[Effekte] Rocktron Hush The Pedal

von Kingx4one, 18.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Kekse:
    3.680
    Erstellt: 18.08.10   #1
    Rocktron Hush The Pedal



    rocktronhush.jpg


    Die Facts


    • Stomp Box
    • das Gitarren Noise Gate mit 105 dB Headroom und 72 dB effektiver Noise Reduction
    • Threshold Regler
    • 65dB effektive Noise Reduction

    Bedienungsanleitung:


    http://www.gknauer.de/manuals/rocktron/pedals/HUSHPedalManualGERMAN.pdf


    Design und Features:


    Das Hush ist auf den ersten Blick relativ einfach. Ein Regler für Threshold und eine Schalter zum ein- und ausschalten des Effektes stellen die einzigen Bedienelemente dar. Des weiteren verfügt das Hush über einen In- und einen Output im Klinkenformat und eine Statusanzeige in Form einer roten LED. Es ist möglich das Gerät über Batterie und Netzteil (9V) zu betreiben.
    Vom Design her ist es sehr durchdacht. So schafft man es kaum während eines Gigs oder einer Probe versehentlich die Einstellung zu verändern, denn der Regler ist tiefer angebracht als der Schalter. Die Stromzufuhr per Netzteil ist wie bei vielen anderen Firmen auch auf der Hinterseite des Pedals und bequem erreichbar. Nahezu Standart ist es bei den Herstellern den Input auf die rechte Seite und den Output auf die linke Seite zu legen, so auch beim Hush. Man benötigt also keien längeren Patsch-Kabel oder muss das Gerät verkehrtherum aufs Board bauen.
    Die Konstruktion des Gehäuses ist Bombensicher. Der Batteriewechsel geht einfach vonstatten da Rocktron hier eine separates Batteriefach eingebaut hat sodass man nicht erst den ganzen Boden demontieren muss.
    Alles in allem klasse!


    In der Anwendung:


    Ich habe das Pedal sowohl im Effektweg als auch vor meinen Amps getestet und muss sagen das es so eine Sache mit diesem Gerät ist.

    Vor dem Amp und nach den anderen Effekten macht es einen recht mittelprächtigen Job. Ich will nicht sagen dass es schlecht ist, aber man merkt deutlich das einem die Dynamik und Agressivität flöten gehen. Man muss hier schon recht hohe Einstellungen wählen um Störgeräusche zu eliminieren. Bei richtiger Einstellung herrscht in den Spielpausen wirklich Stille, das muss man diesem kleinen Kasten zu gute halten, aber mir geht einfach zu viel Sound verloren. Leider!
    Es hängt aber auch vom Amp ab. Ich konnte an meinem kleinen Laney bessere Ergebnisse erziehlen als an meinen großen Tops. Das mag daran liegen das ich den Laney eher für Blues und die anderen für Highgain-Sachen verwende.

    Im Loop ist das Gerät meiner Meinung nach besser aufgehoben. Es geht weniger Sound verloren und man muss keine extremen Einstellungen wählen wenn man Stille haben will. Wobei auch hier Verluste zu beklagen sind. Das Hush greift im Loop viel eher an und zwar bei allen getesteten Amps. Als am sinvollsten hat sich bei mir im Loop und alleine stehend in einer Ecke wo man es weder an noch ausschlaten kann erwiesen.


    Fazit:


    Dieses Gerät tut das was es soll, aber es könnte besser sein. ich bin zwar recht zufrieden würde mir aber ein Gerät wünschen was sich weniger Verluste verursacht. Das restliche verwendete Equipment hat einen recht großen Einfluss...Mit manchen Sachen funktioniert das Hush super bei anderen eher schlecht. Ich würde es aber bei diesem Preis trotzdem weiterempfehlen, sei es nur um es zu testen.
    Ich bin der Meinung das meine Suche noch kein Ende gefunden hat. Ich werde auf jeden Fall weitere Geräte dieser Art testen und euch hier auf dem laufenden halten ob sich etwas als besser erwiest.

    Positive und negative Kritik, Bewertungen, Anmerkungen, sowie Ergänzungen sind natürlich gern gesehen!

    Viele Grüße,
    Dominik
     
  2. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 18.08.10   #2
    Toll, dass du so ehrlich schreibst.
    Ich hatte das hush auch mal, sogar als doppelversion und kann deinen kritikpunkten beipflichten.
    Probier doch mal das harley benton noisegate. Bei dem preis ist das risiko gering und ich war wirklich überrascht...
     
  3. Kasper666

    Kasper666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    Paderborn
    Kekse:
    35.528
    Erstellt: 20.08.10   #3
    Hi Dominik,

    gibt's das Teil noch oder hast Du ein altes getestet?

    Ich hatte mal eines kurz nach meinem 5150 gekauft (das muss um 1993 gewesen sein ...) und war so enttäuscht, dass ich es damals direkt zurückgegeben habe. Die Rocktron Hush 19"-geräte galten damals als das Non-plus-Ultra, das Pedal konnte da aber nicht annähernd mithalten.

    Ünrigens hat sich ein Teil der Hush-Entwickler vor wenigen Jahren selbständig gemacht und den ISP Decimator rausgebracht, der ähnlich konzipiert ist, aber wirklich der Hammer ist.
     
  4. Kingx4one

    Kingx4one Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Kekse:
    3.680
    Erstellt: 21.08.10   #4
    Hi Kasper!

    Das Teil gibts noch neu zu kaufen. Ich versteh aber ehrlichgesagt nicht warum. Das was ich hatte war zwar gebraucht aber erst ein halbes Jahr alt. Wenn die 19" Geräte so gut sind, was ich auch gehört hab, warum ist dieses im Vergleich zu nem ISP unbrauchbar obwohl die Technik vorhanden und die Entwickler zum Teil die selben waren? Das ist doch glatte Selbstschädigung.
    Klar, die wollen die eigenen teueren 19" Geräte nicht mit diesen kleinen Bodentretern ausstechen aber ein bisschen mehr hätt ich schon erwartet.

    Der Decimator wird das nächste Pedal sein was bei mir als Noisereduction landet. Ich hoffe nächste Woche ist es da.
     
  5. wulfenganck

    wulfenganck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.12
    Zuletzt hier:
    24.11.20
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Seligenstadt
    Kekse:
    533
    Erstellt: 24.09.14   #5
    Hallo,
    der Thread ist zwar schon etwas älter und....riecht ein bisschen.....aber trotzdem:
    Ich hatte in den 90ern das Rocktron PRO Gap und war ziemlich begeistert vom Hush-System.
    Auch bei meinem Rocktron Chameleon fand ich das Hush wirklich absolut überzeugend.

    Als ich jetzt vor zwei Jahren von Rack mit dicker Box und Multieffekt auf Combo und eher dezente Bodeneffekte umgestiegen bin, habe ich mir sowohl die einfache Version, als auch die Doppelversion per Ebay geholt, war günstig und daher kein großer Verlust.

    Im Signalweg habe ich die Pedale immer im Effektweg, also nach Vorstufe und als erstes Pedal vor den Effekten. Alles andere erzeilt keine sinnvollen Ergebnisse.

    Von der einfachen Version bin ich tatsächlich enttäuscht, die muss schon fast komplett aufgerissen werden, um wirksam Rauschen herauszufiltern, dies geht auf Kosten der Dynamik bzw. des Sustains - die Töne klingen deutlich kürzer aus und werden dann hörbar abgeschnitten.

    Wesentlich besser kommt die Doppelversion daher, da habe ich eine recht dezente EInstellung für Variante A (ca. 10 - 11 Uhr); das ist eigentlich immer aktiviert, sowohl bei Clean als auch leichter Zerre (Hughes & Kettner Edition Tube 25th Zerrkanal/Gain 9 Uhr oder Hughes & Kettner Tube Factor 1 plus H & K Edition Tube 25th Cleankanal).
    Für die heftigeren Zerrsounds (H & K Tube Factor 1 und/oder 2 plus Zerrkanal Hughes & Kettner Tube Edition 25th) geht es dann auf Threshold B mit ca. 1 Uhr-Stellung.
    Threshold B ist auch aktiviert, wenn ich meine Johnson Resonator über den Amp spiele, damit habe ich sogar bei angezerrten Sounds und einem gewissen MIndestabstand zum Amp kaum Feedback.

    Fazit:
    Die leider nicht mehr produzierte Doppelversion finde ich für ein Pedalboard wirklich klasse, deshalb habe ich mir unlängst bei Ebay ein zweites gesichert (inkl. Versand 32,70 €).
    Die noch erhältliche einfache Version kommt dagegen bei weitem nicht an und lohnt sich nach meinem Dafürhalten nicht - bei meinem Backup-Set ist sie deshalb auch vom Board geflogen und fristet jetzt ein trauriges Dasein in der Kiste der ausrangierten Tretminen...

    Wer auf Ebay oder sonst gebraucht die Doppelversion findet, sollte zuschlagen - die ist zu vernünftigen Preisen zu haben und dürfte ohne großen Verlust wieder zu verscherbekln sein, falls es jemandem nicht gefällt.
     
  6. Garcia

    Garcia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.09
    Zuletzt hier:
    8.03.20
    Beiträge:
    769
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 24.09.14   #6

    Jepp das HB Noise-Gate. Hab ich mir auch gekauft.
    War sehr erstaunt wie gut das Ding ist.
    Aber eigentlich steht ja nur Harley Benton drauf. Drinn ist ein JoJo Nosie-Gate.
     
mapping