E-Gitarre Charvel STX Custom

von Gerrit, 27.05.04.

  1. Gerrit

    Gerrit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    30.05.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.04   #1
    Hallo Leute,

    bin auf eine Charvel STX Custom gestoßen. Serien-Nr. 380037. Nach bisheriger Recherche eine Charvel Replica made in Japan. Mit original Bauteilen aus dem Hause Charvel. Kann mir jemand genauere Info's über Herkunft/Historie dieses E-Gitarrentyps mitteilen. Das Teil ist in einem Top Zustand. Was sollte man maximal ausgeben?
     

    Anhänge:

  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 27.05.04   #2
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 28.05.04   #3
    Viel kann ich zu der Gitarre leider nicht sagen. Es ist eine Charvel STX Custom mit aktiven Tonabnehmern der Firma Reflex (2 Single-Coils und einem Humbucker) und einem Lizenz-Floyd-Rose. Die Charvel Stratocaster-Kopien sind sehr gute Gitarren, teilweise besser als die Fender der gleichen Kategorie. Die STX wurden zwischen 90 und 94 hergestellt, d.h. die Gitarre wird mindestens 10 Jahre alt sein und dementsprechend Gebrauchsspuren aufweisen, insbesondere sollte man die Bünde checken ob die noch mit vernünftiger Saitenlage korrekt intonieren (ansonsten müssen die Bünde entweder abgerichtet oder komplett ausgetauscht werden). Ich hab im Internet einen französischen Anbieter gefunden, der eine STX Custom für ~600 EUR verkauft (http://www.guitareelectrique.com/argus_cha.html), aber ich denke das ist höher als der reguläre Gebrauchtmarktpreis.

    Hier sind noch ein paar Infos von einem ähnlichen STX-Modell http://www.smalltownbluesman.de/strat/charvel.htm

    Wie ich schon in der PM geschrieben habe, es ist ziemlich schwer Infos über alte Charvels und Jackson-Gitarren zu bekommen, evtl. könnte es auch helfen bei www.jacksonguitars.com oder bei wayne charvel http://www.wayneguitars.com/ nachzufragen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping