Effekt selberbauen als Anfänger?

von Big-Ferret, 12.02.07.

  1. Big-Ferret

    Big-Ferret Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    438
    Erstellt: 12.02.07   #1
    Hi!
    Ich verfolge sehr gerne die "Eiganbauthreads" hier im Forum und hab mir schon pft überlegt mal nen Amp zu bauen - Vollröhre versteht sich! Da dies aber für einen absoluten Anfänger seeehr schwer und auch noch dazu lebensgefährlich sein soll, dachte ich daran erstmal das Grundlegende, die Basis und Übung an was Einfachem zu erlangen.
    Da ich aber auch Irgendwas mit praktischem, Gitarrenbezogenem Sinn herstellen möchte dachte ich an nen kleinen Gitarreneffekt.
    Wer könnt mir dazu was empfehlen, also Tipps, Schaltpläne, einfach alles was man als absoluter Anfänger, ausser den Elektronikbücher aus der Stadtbücherei, brauchen kann.
    Und welcher Effekt wäre "easy"?

    Dankeschön fürs lesen dieses langen Threads
    Ciao
    Ferret
     
  2. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 12.02.07   #2
    glaube das könnt ganz hilfreich sein

    Thread
    Website

    ansonsten hab ich leider keinerlei erfahrung!
    mich würde es aber auch mal reizen mir soen ding selbst zusammenzubauen....
    werde diesen thread verfolgen!



    achja und dein thread is nicih lang :-)
     
  3. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 13.02.07   #3
    hatte ich auch schon vor, allerdings bin ich wegen meiner handwerklichen fähigkeiten immer davor zurückgeschreckt...aber so ein "unique" effect hätte schon was...
     
  4. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
  5. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 13.02.07   #5
    Und falls du irgendwann einmal Röhrenamps bauen willst, fang schonmal an dich ein bisschen bei tubetown.de einzulesen/zu informieren.

    Gruss,

    ThePolice
     
  6. sbassfaktor

    sbassfaktor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.07
    Zuletzt hier:
    23.06.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.07   #6
  7. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 14.02.07   #7
    mit röhrenamps würde ich nicht anfangen. gerade dann nicht, wenn du noch nie/selten gelötet hast und dir einfach das grundwissen fehlt. bestell dir bei musikding.de einen schönen effektbausatz, je nach dem was du brauchst. "das plus" ist ein netter verzerrer, hab ich aber noch nicht gebaut. "das range" ist nen schöner trebblebooster, der bei mir schon länger im einsatz ist. da bist du auch preislich gut bedient.
    als nächstes würde ich dann mal nen anderes effektgerät bauen. vielleicht ein etwas komplexeres. bei musikding.de (dann oben auf diy musikding klicken) gibts ne menge projekte. oder auch hier. die haben ne menge schöner bausätze. (und hintergrundinfo) dann ab zum musikding-versand/conrad oder reichelt und die teile bestellen, lochrasterplatine und anfangen. die 2. hälfte der zeit verbringst du dann mit debugging :)

    und noch was: bei diy-effekten lohnt es sich wirklich finanziell, bei röhrenamps musst du gucken, ob es nicht einfacher, billiger und sicherer ist einen zu kaufen. ich selbst hab noch nie einen gebaut.
     
  8. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 14.02.07   #8
    dafür baut man aber auch viel viel mehr als man brauch, weils ja günstig ist und spass macht... ich denk in summe kommt was ähnliches raus :great: :twisted:
    Aber es macht ja auch spass...

    Grüße
     
  9. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 14.02.07   #9
    hier noch nen paar seiten mit schaltungen:

    tonepad

    schön aufgegliedert in schwierigkeitsgrad.

    schematicheaven

    hat auch schön viel

    massberg

    den werd ich in der vorlesungsfreien zeit zusammenlöten.

    und so sehr rentiert es sich nicht selber sachen zu bauen. da geht auch viel geld für material und werkzeug drauf. wenn man dann noch die zeit einrechnet die man damit verbringt.....also fertig kaufen ist meistens billiger. aber man lernt nix dabei. *g*
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
  11. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 14.02.07   #11
  12. Big-Ferret

    Big-Ferret Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    438
    Erstellt: 14.02.07   #12
    Erstmal riesen Dankeschön für die vielen informativen Antworten!
    Hab mich jetzt mal umgesehen und denk, dass ich dann mal mit etwas kleinem wie dem "Das Plus" anfange, jedoch auf Lochplatine und nicht auf ner vorgefertigten, nimmt ja den ganzen Witz raus ^^.
    Sobald ich die Teile und die Zeit zusammen hab fang ich an und liefer auch ein Review nach wenns fertig is :great:.

    Tschüss
    Ferret
     
  13. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 14.02.07   #13
    sehr gute wahl! und falls es beim ersten mal nicht gleich klappt, hier ein paar hinweise zum debugging (leider nur in englisch, aber das musikding.de-forum kann dir da auch weiterhelfen, gerade zum "plus" gibt es ne menge einträge, aber keine angst, die meisten fehler, die du machen wirst, sind die offensichtlichen: kabel nicht drin, kabel kaputt, gitarre aus, batterie alle, :D )

    debugging

    edit: viel glück!!!
     
  14. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.440
    Zustimmungen:
    2.210
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 16.02.07   #14
    ist das "germanium fuzz" schwierig?
    suche schon länger einen, und der wär ja mal schön billig ;)

    oder sollte ich mit nem normalem booster anfangen?
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 16.02.07   #15
    Schwer ist der nicht. Wenn du aber keine Ahnung von sowas hast solltest du erstmal was kleines bauen, da du hier schon ne große Menge an Fehlerpotenzial hast. Wenn du da nen Fehler machst wird die Suche halt recht komplex und ist dann schnell frustrierend.
     
Die Seite wird geladen...

mapping