seit
22.12.03
Beiträge
398
Kekse
0
Hast ja recht. Ich hab noch nie son richtig guten Drummer gehört.
Nu denn
Marco
 
R

RedDragon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.06
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
351
Kekse
0
Ort
Baden-Baden
Hätte nicht gedacht das man diese Threatleiche mal wieder zum Leben erweckt ;) !

Benni :twisted:
 
sanderdrummer

sanderdrummer

Ex-Mod Drums
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.06.20
Mitglied seit
31.10.03
Beiträge
3.212
Kekse
9.384
Ort
Hamburg
Also kommt es mir nicht so vor oder hatte nwir den selben Thread schon mal, wor ihrgendwer gesagt hat das es ein Hammersolo von Soct gibt und er es dann doch nicht war sondern Rhino?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben