E-Gitarre richtig einstellen, nur wie?

von TubeTom, 28.06.06.

  1. TubeTom

    TubeTom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    1.05.15
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Soest (nähe Dortmund)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    463
    Erstellt: 28.06.06   #1
    Hallo,

    ich bräuchte mal einige Tips, wie man am Besten eine E-Gitarre am sinnvollsten einstellt. Folgende Punkte würden mich dabei sehr interessieren:

    - Einstellen der Halskrümmung
    - Oktavreinheit
    - Saitenlage
    - Sattelkerbung
    - Tremoloradius/-höhe

    Wie macht ihr das? Danke schonmal für eure Tips!!!

    Grüße
    Tom

    P.S. Woran kann es liegen, wenn eine Saite beim Bending aufsetzt?
     
  2. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 28.06.06   #2
    Hier
    wird dir mal für die ersten 3 Sachen geholen. Die Kerbung kannst du höchstens breiter pfeilen wenn du dickere Saiten aufziehst. Und den Radius vom Tremoloarm kann man nicht wirklich einstellen ^^.

    Und wo setzt die Saite denn genau auf?
     
  3. TubeTom

    TubeTom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    1.05.15
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Soest (nähe Dortmund)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    463
    Erstellt: 28.06.06   #3
    Mit der Sattelkerbung meinte ich die Tiefe, wenn man einen neuen Sattel einsätzt. Wie weit muss ich runterpfeilen?

    Ich meinte den Radius den die Saitenraiter des Tremolos bilden... Wie stelle ich den ein? Augenmaß?

    Beim Thema Saite setzt auf geht um die hohe E-Saite. Wenn ich die ab dem 12. Bund bende (ab ca. 1,5 Halbtänen), setzt sie auf einen der letzten Bünde auf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping