E-Piano aber welches

von Zmoke, 14.12.16.

Sponsored by
Casio
Tags:
  1. Zmoke

    Zmoke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    28.12.16
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.16   #1
    Hallo Zusammen,

    Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen. Ich bin auf der Suche nach einem E-Piano im Preissegment 700-800 Euro.
    Ich habe gerade mein Keyboard verkauft und würde gerne etwas haben das permanent in der Wohnung steht auf dem man immer mal wieder drauf spielen kann.
    Beim Music Store in Köln war ich schon und habe mir da einige Pianos angesehen, unteranderem auch welche von Fame. Hat jemand schon mit Fame Erfahrungen sammeln können?

    Schon vielen Dank für jegliche Beiträge.

    Lieben Gruss
     
  2. bebob99

    bebob99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.11
    Zuletzt hier:
    3.07.20
    Beiträge:
    624
    Kekse:
    6.021
    Erstellt: 14.12.16   #2
    Ja. "Fame" Instrumente haben sich bisher entgegen des Namens nicht mit Ruhm bekleckert. Viel Schein, weinig pianistische Substanz.

    Keine Kaufempfehlung.
    Gilt sinnegemäß für Thomann, Hemingway und andere "Medeli" Instrumente.

    Dein Wunschpreis passt eher zu einem Roland FP-30 mit Unterbau. Nur Klavier, nix "Keyboard" aber das dafür so gut wie man es für 700€ heute eben bekommen kann.

    Um 1000 würde ich andere Instrumente zum (natürlich) selber testen empfehlen. Um 1500 wird es schon erkennbar besser und ab 2500 fängt es an schwierig zu werden zu bestimmen, welches noch besser ist. Nur zur Übersicht.
     
  3. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    3.321
    Ort:
    Holstein
    Kekse:
    4.963
    Erstellt: 14.12.16   #3
    :) Willkommen im Forum @Zmoke :)

    Nur zur Ergänzung: Geräte, die eine Hammermechanik haben (=Klavier) gibt es ganz selten auch mit Keyboard-Features, wenn Du dem Gelernten nicht ganz abschwören willst. Da wären das Yamaha DGX-660 und das Casio PX-360.
     
  4. MartinJ2EX

    MartinJ2EX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.15
    Zuletzt hier:
    15.04.20
    Beiträge:
    50
    Kekse:
    235
    Erstellt: 17.12.16   #4

    Dieses Stage-Piano hat soweit in der Beschreibung sichtbar, auch Keyboardfunktionen. (100 Rhythmen)
    Und weiters ist Kawaii was Klavierspielgefühl anbelangt ganz vorne dabei ;)


    Auch Roland ist bei den Digitalpianos weit verbreitet :)
    Hier aber nur 8 Rhythmen

    Von "no-name" Marken würde ich dir lieber abraten, es sei denn es spielt sich gut nach deiner Meinung, dir gefallen die Sounds etc.
    Aber in einem Preissegment von 700-800€ kann man schon durchaus zu den "Einsteigergeräten" der großen Marken greifen :)

    Wäre möglicherweise praktisch, wenn du etwas genauer spezifizieren könntest, welche features du brauchst. Dazu gibt es hier irgendwo eine Art Fragenkatalog den du in deinen Beitrag reinkopieren kannst ;)
     
  5. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    14.060
    Kekse:
    64.585
    Erstellt: 17.12.16   #5
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Zmoke

    Zmoke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    28.12.16
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.16   #6
    Hallo zusammen,

    Also erst mal. Vielen Dank für Eure Beiträge!
    Ich hatte zwar ein Keyboard, habe es die letzten Jahre aber nur Zuhause rum stehen gehabt und immer mal wieder ein paar klavierstücke drauf gespielt. Mich würde aus dem Grund dann schon eher ein E-Piano kaufen. Keyboard features sind für mich nicht mehr wichtig. Klar wäre es ganz schön noch weitere Klänge zu haben als "nur" Grand Piano. Aber die Pianos die ich mir bisher angesehen oder drüber gelesen habe, scheinen das ja zu haben.
    Zu Fame: Bebob99, genau den selben Eindruck hatte ich auch als ich beim Musicstore war. Nicht nur die Verarbeitung war sichtbar nicht in Ordnung, aber der hoch gehandelte Klang ist auch nicht wirklich das gelbe vom Ei.
    Ich werde mich wohl noch ein wenig umsehen müssen.


    Wo ist dieser Fragenkatalog denn genau? Ich finde den leider nicht. :)


    Lieben Gruss

    Alessandro
     
  7. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    14.060
    Kekse:
    64.585
    Erstellt: 19.12.16   #7
Die Seite wird geladen...

mapping