Effekte einschleifen zu leise

von KeuleThePunisher, 31.03.06.

  1. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 31.03.06   #1
    Hi!

    Ich besitze eine Behringer Ultratwin GX210 Combo. Und da der einen Effektweg zum "einschleifen" von Effekten hat (hoff das heißt wirklich so), wollt ich das mit meinem Digitech DF-7 probieren.

    Nun zu meinem Problem: Es ist leise und matschig. Es hört sich einfach bes#*%§en an!

    Wisst ihr, was ich da falsch machen könnte? Hab auch die Gebrauchsanweisung gelesen, aber die is total unverständlich für einen Laien!
     
  2. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 31.03.06   #2
    Heute ist FX-Tag...

    Wie hast Du das denn angeschlossen? Gitarre->Input Amp, Send->Input FX, Output FX->Return?
     
  3. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 31.03.06   #3
    Ja, eigentlich hab ichs nach der zeichnung in der Bedienungsanleitung gemacht!
    Muss man da vielleicht am Amp was einstellen???
     
  4. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 31.03.06   #4
    Effektpoti? Beschriftung so was wie "effect" oder "fx".

    EDIT: Ist ein serieller Effektweg. Der Amp hat Effekt-Potis, die sind aber für den eingebauten Prozessor.
     
  5. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #5
    Ist das DF-7 nicht ein Verzerrer? Falls dem so ist, dann wäre es besser dass direkt vor den Amp zu hängen (Gitarre->DF-7>Input Amp)...
     
  6. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 31.03.06   #6
    ja is es und ich spiel es normalerweise auch so, aber ich möchte die effekte meiner combo mit dem verzerrer gemeinsam nutzen!

    geht das?
     
  7. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #7
    Mach mal ein Beispiel wie du das gemeinsam nutzen willst? Meinst du damit, dass du das verzerrte Signal noch zusätzlich mit den Effekten des Amps unterlegen willst? Kann das gerade nicht ganz nachvollziehen, sorry.
     
  8. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 31.03.06   #8
    Du, das war ein kleiner Denkfehler von mir! Aber wofür kann man eigentlich so einen Effektweg brauchen, wenn ich das Pedal sowieso zwischen Gitarre und Amp hänge? Ich hätte nämlich auch noch ein anderes Effektpedal von Digitech (Multieffekt - RP50) mit ein paar sehr brauchbaren Effekten. Könnt ich das da dann "einschleifen"?

    Cheers Keule :great:
     
  9. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #9
    Der Effektweg eignet sich vor allem für einige spezielle Effekte, wie z.B. Chorus oder Delay. Musst mal im Effektbereich hier im Forum suchen, da gab es schondes öfteren Tips, welche Effekte wohin gehören, bzw. welche Reihenfolge welche Vorteile hat.

    Das RP-50 kannst du problemlos einschleifen, musst aber mal einen Vergleich machen, in wie weit sich die einzelnen Presets vor dem Amp besser anhören. Hast du z.B. ein Preset für einen schönen Chorus, dann würde ich das RP-50 in den Loop hängen. Verwendest du Presets mit Distortion, dann bietet sich wie gesagt vor dem Amp eher an. Ist aber alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Also pack deine Effekte einfach dorthin, wo es sich für dich am besten anhört.

    Ich benutze mein RP-80 z.B. auch im Loop meines Amps, verwende es aber fast ausschließlich nur zum Stimmen, oder ab und zu für cleane Sachen mit Delay...
     
  10. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 01.04.06   #10
    Danke Red!
    Ich find es voll super, dass man bei der RP Serie Effekte selbst machen kann, so find ich hat man die volle Auswahl. Is zwar ein bisschen knifflig für einen Noob, aber irgendwie lustig!

    Danke nochmal für die schnelle Hilfe!
     
  11. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.06   #11
    Kein Problem!

    Ich hab mir mein RP-80 damals auch als absolut blutiger Anfänger gekauft, ohne irgendwelche Ahnung von irgendwelchen Effekten zu haben. Gerade dafür eignet es sich (genau wie das RP-50, welches ja das gleiche bloß ohne Expressionpedal ist) hervorragend, da man sich so erstmal eine Vielzahl von Effekten und Effektkombinationen antesten kann. Hat man dann nach einer Weile seine Lieblingseffekte gefunden, kann man immer noch auf einzelne Tretminen umsteigen. So habe ich es zumindestens gemacht...
     
  12. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 01.04.06   #12
    War bei mir auch so! ich mag das rp 50 aber immer noch, denn manche effekte passen genauf auf ein bestimmtes lied. Ein effekt hört sich zB genau so an wie der Effekt beim Intro von Megalomaniac! und auch clean gibt es einige interessante effekte!
     
  13. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.06   #13
    Na ist doch perfekt! Mir persönlich gefallen mittlerweile auch fast nur noch die cleanen Presets, die verzerrten sind mir alle viel zu überladen, mit zuviel Gain und deshalb zuviel Matsch.

    Wie gesagt, probier das mit dem vor den Amp/in den Loop hängen mal mit verschiedenen Presets aus. Behalt dann einfach das Setup bei, mit dem es für dich am besten klingt, egal wo sich die Effekte dann befinden...
     
  14. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 01.04.06   #14
    Da hast du recht! Ich denke irgendwie, den perfekten Sound gibts sowieso nicht! Und sowas wie eine Formel dafür schon gar nicht! Deshalb werd ichs einfach ausgiebig probieren!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping