[Effekt] TC Electronic Nova Delay ND-1

  • Ersteller Gitarrenstaender
  • Erstellt am
G

Gitarrenstaender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
470
Kekse
1.129
Hi,

hier mein kleines Review zum Nova Delay

Vorwort

Ich suchte schon über längere Zeit ein "Dynamic Delay" bzw. so etwas ähnliches. Es standen nicht gerade sehr viele Delays zur Auswahl: Line 6 DL 4, Line 6 Echopark, das Nova Delay und das TC Electronic G-Major (was aber aufgrund des Rackformats rausfiel mehr dazu später). Entschieden habe ich mich aber letztendlich für das Nova Delay, denn das Line 6 Echopark war mir von Anfang an nicht sympathisch, das DL 4 1. zu teuer und 2. hatte es zu viele Delay-Effekte, die ich nie im Leben brauchen werde. Das G-Major wäre sicherlich auch keine schlechte Entscheidung gewesen, aber es war mir im Rackformat einfach zu groß.

Lieferumfang
1 Bedienungsanleitung
1 passendes Netzteil
Das Nova Delay Pedal ;)

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist wirklich sehr stabil. Das Gehäuse ist aus Aluminium und hält wirklich einiges aus. Die beiden Schalter sind aus Metall, genauso wie die In- und Output-Buchsen. Die Regler und Schalter sind aus Plastik.

Das Gerät an sich

Das Nova Delay ist exaxt dem TC 2290 Dynamic Delay nachempfunden.

Das Nova Delay hat jeweils 2 Input und Output-Buchsen an der Vorderseite und eine Power-Buchse (Das Gerät lässst sich übrigens nicht mit Batterien betreiben).
Dann gibt es 5 Regler:
Delay Regelt die Schnelligkeit des Delays (bis zu 2290 ms)
Feedback Regelt wie oft die Verzögerung nachhallt
Color Es gibt 3 Klangfarben: tape, analog und digital. Es regelt z. B. ob das Delay eher sauber oder eher dumpf wiedergegeben wird
Mod-Level Das ND-1 hat 3 verschiedene Modulationseffekte. Mit dem Mod-Level regelt man den Anteil der Effekte. (Die MOD-Effekte lassen sich natürlich auch komplett ausschalten)
Mix-Level Es regelt den Anteil des Delays 0 ist gar kein Delay, bei 100 hört man nur das verzögerte Gitarrensignal.

Es hat einen LCD-Bildschirm der jeweils die Delayzeit, -feedback, -color, -mod level und -mix level anzeigt. Drückt und hält man die subdiv-Taste gedrückt, kann man wählen ob das Display BPM oder ms anzeigt. Der Bildschirm ist sehr gut ablesbar und hell.

Insgesamt hat das Nova Delay 6 Delaytypen:
Delay line Ein ganz normales, aber hoch qualitatives Delay
Dynamic Mein Lieblingsdelay. Es ist während des Spielens leise und hebt dann die Lautstärke in Spielpausen
Reverse Es hört sich so an als würde man rückwärts spielen
Ping Pong(geht nur im Stereo-Modus) Das Delay ist abwechselnd am linken und am rechten Lautsprecher hörbar.
Pan(geht ebenfalls nur im Stereo-Modus) Der Delaysound "wandert" vom linken zum rechten Lautsprecher
Slapback Es ist ein sehr kurzes Delay, das ich gerne für Fünfziger-Jahre Sounds verwende.

Nun gibt es noch fünf Knöpfe: Manual, Preset, Mod Style, Type und Subdiv

Im Manual Modus entspricht das Delay den derzeitig eingestellten Reglerpositionen, im Preset-Modus kann man sich seine Presets speichern (es gibt 9 Presets), mit Mod-Style wählt man die Modulations-Effekte (es gibt 3), mit dem Type-Schalter wählt man den Delay-Typ und mit Subdiv z. b. punktierte Achtel oder Achteltriolen, usw.

und 2 Schalter: ON/OFF und Tap Tempo (damit kann man die Delayzeit per Fuß eingeben)

Das Delay verfügt über ein echtes Delay-Spillover, d. h. wenn man auf einen anderes Preset schaltet oder das Gerät ausschaltet klingt das Delay noch zu Ende. Außerdem hat es die sog. Audio-Tapping-Funktion. Das heißt wenn man den Tap-Tempo-Schalter gedrückt lässt und z. B. dann die Saiten rhythmisch anschlägt wird die Delayzeit demnach eingestellt.

Der Sound

Eigentlich gibts zum Sound nicht viel zu sagen. Ich finde die Wiedergabe des Delays wirklich sehr sauber, man kann es eben wie oben schon gesagt aber auch dumpf einstellen. Ich habe mein Delay immer sehr "dezent" eingestellt, d. h. ich drehe den Mix-Regler nicht all zu weit auf, sodass das Delay wirklich nur in den Spielpausen hörbar ist. Was ich toll finde sind die verschiedenen Modulationseffekte. Laut Beschreibung kann man beim Tape-Delay durch die MOD-Effekte z. B. eine Tonerhöhung hören, was ich bisher aber noch nicht ausprobiert habe.

Die Bedienung

Man kann die Bedienung entweder per Hand oder mit bestimmten Schalter-Kombinationen vornehmen. Per Fuß ist die Bedienung leicht umständlich, aber wenn man wie ich nur 3 Presets verwendet kein Problem.
Beim Dynamic Delay muss man das Gerät erst auf die Lautstärke der Gitarre anpassen.

Fazit

Ich finde das Nova Delay sehr gelungen, es erfüllt genau die Aufgaben, die ich stelle. Es ist zwar nicht ganz günstig (228 €) aber der Preis lohnt sich allemal.

Pro:
-Verarbeitung
-Optik
-helles und gut ablesbares Display
-Dynamic Delay (für mich persönl. ein Vorteil)
-echtes Delay-Spillover

Kontra:
- Die Kalibrierung beim Dyn. Delay ist etwas umständlich, besonders wenn man Gitarren mit deutlich unterschiedlicher Lautstärke hat. (kann man aber mit einem Booster oder Kompressor wieder ausgleichen)
- etwas umständliche Bedienung (für mich persönlich nicht)

Ich hoffe das Review war informativ.

MfG
Gitarrenstaender
 
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.975
Kekse
53.922
Hallo, Danke für das Review! :great:

Eine Rückfrage hätte ich spontan:

Mod-Level Das ND-1 hat 3 verschiedene Modulationseffekte. Mit dem Mod-Level regelt man den Anteil der Effekte. (Die MOD-Effekte lassen sich natürlich auch komplett ausschalten)
Kannst Du noch genaueres zu diesen Modulationseffekten sagen?

GEH
 
G

Gitarrenstaender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
470
Kekse
1.129
Hi,

MOD heißt beim ND-1 einfach, dass das Delay mit einem Modulationseffekt versehen wird. Leider wird in der Gebrauchsanweisung nicht auf die Modulationseffekte näher eingegangen. MOD 1 verschafft glaub ich eine Tonerhöhung wie bei den alten Bandechos, MOD 2 ist ein Chorus und MOD 3 dürfte glaub ich ein Flanger sein. In der Beschreibung steht leider nur dass es Modulationseffekte gibt, aber nicht welche es sind

MfG
Gitarrenstaender
 
Andy_K

Andy_K

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.17
Registriert
14.01.07
Beiträge
199
Kekse
848
Ort
Österreich
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.975
Kekse
53.922
The three modulation styles is basically a medium speed chorus with a touch of modulation [1] , a faster chorus chorus with a little wider modulation[2] and a medium speed chorus with a wide modulation[3].
Danke für die Info Andy. ;)
Komisch, dass TC nicht in der Lage ist so etwas ins Manual zu schreiben und dass dafür eine Forumsantwort im Internet nötig ist .. naja :screwy:
 
Andy_K

Andy_K

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.17
Registriert
14.01.07
Beiträge
199
Kekse
848
Ort
Österreich
Komisch, dass TC nicht in der Lage ist so etwas ins Manual zu schreiben und dass dafür eine Forumsantwort im Internet nötig ist .. naja

Zeugt aber vom SUPER Support bei TC. Da ich mehrere Treter von TC besitze, bin ich schon mehrfach mit TC in Kontakt getreten (nicht via Forum sondern mittels EMail). Spätestens am zweiten Tag hatte ich immer eine Antwort :great:

vg / Andy
 
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.975
Kekse
53.922
Zeugt aber vom SUPER Support bei TC. Da ich mehrere Treter von TC besitze, bin ich schon mehrfach mit TC in Kontakt getreten (nicht via Forum sondern mittels EMail). Spätestens am zweiten Tag hatte ich immer eine Antwort :great:
Sagen wir so:
Support ist wenigstens besser als die Leute, die das Manual geschreiben haben. :p
Ideal wäre natürlich schon, wenn Grundfunktionen schon so in der Anleitung beschreiben sind, dass hierfür gar kein Support nötig ist.
 
prinz N

prinz N

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.14
Registriert
19.08.05
Beiträge
213
Kekse
33
Ort
Peine
Hallo,

hab mir das Teil gestern gekauft und bin total begeistert. Ich habe aber trotzdem eine frag bez. des umschalten der Presets per Taster : im manual steht, dass man die Presets in aller ruhe auswählen kann und bei erneuter betätigung des Tasters aktiviert. Das klappt bei mir leider nicht ?! Könnt ihr mir helfen ?? Auch ist mir nicht klar,wieso beim duchtsteppen die Presets mal mit Punkt und dann wieder ohne angezeigt werden ?! Hat das miteinader zu tun ??

Danke für eure hilfe,
Stephan
 
G

Gitarrenstaender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
470
Kekse
1.129
Hi,
also ich glaube nicht, dass die Punkte etwas ausmachen. Bei mir blinken die immer, aber ich habe da keinerlei Veränderung gehört. Also man jetzt das Preset verändert und dann die Preset-Taste gedrückt hält, wird einfach der derzeitige Stand vom Preset überspeichert. Wenn du ein Preset aktivieren willst musst du einfach so lange auf die Preset-Taste drücken bis das gewünschte Preset kommt oder du schaltest es mit dem Fuß um.

MfG
Gitarrenstaender
 
No Mercy

No Mercy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.17
Registriert
15.06.06
Beiträge
1.567
Kekse
4.288
Hallo,

schönes Review. Ich hätte da noch eine Frage: Inwiefern gestaltet sich der Prestwechsel per Fußschalterkombinationen kompliziert? Ich finde die Features des Gerätes nämlich äußerst attraktiv, aber wenn man schon tolle Presets speichern kann, sollten diese imho für den Livebtrieb mit dem Fuß vernünftig schaltbar sein - wenn nicht, wäre das meiner Meinung nach leider ein k.O.-Kriterium...

MfG :)
 
G

Gitarrenstaender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
470
Kekse
1.129
Hallo,

du musst kurz auf die Tap-Taste drücken und schnell danach auf die On/Off Taste drücken. Aber für den Livebetrieb finde ich das Nova-Delay eigentlich ideal. Versuchs am besten selbst, aber ich finde das Delay sehr gelungen und bin sehr zufrieden damit.

PS: Eine Alternative wäre evtl. noch ein G-Major und dazu die passende Fußleiste oder eine Midi-Leiste.

MfG
Gitarrenstaender
 
No Mercy

No Mercy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.17
Registriert
15.06.06
Beiträge
1.567
Kekse
4.288
Hallo,

du musst kurz auf die Tap-Taste drücken und schnell danach auf die On/Off Taste drücken. Aber für den Livebetrieb finde ich das Nova-Delay eigentlich ideal. Versuchs am besten selbst, aber ich finde das Delay sehr gelungen und bin sehr zufrieden damit.

Na, das klingt ja ganz gut. Danke :)

PS: Eine Alternative wäre evtl. noch ein G-Major und dazu die passende Fußleiste oder eine Midi-Leiste.

MfG
Gitarrenstaender

Ja, eigentlich schon, nur würde ich gerne auf den Kauf von mehreren Komponenten (Midiboard hier, Extraleiste da) verzichten. Ich suche ne gute Lösung, die quasi alles schon an Bord hat und zumindest eine gewisse Übersichtlichkeit und Einfachheit bietet - was zugegebenermaßen wirklich nicht wenig verlangt ist ;)
Danke für deine Antwort!

MfG :)
 
G

Gitarrenstaender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
470
Kekse
1.129
Hi,

nur Delay oder allgemein andere Effekte auch? Sonst wäre evtl. das Nova System, das Line 6 M 13 oder als alleiniges Delay das Line 6 DL 4 interessant.

MfG
Gitarrenstaender
 
Voss

Voss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.14
Registriert
11.02.07
Beiträge
44
Kekse
0
Hi

Ich hab eine Frage zu den Presets. Werden hier nur die Delayzeiten abgespeichert, oder kann man hier auch z.B. die Subdivisions verändern und die spechert das Nova Delay dann ab?
 
G

Gitarrenstaender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
470
Kekse
1.129
Hi,

natürlich kann man die Subdivisions ändern und speichern.

MfG
Gitarrenstaender
 
XS5

XS5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.20
Registriert
05.03.07
Beiträge
975
Kekse
6.791
Ort
Thüringen
Klasse Review. Ich suche ja immernoch ein Delay, habe aber ein wenig "Angst" ob es sich mir gegenüber trivial zeigt. (Bin leider bei Pedalen noch völlig unerfahren).
Herzlichst
XS5
 
Voss

Voss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.14
Registriert
11.02.07
Beiträge
44
Kekse
0
Ja sehr cool, dass mit den Presets. Was mich dann noch interessiert ist, ob es auch die Einstellungen für die Delay Art, also am Drehregler Analog oder Digital, übernimmt und speichert. Oder ist diese Einstellung für alle die gleiche?
Wäre für mich interessant einmal ein klares Digitales Delay zu haben und einmal ein warmes Analoges. Wie schauts damit aus?
 
G

Gitarrenstaender

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
470
Kekse
1.129
Hi,

Klasse Review. Ich suche ja immernoch ein Delay, habe aber ein wenig "Angst" ob es sich mir gegenüber trivial zeigt. (Bin leider bei Pedalen noch völlig unerfahren).
Herzlichst
XS5

Danke!
Am besten ist es, wenn du mehrere Geräte mit deinem Setup in Ruhe antestest, da kannst du dann jeweilige Klangunterschiede feststellen. Es kommt immer darauf an, welche Delay Sounds und welche Ausstattung man will. Ich hab mich hauptsächlich wegen dem Dynamic Delay und den Preset-Speicherplätzen fürs ND entschieden.

Ja sehr cool, dass mit den Presets. Was mich dann noch interessiert ist, ob es auch die Einstellungen für die Delay Art, also am Drehregler Analog oder Digital, übernimmt und speichert. Oder ist diese Einstellung für alle die gleiche?
Wäre für mich interessant einmal ein klares Digitales Delay zu haben und einmal ein warmes Analoges. Wie schauts damit aus?

Das Nova Delay speichert eigentlich alles, was du einstellst und es ist natürlich möglich, dass du von einem digitalen Delay zum Bandecho oder analogen Signal wechselst. Man muss nur darauf achten, dass das Gerät nicht die im Manual-Modus eingestellten Parameter auf die Presets überträgt. Das lässt sich mit einer Tastenkombination aber ändern, schau am besten in der Online-Bedienungsanleitung nach.:great:.

MfG
Gitarrenstaender
 
XS5

XS5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.20
Registriert
05.03.07
Beiträge
975
Kekse
6.791
Ort
Thüringen
Danke!
Am besten ist es, wenn du mehrere Geräte mit deinem Setup in Ruhe antestest, da kannst du dann jeweilige Klangunterschiede feststellen. Es kommt immer darauf an, welche Delay Sounds und welche Ausstattung man will. Ich hab mich hauptsächlich wegen dem Dynamic Delay und den Preset-Speicherplätzen fürs ND entschieden.

Danke, werde ich beherzigen. Ich suche den Sound, den ich sicher nicht bezahlen kann: KNOPFLER (Wäre ein Spruch für die Signatur!?)
Herzlichst
XS5
 
Voss

Voss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.14
Registriert
11.02.07
Beiträge
44
Kekse
0
Was meinst du mit "Man muss nur darauf achten, dass das Gerät nicht die im Manual-Modus eingestellten Parameter auf die Presets überträgt." genau? Hab mir die Deutsche Anleitung runtergeladen und werd auch nicht wirklich schlau draus. Werd mir das Teil wohl nächsten Monat zulegen und plan das irgendwie nicht was du meinst ^^ Ne Erläuterung wäre nett.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben