Drumsticks Paiste

von Unidrummer, 21.10.07.

  1. Unidrummer

    Unidrummer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    27.08.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.07   #1
    Spiele seit ca. 10 Jahren Drumsticks von Paiste in folgender Ausführung:

    Paiste Maple, 5A mit Plastikspitze.

    Lt Auskunft Händler werden diese Sticks von Paiste nicht mehr hergestellt.

    Habe mich an diese Sticks in meiner Spielweise gewöhnt. Wer kann mir helfen ein gleichwertiges Alternativmodell zu benennen mit den gleichen Features ?
     
  2. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 21.10.07   #2
    hast du per zufall gerade eine ahnung wie lange die genau sind und welchen durchmesser die haben? 5a ist nicht gleich 5a.

    so einen grossen unterschied macht es aber eigendlich nicht. ich würde einfach einmal die 5a sticks mit nylonkopf der gängigen marken (vater, promark, vicfirth) ausprobieren.
     
  3. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 21.10.07   #3
    Mal so ne frage nebenbei:

    Warum sind Drumsticks aus Ahorn (Maple) billig und Schlagzeuge aus Ahorn teuer? ;)
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 21.10.07   #4
    Weil Ahorn nicht gleich Ahorn ist. Is genau wie mit dem phillipinischem Mahagoni und dem afrikanischen (?).

    Gruß, Ziesi.
     
  5. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 21.10.07   #5
    Ja ok das klingt logisch... aber wieso gibts dann kaum Billig-Schlagzeuge aus Ahorn?

    Ich mein wenn die Billiganbieter Ahorn statt Birke draufschreiben können bei ungefähr gleichen Materialkosten wärs doch auch gut (für die) oder?
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 21.10.07   #6
    Neinneinein.

    Ahorn und Birke sind im Vergleich zu Hickory oder Oak (Eiche) etwas weicher.
     
  7. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 22.10.07   #7
    richtig.

    für die sticks wird die selbe art von ahorn verwendet wie für die sets selbst.

    @zinober: du verlgeichst ja maple mit pappel und anderen billighölzern und maple mit hickory. das ist sprichwörtlich äpfel mit birnen verglichen. gäbe es hickorysets, sie wären teurer. afaik gibts die aber nicht weil hickory a kein gutes klangholz ist und b garnicht so fein zu verarbeiten ist.
     
  8. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 22.10.07   #8
    Ne eigentlich hab ich das eher so mit Birke verglichen.
    Warum also kein Basix Custom aus billig-Maple statt billig-Birke ?

    Oder ist Birke da dann doch noch billiger?

    Und wieso gitbs keine Sticks aus Birke?

    ...jetzt bin ich verwirrt ;)


    P.S.: Ich kenn ja schon genug seltsame Abkürzungen (imho is ja schon schlimm genug^^) aber afaik hab ich noch nirgendwo gehört...
     
  9. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 22.10.07   #9
    afaik = AS FAR AS I KNOW (Soviel wie ich weiss) ;) Mir gehen diese Abkürzungen auch schwer auf die Nüsse...

    Ich guck dann immer hier nach...

    Aber jetzt BTT ;)
     
  10. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 22.10.07   #10

    weils kein billig maple in dem sinne gibt:
    sticks aus birke gibts nicht weil birke zu wenig stabil ist.

    und mit den abkürzungen muss man leben können wenn man in einem board aktiv ist. irgendwann kann man die alle auswendig, das ist wie wenn man eine sprache lernt. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping