Effekte in stereo auf zwei Amps = Brummen und Rauschen (Frage zur Position der Trennüberträger)

  • Ersteller Wüstenpinguin
  • Erstellt am
Wüstenpinguin
Wüstenpinguin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Registriert
05.03.09
Beiträge
1.045
Kekse
4.811
Ort
Senden
Halloihallo werte Mitmusiker,

eine kurze Frage zur Brumm bzw. Rauschunterdrückung.

Bis vor kurzem habe ich meine Effekte stets Mono im Effektloop meines Amps genutzt. Um die Effekte Stereo zu nutzen, habe ich mir einen zweiten Amp dazugekauft, von dem ich nur die Endstufe nutze.

Der Signalverlauf ist also: Gitarre - Amp1 (Input) - Amp1 (Send) - Pedalboard - Amp1 (Return) UND Amp2 (Return)

So kann ich die Vorstufe meines Hauptamps gleichzeitig über die eigene, als auch über Endstufe des zweiten Amps laufen lassen und die Effekte laufen gleichzeitig in stereo.

Klingt super ... aber es rauscht und brummt und zwar so:

(1) Amp 1 rauscht etwas mehr als im Mono-Betrieb
(2) Amp 2 rauscht und brummt schon ziemlich.

Nun habe ich gelesen, dass man diesen Problemen mit einem Trennüberträger / Isolation-Box (zum Beispiel dem Palmer PLI-01) in den Griff bekommen kann.
https://www.thomann.de/de/palmer_pli01_line_isolation_box.htm

Aber ... wo wird der genau zwischengeschaltet?

- Zwischen Pedalboard und Amp1 (Return)?
- Zwischen Pedalboard und Amp2 (Return)?
- Oder zwischen beiden? (Dann würde sich ja der Palmer PLI-05 anbieten). https://www.thomann.de/de/palmer_pli05.htm?ref=search_rslt_PLI05_246705_0
- Oder zusätzlich auch zwischen Gitarre und Input des Amps?

Vielen Dank für eure Antworten.

Mfg, WüPi
 
Eigenschaft
 
rbschu
rbschu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.23
Registriert
03.06.13
Beiträge
2.616
Kekse
22.280
Ort
Schwalmstadt
Also ich bin zwar kein Elektroniker, aber solche Interferenzen zwischen zwei Systemen, überdies noch Verstärker, schreit förmlich nach Line Isolatoren. Ich selbst habe sehr erfolgreich mit dem ART DTI gearbeitet, bzw. tue es im Studio ständig. :D Er besitzt zwei diskrete Eingänge und 2 diskrete Ausgänge, trennt also perfekt. Überdies kann man mit 3 verschiedenen Steckernormen arbeiten und ist nicht nur auf Klinke beschränkt, wie bei Palmer. Ich hatte auch mal eine Palmer Box zum Ausprobieren hier, glaube aber, sie wird völlig überbewertet. Klar, funktioniert auch und ist stabil, jedoch werden die Teile von ART komischerweise häufig übergangen oder völlig übersehen.

Also kein Grund um 100 € auszugeben, wenn Du mit 55 € das gleiche Ergebnis mit zusätzlich erweiterter Flexibilität für verschiedene Einsatzbereiche erzielst. Die ART DTI Box kriegst Du bei verschiedenen Lieferanten. Ich habe sie bei Session in Frankfurt gekauft.

Ah, fast vergessen: Ich würde sie an die Ausgänge des Pedalboards anschließen, die an die beiden Amps weiterleiten, d.h. Isolation zweier Kanäle...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MichiK
MichiK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
18.01.06
Beiträge
774
Kekse
6.898
Ort
Wildwood
Normalerweise sollte eine ISO-Box zwischen Pedalboard und AMP2 ausreichen. Was auch oft hilft ist sicherzustellen dass AMP2 am selben Stecker wie AMP1 und das Pedalboard hängt um Ground-Loops zu vermeiden.
Wenn es dann noch brummt und viele Geräusche macht stimmt evt. etwas mit den einzelnen Geräten nicht.

MfG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben