Effektboard/Strom-Rausch/Brumm Problem

  • Ersteller zartbitter
  • Erstellt am
zartbitter
zartbitter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
16.01.09
Beiträge
585
Kekse
418
Ort
Karlsruhe
Hallo zusammen,

ich muss euch wieder einmal um Hilfe bitten, da ich vor einem Problem stehe, welches ich aktuell nicht gelöst bekomme.

Folgendes Szenario:

3 Steckdosen im Proberaum (gleicher Stromkreis)
  • Steckdose 1: frei
  • Steckdose 2: Amp
  • Steckdose 3: Qualitative Steckdosenleiste für Effektpedale

Effektpedale
  • Mit einzelnen Netzteilen an der Steckdosenleiste angeschlossen
  • Gitarre > Korg Tuner > BOSS Compressor > Walrus Audio Jupiter Fuzz > Strymon Big Sky > Line 6 MM4 > Line 6 FM4 > TC Electronics Flashback X4 > Amp

Fehlerbild
  • Bei obigem Szenario kein Rauschen, alles super in Ordnung
  • Nun hänge ich ein Harley Benton Vintage Overdrive (ebenso mit einem Netzteil) hinter das Walrus Audio Jupiter Fuzz
  • Signalkette: Gitarre > Korg Tuner > BOSS Compressor > Walrus Audio Jupiter Fuzz > Harley Benton Vintage Overdrive > Strymon Big Sky > Line 6 MM4 > Line 6 FM4 > TC Electronics Flashback X4 > Amp
  • Alle Effektpedale sind im Bypass, also aus
  • --> ein unerträgliches Rauschen/Brummen

Korrekturversuche/Fehlerausschluss (alle Effektpedale immer im Bypass):
  • Test1: Gitarre > Harley Benton Vintage Overdrive > Amp; Keinerlei Probleme, kein Rauschen/Brummen, Effektpedal also in Ordnung :D
  • Test2: Obige lange Signalkette aber mit einem anderen Netzteil am HB VO; starkes Rauschen/Brummen :mad:
  • Test3: Das Netzteil des HV VO an die freie Steckdose 1 im Proberaum angeschlossen; starkes Rauschen/Brummen :mad:
  • Test4: Ein Harley Benton Powerplant zusätzlich in die Steckdosenleiste (einfach mal Testweise) und daran das HB VO angeschlossen, starkes Rauschen/Brummen :mad:
  • Test5: Gleicher Aufbau wie Test4 aber an der freien Steckdose 1; starkes Rauschen/Brummen :mad:
  • Test6: Testversuch 1-5 mit einem anderen Effektpedal; starkes Rauschen/Brummen :mad:
  • Test7: Wieder die große Signalkette mit dem HB VO, allerdings diesmal mit 9V Blockbatterie, siehe da ......kein Rauschen/Brummen :eek::weird:

Ich weiss aktuell einfach nichtmehr weiter, mir ist absolut nicht klar warum das Brummen mit Netzteil (egal welches, egal welche Steckdose) vorhanden ist und im Batterie-Betrieb nicht. Die Steckdosenleiste sollte ebenso keine Probleme mit den paar Netzteilen haben.

Also gut, meinen Vater - studierter Energie-Anlagen-Elektroniker noch im alten Jugoslavien - hinzugezogen. Dieser hatte mir auch schon gesagt, was ich bei der Steckdosenleiste beachten sollte.

Ich habe Ihm ebenso wie euch das ganze Szenario geschildert und aufgemalt.


Seiner Meinung nach besteht folgendes Problem (ich versuche das mal als Laie grob wiederzugeben):

Ich habe wohl ein Problem mit der Masse. Erwische wohl mit einem der Netzteile die Masse, ebenso wie mein Amp. Ich solle mal versuchen die Netzteile oder auch den Stromstecker des Verstärkers zu drehen.

Als weitere Option nannte er mir einen Entstörfilter bzw. Massetrennfilter. Diesen könnte ich vor den Ampeingang schalten. Also folgende Signalkette:

Gitarre > Korg Tuner > BOSS Compressor > Walrus Audio Jupiter Fuzz > Harley Benton Vintage Overdrive > Strymon Big Sky > Line 6 MM4 > Line 6 FM4 > TC Electronics Flashback X4 > Entstörfilter/Massetrennfilter > Amp

Da ich mich gestern erst mit meinem Vater kurzgeschlossen habe, habe ich dies natürlich noch nicht getestet.


Dennoch wollte ich euch - Musiker und Erfahrenere mit der Materie - um Rat fragen. Habt Ihr noch Ideen woran es liegen könnte? Das HB VO im Batteriebetrieb zu nutzen ist keine Option für mich und es sollen ja noch weitere Effekte hinzu kommen. Natürlich habe ich auch schon an ein teureres großes Netzteil wie das Voodoo Lab Pedal Power 2 Plus gedacht, bin mir aber auch nicht sicher ob das meine Probleme löst, da ich ja die Probleme auch mit einem Harley Benton Powerplant habe (das macht sogar schon mit einem Pedal diese Probleme).

Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe,
Z


PS: Ich hoffe, dass ich das Ganze nachvollziehbar schildern konnte.
 
Eigenschaft
 
FullTilt
FullTilt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.22
Registriert
31.03.10
Beiträge
3.084
Kekse
30.242
Ort
Berlin
Also ich hatte so etwas mal mit meinem Voodoo Lab PP2 aber da zeigte sich, dass es nicht ein Pedal war, sondern immer das Pedal, was ich an eine bestimmte Stelle des Boards packte und auch nur, wenn die anderen Pedale in dieser Anordnung waren.
Die einzelnen NTs und auch die Kabel und Pedale scheinen sich da auch noch in die Quere zu kommen. Kannst ja mal einfach ein bisschen rumtauschen und gucken, ob es sich verbessert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben