Edgecrusher

von Nadja, 19.10.05.

  1. Nadja

    Nadja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    23.08.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.05   #1
    Hey Leute!
    Um mal wieder meinen Underground Lieblingen von EDGECRUSHER einen Thread zu widmen, poste ich mal die letzten news, vielleicht interessiert es ja jemanden :)

    Seit einiger Zeit kann man sich das Video zu ihrem Song "Deeper Than Hate" in 2 Varianten runterladen. Einmal als schnieken Videoplayer (das exe-File) oder eben als Windows Media Video (wmv-File).

    [​IMG]
    [01] - Edgecrusher Video Player (*.exe : ca. 4 min : 43 MB)
    [02] - Deeper Than Hate (*.wmv : ca. 4 min : 42 MB)

    Weitere news:
    Edgecrusher werden 2006 das Stage One Studio von Andy Classen belagern, um ihren ersten Longplayer einzutrümmern. Auf diesen Sound bin ich gespannt wie ein Flitzebogen :D
     
  2. Edgecrusher

    Edgecrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #2
    Unser einziger eiserner Fan ... wir überreichen Dir die goldene Fan-Nadel für 2005 :D
     
  3. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 22.10.05   #3
    Das Video ist klein, aber fein; einfach, aber sympathisch und macht Spaß beim zuschauen.
    Der Sänger erinnert mich mit seinen fiesen zusammengekniffenden Blick an einen Sänger einer etwas bekannteren Thrash-Band, ich komm nur nicht auf den Bandnamen...:cool:

    Das verspricht interessant zu werden.
    Ich habe mir mal ein paar MP3s von Andy Classens letzten Produktionen angehört.
    Der Gesamtsound war immer gut und bei jeder Band auch recht individuell gehalten, jedoch gibt es meiner persönlichen Ansicht nach einen Kritikpunkt.
    Zwar sind bei seinen Produktionen die Bässe im Bereich der Tiefmitten sehr gut ausgeprägt und sorgen für den gewissen Druck und das Fundament für die Gitarren, jedoch fehlt es an Präsenz der E-Bassspur.
    Vielleicht ist das bei den Bands die er bisher produziert hat nicht so weiter wichtig, da der Bass in diesen musikalischen Revier meistens uniso oder die Grundtöne spielt, jedoch würde mich das als Bassist stören, wenn man mein Spiel nur quasi unterbewusst hört.
    Gut, es ist jetzt kein typisches Andy Classen-Problem, da der Bass soundmäßig bei den meisten Metalproduktionen eh schlecht wegkommt, aber vielleicht könnt ihr mit Herrn Classen diesbezüglich reden.
    Zwar steht auf eurer Homepage nicht, wer jetzt für den Groove sorgt und mit welchen Equipment er spielt, aber wenn dieser Jemand auch nur halbwegs die ähnlichen Vorlieben hat wie euer Ex-Bassist Ivio
    Antonazzo bezüglich musikalischer Vorbilder und Stil, dann sollte er sein eigenes Zeug mitbringen (Instrument, gute Saiten, Verstärker, eventuell Box), da für einen anständigen Bassound im StageOne nicht gerade das beste Zeug rumsteht.

    Ihr werdet wohl in der studioeigenden Wohnung schlafen, gell?
    Treibt es nicht zu bunt denn sonst:
    :D :D :D
    :lol:

    Tipp: Wenn ihr euch bei Andy Classen einschleimen wollt, baut ein paar Industrial- und Techno-Elemente mit ein, darauf steht er und will sowas unbedingt mal produzieren.
     
  4. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 22.10.05   #4
    Der hat 2 Bassdrums… trotzdem sieht man zwischendurch das Doppelpedal hämmern …?

    Ansonsten gefällts mir ganz gut, obwohl die Riffs wenig einfallsreich klingen. Aber technisch echt jut. Der Gesang gefällt mir aber beim zweiten hinhören richtig gut… halt kein Standard-gegröhle, wie das im Underground leider viel zu häufig der fall ist.
     
  5. Edgecrusher

    Edgecrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.05   #5
    @ Aqua
    ich frage mich gerade, ob Du nicht weiblich bist und Sabina heisst !? :D Woher zum geier weißt Du soviel über´s Stage One (zumindest die Details, die nicht auf der Website stehen ? *g*). Vielleicht gehst Du auch nur alle paar Tage am WE mit Andy einen heben, wenn er nicht gerade wieder im Studio am Knechten ist hehe.

    In welches Studio würdest denn gehen, wenn Kohle keine Rolle spielen würde ? (das fragt Dich einer, aus einer Underground Band, die natürlich Millionen auf dem Bandkonto haben).


    @ hörbie
    ich nehme das Kompliment dankend an, auch wenn Du nicht wusstest, dass ich der Triangelspieler bei EC bin ;-) Und was die Riffs in dem Song angehen, da stimme ich Dir zum Teil zu, es gibt wahrlich abwechslungsreichere Songs von uns ... die Mischung macht´s :)

    Was die Bass-Drums angeht ... ja, unser alter Schlagwerker hatte schon immer 2 Bass-Drums, hat aber die Doppelfussmaschine gespielt, weil sie angeblich leichtfüssiger zu spielen war.
     
  6. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 26.10.05   #6
    Ach, als Kind dieser schönen neuen elektronischen Welt muss man nur wissen wo man Informationen finden kann. Google lässt grüßen!

    Sollten mir mal unwahrscheinlicherweise Roadrunner, Nuclear Blast, Metal Blade und Century Media die Bude einrennen, würde ich (jetzt rein vom musikhistorischen Kontext her) wohl am Liebsten ins Morrisound Studio.
    Allein im selben Raum aufzunehmen, wo so großartige Bands wie Sepultura, Death oder Obituray ihre Klassiker eingetrümmert haben, wäre großartig.

    Ansonsten ist in Deutschland das Stage One von Herrn Classen schon recht fetzig, auf die Schnelle würde mir noch Harris Johns' Spiderhouse einfallen oder Andreas Hilberts Soundforge, wobei heutzutage das eher weniger vom Studio an sich abhängt, sondern an einen guten Produzenten und Technikern mit Erfahrung und natürlich einen gewissen Standard an Equipment.
    Fragt doch einfach mal Herrn Classen wie er in der Regel die Bässe abnimmt.
    So wie ich das vermute jagt er den Bass durch die Tech21 Sansamp Vorstufe, die ja auch Simulationen für den E-Bass beinhaltet, direkt in das Mischpult und lässt das möglicherweise auch dann noch über seine 2x15 Boxen laufen und abnehmen.

    Einfach mal nachfragen und eventuell schon im Vorfeld derartige Equipmentsachen klären, so lässt sich Zeit und Geld sparen, wenn z.B. euer Bassist direkt durch einen eigenen Verstärker der höheren Klasse ins Mischpult spielt. Eventuell kann man sowas auch vom örtlichen Musikalienhändler ausleihen.
     
  7. TearOfPhoenix

    TearOfPhoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 26.10.05   #7
    Hi.. also ich würde an eurer Stelle ins Kohlekeller Studio fahren ;-)
    Is wesentlich günstiger und die Produktionen da sind einfach nur phääät *gg*
    Da haben A Traitor Like Judas, Agathodaimon, Six Reasons to Kill und Crematory und ich mit meiner Band Tear of Phoenix aufgenommen.

    www.tearofphoenix.com

    Kannst dir ja mal anhören ... wenn euch der Sound zusagt.. geht einfach mal auf www.kohlekeller.de
    Is echt super da.


    Ich hätte direkt noch ne Frage:

    Wo habt Ihr das Video aufgenommen.. und was habt Ihr bezahlt?

    Gruß:

    Sebastian
     
  8. Edgecrusher

    Edgecrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #8
    @ Aqua
    ha, da nennt er doch glatt paar Legenden von Studios ... ja klar, wer würde nicht gerne mal zu Harris Johns gehen oder ins Morrisound. Nur wenn ich ehrlich bin, will ich mir nicht mal vorstellen, was da ein Tag kostet.

    Apropos Kosten, du hast ja die Verstärkerer der ganz günstigen Kategorie verlinkt *g* ... das Problem stellt sich nicht, da unser Basser nicht über derart hochwertiges Material verfügt. Man bedenke, EC bestehen zu 4/5 aus Studenten, wer soll sich sowas leisten können ????? *lach* Na gut, die Gitarreros sind eigentlich echt gut ausgerüstet.


    @ Basti
    Hört sich gut an, das Studio kannte ich bisher nicht. Euer Soundfile muss ich mir heute Abend mal zu Gemüte führen.

    Das Video hat ein Freund von uns aufgenommen (=Keyboarder der Blackmetaller von Eclipsis), wir haben dafür nichts bezahlt. Deswegen kann ich Dir leider nicht sagen, was er dafür normalerweise verlangen würde, aber wenn Du willst, kann ich gerne den Kontakt zwischen euch herstellen. Er macht das hobbymäßig, deswegen denke ich, würde das nicht die Welt kosten ;-)
     
  9. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 27.10.05   #9
    sehr sehr geil!!! gefällt mir echt gut ;);)

    bin zwar kein eiserner thrashmetalfan mehr, iss aba echt hörenswert!!! bin echt beeindruckt!!!!

    macht ganz gut was her un kommt schön posich rüber.... der einzige kritikpunkt wären vllt. die imo zu leisen klamfpen, aba iss halt auch geschmackssache...

    weiter so!!!

    mfg heiko
     
  10. Nadja

    Nadja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    23.08.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #10
    mir ist das egal in welches Studio ihr geht, Hauptsache die Songs gefallen mir auch weiterhin. Da ich ja von den neuen schon was gehört habe, habe ich gar keine Zweifel, daß mir die neue Platte mehr als nur gefallen wird. Und jetzt ganz ganz schnell in´s Studio mit euch.
     
  11. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 27.10.05   #11
    Du sagtest ja auch "wenn Kohle keine Rolle spielen würde". :D
    Und so teuer kann Harris Johns schon nicht sein, der produziert auch einiges Underground Zeug.
    Guter Sound muss ja irgendwo her kommen!
    Daher mal im Musikladen oder befreundeten Bandkreis mal nachfragen, ob es derartiges zum ausleihen gibt.
    Nicht alles versaufen, dann geht das schon!
    Eben, die könnten ja was abgeben! ;)

    Nimmt ihr eigentlich beide mit zum einspielen? Kostet schließlich Zeit und Geld. Wenn letzteres knapp ist, vielleich nur einen mitnehmen, der beide Gitarren einspielt.
     
  12. Edgecrusher

    Edgecrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #12
    danke für die Blumen, das liest man gern :)
    Klar, die Produktion ist alles andere als optimal, dafür machen wir ja bei der nächsten Scheibe richtig Kohle locker, damit die Klampfen bzw. der ganze Sound richtig brät ...
     
  13. Edgecrusher

    Edgecrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.05   #13
    Klar, der gute Sound muss irgendwo herkommen, deswegen werden wir auch sicher zu gegebener Zeit nach gescheitem Material Ausschau halten. Aber Du kannst uns natürlich auch reich beschenken, unser Basser kann ja dafür irgendwelche Sklavenarbeiten bei Dir im Haushalt erledigen, das kriegen wir schon gedeichselt hehe.

    Ui, ich bin ja schon kein leichter Bandchef, aber einen der Gitarreros daheim lassen, das würde ich nicht übers Herz bringen, der Ärmste würde wahrscheinlich ´n Jahr lang dem Erlebnis beim Classen aufzunehmen hinterher trauern.
     
  14. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 29.10.05   #14
    Sind beide Gitarristen auf einen gleichen Niveau, oder gibt es jemanden der deutlich mehr talentiert ist?
     
  15. Edgecrusher

    Edgecrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.05   #15
    ne, kann man so nicht sagen, der eine ist eben der typische Lead-Gitarrist ... mit schlechterem "Gehör" als der Rhythmus-Gitarrist, der wiederum die leads nicht so schnell runterreissen kann ...
     
Die Seite wird geladen...