eBay und seine PUs (angeblich DP100)

von Moore, 03.07.06.

  1. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #1
    Hi!

    Hab den guten hier gefunden. Will ihn natürlich haben. Aber irgendwie trau ich seiner Bezeichnung nicht. Ich mein... woher weiß er, dass es ein DP100 ist? Hab ihn da mal gefragt, ob er aus einer Gitarre kommt in der dieser PU verbaut wurde oder woher er das sonst weiß. Erstmal seine eBay-Beschreibung:

    ======================================================

    DiMarzio Super Distortion Humbucker Tonabnehmer

    14 Kohm, vieradrig, cremefarbige Spulen mit leichten Wearspots, technisch 1a.
    Genug Power um einen Amp richtig zu kicken, aber auch Tone und Seele. Toll für AC DC oder Kiss Sounds, fast alle siebziger Jahre Gitarrenhelden haben auf das Ding geschworen. Keine Kopie, sondern DiMarzio made in the USA.

    [Bilder sind im Anhang]

    ======================================================

    Dann kam diese Antwort, die auf mich ein bissl unfreundlich wirkt. Aber vor allem weiß ich nicht, ob man seiner Aussage trauen kann. Deswegen frag ich ja euch, was ihr davon haltet.

    ======================================================

    DiMarzio kennzeichnet seine Humbucker erst seit
    ein 80igern, vorher stand ganz einfach auf jeder Bodenplatte
    DiMarzio made in the USA, so auch auf diesem Kerlchen
    hier. Damit ist also schon mal ausgeschlossen,
    dass es eine von diesen made by DiMarzios ist,
    die gerne in den 70igern in japanischen Gitarren verbaut
    wurden.
    Ansonsten sehen wir zwei Reihen verstellbare Polepieces,
    und messen 14 Kohm Widerstand und das belegt
    eindeutig, dass es sich hier um einen Super Distortion
    handeln muss, die anderen Humbucker sehen entweder
    anders aus oder haben andere Widerstandswerte.
    Theoretisch könnte es auch noch ein Evolution sein,
    der ähnliche Wert aufweist, das ist aber ein relativ
    neuer DiMarzio, er dann schon wieder auf der Grundplatte
    entsprechend gekennzeichnet sein müsste.
    Also eindeutig ein SD.
    Alles klar?

    Matthias

    =====================================================

    Könnt ihr mir bitte eure Meinung dazu sagen?

    mfG

    Marcus
     

    Anhänge:

    • f6_1.jpg
      Dateigröße:
      51 KB
      Aufrufe:
      70
    • 74_2.jpg
      Dateigröße:
      36,4 KB
      Aufrufe:
      86
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.07.06   #2
    Das kann auch ein Pickup von Schaller oder sonstigen PU-Wicklern sein.
    Auf der Bodenplatte erkenne ich hier leider relativ wenig.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.07.06   #3
    Dimarzio isses schon (wenn er nicht grade die Platte umgeschraubt hat). Schwer zu erkennen, aber das liegt wohl am Foto.

    Da das so ein alter Eumel ist (der sieht ja aus wie noch von Larry persönlich gewickelt :D), ists wohl auch keins der neuen Modelle, insofern ist die Optik (die HBs unterscheiden sich tatsächlich mehr als man denkt) in Kombi mit dem Widerstand ein relativ gutes Mittel zu Identifizierung.

    Ein Norton, der vom Wert her passen würde, hat ganz andere Pole Pieces, keine Imbusschrauben, zudem zwei verschiedene Reihen.

    Evolution ist zu jung, hätte normalerweise auch keine silbernen Imbusschrauben.

    Alles andere passt eigentlich nicht, entweder von den Werten oder vom Aufbau her.

    Dualsound kanns noch sein. Baugleich mit Super Distortion, aber von anfang an vieradrig. Da dieser Eumal da oben so aussieht, als käme er aus der Zeit der 2-adrigen, hätte ich jetzt sogar eher auf nen Dualsound getippt.

    Für dich macht das allerdings keinen Unterschied. Baugleich, und heutzutage sogar in Punkto Kabel (der SD ist ja heut auch 4-adrig)


    Wenn er nicht grade billigst ist, würde ich aber nicht zuschlagen. Die alten teile werden gerne mikrofonisch.
     
  4. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #4
    "mikrofonisch"

    Was meinst du damit, Ray? Dass er aufs Mikro reagiert? Kann mir sonst nichts drunter vorstellen.

    Hm, was meinst du? Wird das ein SD/DS sein? Wie du sagtest, ob DP101 oder DP100 ist wirklich egal. Solange es einer von denen ist, würd ich ihn günstig kaufen.

    Hast zwar schon gesagt, dass es ein DS sein könnte. Aber wie würde dein letztes Fazit lauten? Da du ja hier einer bist, der mit die meiste Fachkompetenz aufweist, kann ich mich nur auf dein Urteil verlassen.

    Den SD oder auch den DS meinetwegen findet man bei eBay nicht so oft im gebr. Zustand. Möchte aber auch nicht ewig warten, bis ich die Klampfe zusammenschrauben kann.
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.07.06   #5
    Mikrofonisch heißt ganz grob, dass er "koppelfreudig" ist. ;)
    Es wird wohl schon ein SD sein aber ich kann es nicht mit Gewissheit sagen,
    da die Bilder wirklich schlecht sind. Ich habe selbst zwei alte SD's aus der Zeit hier.
    Die sind aber gut gewachst und auch nicht wirklich mikrofonisch.
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.07.06   #6
    Die Windungen der PUs lockern sich oft mit dem Alter. V.a. bei PUs, die 20 oder 30 Jahre auf dem Buckel haben. Gewachste Spulen sind da weniger empfindlich, aber auch hier kann das passieren. Folglich haben wir dann Luft zwischen den einzelnen Windungen. Die Folge davon ist, dass dein PU recht schnell das Pfeifen anfängt. Technische Details erspar ich mir jetzt ;)

    Nachwachsen kann sowas beheben, wenns allerdings wirklich an gar zu lockeren Windungen liegt, ist das nur ne Notlösung.

    Kann aber auch sein, dass der völlig in Ordnung ist. Aber die Chance, dass es nicht so ist, ist größer als bei nem neuen. Einmal vom Wachsen her (was heute fast durch die Bank mit hoher Qualität gemacht wird), zum anderen einfach durchs Alter und fehlende Windungslockerung.

    Tippe auf alten Dualsound oder etwas jüngeren, sehr frühen Super Distortion. Wobei dann wohl die Angaben von dem Typ nicht ganz stimmen, denn aus den 70ern kann er dann afaik nicht sein. Der Super Distortion kam 72 auf den Markt, 2-conductor. Der Dualsound dann als Sonderfall mit 4 Anschlüssen 1974.

    Und der war lange das einzige 4er Modell. Als dann irgendwann alle PUs 4-conductor wurden, betraf das auch der Super Distortion. Das wars aber afaik deutlich später. Aber ich wills nicht beschwören, zumal es wie gesagt völlig egal ist. Der einzige Unterschied bei einem neuen Dualsound ist das mitgelieferte Pushpullpoti.

    Alle anderen PUs, die von den Werten her passen, wären viel zu jung. Evolution, Norton und Co sind ja alle aus den 90ern. Und wie gesagt, passen auch optisch nicht wirklich.

    Insofern wird das schon hinkommen, kann eigentlich kaum was anderes sein.
     
  7. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #7
    Ok, vielen Dank :great:

    Ich werd mal schauen, was mit dem Preis so abgeht und ihn dann evtl. kaufen. Wenn ich ihn mir zulegen sollte, wird der nochmal anständig fotografiert und taucht hier sicherlich wieder auf.

    mfG

    Marcus
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.07.06   #8
    Meine SD's sind von anfang 80' und füllen zumindest mal die Kriterien aus.
    Aber meine haben nunmal keine Kennzeichnung, sondern eine eingeprägte Grundplatte.
     
  9. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #9
    Wie meinst du das?

    Was genau steht hinten drauf? Nur Hersteller + Made in USA? DP100 SuperDistortion wohl nicht, oder?
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.07.06   #10
    Namen stehen da afaik bis heute nicht drauf. Ich hab 6 DiMarzios, da steht nix unten ausser DiMarzio made in USA. Und die sind alle neu.

    Es kann aber wirklich nix anderes sein, wenn der ca 14k hat, aus den 70ern oder frühen 80ern kommt und so aussieht.

    Selbst bei grober Meßtoleranz hätte z.B. ein PAF (1974) oder ein PAF Pro (1986) ganz andere Werte. Und alle anderen in Betracht kommenden PUs auch.
     
  11. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #11
    Habs dir schon bei deinem letzten Post abgenommen, dass es ein DP100 oder DP101 sein sollte :D

    Wollt halt nur mal explizit wissen, ob man das nicht doch an der Platte dingfest machen könnte. Aber wenn das nichtmal bei neuen PUs der Fall ist... OK :)
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.07.06   #12
    Ich wills nicht beschwören....

    Irgendwie guck ich da immer nur auf die Verpackung, das steht der Name drauf. Und dann wird eingebaut. Aber ich erinnere mich dunkel an ein DiMarzio USA auf dem Boden. Oder DiMarzio Pickups made in USA. Oder irgendsowas.

    Wär ja peinlich, wenn da sonst noch was stünde :o :D

    Aber ich bau dafür jetzt keinen aus ;)
     
  13. Moore

    Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.07.06   #13
    Verständlich :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping