Echo klang bei snare vom Kumpel

von kevin.klein, 09.03.04.

  1. kevin.klein

    kevin.klein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Meerane
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.04   #1
    Hallo,
    Also mein kumpel hat sich vor einigen monaten ein schlagzeug bei ebay
    -.- ersteigert der name is United oder so... also nen billig schlagzeug
    und die snare hat nen total kack klang ... wobei wir jetz schon das snarische bissel hinbekommen haben (tama teppisch gekauft)
    aber da iss immernoch so nen komischer nachklang wie nen echo
    an was kann das liegen (kann man das beheben)?
    MFG kevin
     
  2. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 09.03.04   #2
    Eine Suchmaschine kann das beheben! Die klebste oben drauf und dann klingt sie gleich viel satter!
    das gibts bei MS sogar KOSTENLOS!!!!!
     
  3. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 09.03.04   #3
    Suchmashine?

    Da nimmt man nen Fils und klebt den Streifen oben drauf.
     
  4. kevin.klein

    kevin.klein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Meerane
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.04   #4
    also...
    1.ich habe gesucht und hatte nigs gefunden
    2. finde ich das verdammt unhöflich von dir so ne sinnlose antwort hier reinzugeben

    Bitte um ernste antwort ist sehr dringend...
    MFG kevin
     
  5. vandroiy

    vandroiy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.04
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.04   #5
     
  6. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 09.03.04   #6
    @Simon: Nett von Dir, einen neuen User hier im Forum so freundlich zu begrüssen.

    @Kevin: Versucht mal die Sanare etwas abzudämpfen. Zum Beispiel ein Tachentuch mit Klebeband auf der Snare befestigen (möglichst aussen am Fell, wo Euer Drummer nicht gerade hinhaut), das reduziert einen störenden Nachklang meißtens schon enorm und bei Billigsnares ist das gleich doppelt legitim.

    Probierts mal aus,

    Kosh
     
  7. kevin.klein

    kevin.klein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Meerane
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.04   #7
    Hallo,
    Danke für die Netteren antworten...
    Taschentuch oder filz..
    ok das werden wir mal ausprobieren hoffentlich hilft das

    also am fell kann es nicht liegen?

    PS: er hat kein lehrer also er bringt sich alles selber bei... wie kann er sich neue takte aneigenen ? einfach nur ausprobieren?

    MFG kevin klein
     
  8. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 09.03.04   #8
    Er kann sich ne Lern-CD holen oder mal nen anderen Schlagzeuger um "Hilfe" fragen. Und wie du schon gesagt hast, ausprobieren, wobei ich das am Anfang mal besser lassen würde. Wenn da nämlich Murks rauskommt, dann kann er nochmal "anfangen".
     
  9. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 09.03.04   #9
    Ich hab mir für mein Pearl Export letztens ein paar neue Felle gekauft. Hab mir gedacht ich könnt jetzt mal die Muffling Systheme rausnehmen, da der Klang mit neuen Fellen schon gehen müsste. Aber ich glaube da habe ich mich geschnitten. Egal wie ich die Toms stimm, der beste Klang den ich raus holen kann, hat langes Sustain, welches ziemlich unsauber und unmusikalisch klingt. Also werde ich wieder die Muffles reinhaun. Da hab ich dann nur nen schönen Attack ohne nervtötendes nachjammern. Könntest du ja bei deiner Snare auch mal probieren. Das sind Schaumstoffringe die man mittels Plastikhalterung drekt unter das Fell spannt.
     
  10. kevin.klein

    kevin.klein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.12
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Meerane
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.04   #10
    Ok danke für die antworten
    ich berichte bald wie das mit snare geholfen hat ;)
    @ Black Metaldrummer

    Ich versteh nicht recht ;)
    kannst es nochma für nen Newb erklären ;) bitte

    THX im voraus
    MFG Kevin
     
  11. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 09.03.04   #11
    Nen Remo Muffl auf der Snare? Auf, BD, *tiefdurchatme* ok, aber Snare?
     
  12. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.04   #12
    Also vorweg: Falsch ist der Nachklang natürlich nicht, vielen gefällt er auch. (wie mir ;))
    Also du kannst dir ein Tempotaschentuch nehmen, es zusammenrollen, oder falten und dann mit nem Klebestreifen auf den Fellrand kleben.
    Da gibt es haufenweise Möglichkeiten, einfach mal ausprobieren, klingt alles auch oft anders. :)
    ein Freund kann sich auch ein von Haus aus "klang-abdämpfendes-Fell" Kaufen. Die haben dann zum Beispiel unterm Fell noch nen dickeren Punkt, klingt härter, und der Nachklang wird vermindert.
     
  13. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 09.03.04   #13
    Oder du schneidest aus einem alten Snarefell einen Ring aus und legst den auf's normale Schlagfell. Der Außendurchmesser sollte natürlich etwas kleiner sein als die Snare und der Ring an sich sollte die Breite von ungefähr 3cm haben.
     
  14. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 09.03.04   #14
    Die Snare sollte gedämpft werden, dazu gibts unterschiedliche Methoden.

    z.b.

    a.) Tempo
    b.) Bierdeckel(im Extremfall)
     
  15. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 09.03.04   #15
    OK, dann halt nicht. Bei meinen Toms hilfts jedenfalls, da ich extrem auf einen dumpfen, kurzen, basslastigen Sound steh.
     
  16. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.08.04   #16
    Verzeiht mir den super-Anfänger-Eintrag, aber man will ja dann doch sicher gehen:

    Habe ich das richtig verstanden:

    1. Um den "Nachklang" oder das nachträgliche, lange Schwingen (oder so) zu unterdrücken/verringern klebe ich z.B. ein Papiertaschentuch mit Klebestreifen in Randnähe fest?

    2. Das gilt nicht nur für die Snare sondern auch für die Toms?
    (Mit meiner BD bin ich nach 3 Wochen nun erstmal zufrieden. Obwohl noch ohne Loch, nur mit Kissen und das Resofell schön weich aufgezogen...)

    Genügt denn ein normaler Klebestreifen (Paketklebeband o. ä.) oder muss
    der besonders stabil sein?

    Grüße

    Der eisbär
     
  17. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 10.08.04   #17
    Packetklebepand reicht.

    Ja, man kann es auch bei den Toms anwenden, da da der selbe Effekt (Nachschwingen) wie bei der Snare entsteht.
     
  18. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 10.08.04   #18
    Das bewährte "Panzertape" von der Bundeswehr funktioniert prima.
     
  19. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 10.08.04   #19
    Sehr zu empfehlen für Einsteigersets sind Felle mit eingearbeiteten Dämpfungsringen.

    Von Remo die Powerstroke 3 sind einlagig und mit so einem Dämpfungssystem ausgerüstet...
     
  20. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.08.04   #20
    Hmm, damit hat mein Kotflügel 18 Monate am Käfer gehalten ... :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping