effekt ersetzt amp?

von erschtel, 10.03.04.

  1. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 10.03.04   #1
    so ma ne frage ..

    will mir demnächst en neuen amp kaufen ...

    hab mir ma überlegt, da ich mir demnächst tretminen kaufen werde, warum ich mir eigentlich en amp kaufen will...
    geht das, dass ich dir tretminen über den dann gekauften lautsprecher laufen lass? oder brauch ich dafür en topteil?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.03.04   #2
    Du brauchst mindestens eine (Gitarren)Endstufe.

    Alleine Pedale (egal ob EInzeln oder Mulit) in die Box reicht nicht.
     
  3. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 10.03.04   #3
    Irgendwie musste die Tretminen halt laut kriegen.
    Endstufe oder ein Topteil, wobei Gitarrenendstufen höllisch teuer sind.
     
  4. erschtel

    erschtel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 10.03.04   #4
    also für was kleineres würde es doch langen, sich en 100watt amp zu kaufen und die dann über ne anlage zu verstärken oder? halt den amp als monitor benutzen
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.03.04   #5
    ??? Bei Gitarrenverstaerkern sind 100 Watt so einiges an Zeugs.

    Und ich verstehe nicht wieso du einen 100 Watt Versterker noch verstaerken willst....

    Wenn du daran denkst dir eine PA-Endstufe zu kaufen vergiss es, das klingt nicht gut.

    Was ordentliches fuer den Anfang waere ein 50-Watt (Gitarren) Combo... damit hast du fuer den Anfang mehr als ausgedient.

    EDIT: nur mal rein zur Erklaerung... unser Instrument E-Gitarre besteht nicht nur aus der selbigen, sondern hoert erst bei den Lautsprechern auf. D.h. die Gitarre UND der Amp machen den Sound... Effektpedale sind dazu da den Sound anzureichern, oder eben Sounds zu produzieren die du mit dem Amp nicht hinbekommst.
     
  6. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.03.04   #6
    wenn ich mal einen bekannten zitieren darf: zerre aus dem fx-gerät ist nur die behandlung der symptome
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.03.04   #7
    Hm... ganz so drastisch sehe ich das nicht.... aber Grundsaetzlich stimmts schon... wenn Gitarre und Verstaerker nix klingen hilft das beste Pedal / Multi nix.
     
  8. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.03.04   #8
    jaja so drastisch würd ich das auch nicht unterschreiben
    deine version klingt da ganz vernünfitg ;)
     
  9. Hachiman

    Hachiman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    24.03.04
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #9
    Also ich bin mal der Meinung das ein Effectgerät einen guten Amp niemals ersetzen kann man hört den Soundunterschied schon !! :rolleyes:
     
  10. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 09.04.04   #10
    es kommt auch drauf an welchen eingang man dann in den amp nimmt usw.
     
  11. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 09.04.04   #11
    nochmal zu erschtel: wenn du jetzt ne 100w-transe ála mg-100 meinst, dann stimm ich dir zu, kann man den auf mittleren konzerten auch wunderbar als monitor nehmen, und den amp über die pa fahren.
    allerdings versteh ich nich, wo jetzt der zusammenhang zu effektgeräten ist.

    effektgerät is auch nen weiter begriff. wenn du jetzt nen kleinen kasten meinst, der halt standarteffekte UND verzerrung UND boxensims beherrscht, dann kannste damit durchaus A zu hause über die anlage üben, B den im proberaum vor den amp klemmen oder C bei gigs damit in die pa gehen und den amp als moni benutzten, wobei du bei ABC ungefähr den gleichen sound haben wirst.
    ich bin aber nicht sicher ob du das meinst, ausserdem ist wie bereits oben gesagt die qualität auf diesem wege letztendlich sehr gering.

    ne klassische gitarrenverstärkung besteht ja immer aus vorstufe endstufe und box, wobei vor alles ein "-gitarren" gehört. effektgeräte sind streng genommen nur geräte, die mit standarteffekten den sound zwischen vor- und endstufe verändern. manche auch vor der vorstufe, wobei verzerrer z.b. eigentlich keine effektgeräte sind, aber darüber kann man sich streiten.

    schreib doch einfach, was genau du machen willst, bzw. wozu du den kram brauchst, und natürlich, was dir klanglich gefällt. dann könnte man dir bei bedarf besser helfen... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping