Effektgerät-Eigenbau-Transistoren???

von Schwammkopf, 11.08.04.

  1. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 11.08.04   #1
    Hèlaas seitens des schwammkopfs

    also ich bin mir ja jetz hier in den ferien die zeit mit effektgeräten bauen am vertreiben. klappt auch eigentlich ganz schlecht. jetz hab ich nur ein, naja problem kann mans ncih nennen, auf jeden fall bin ich jetz auf baupläne gestossen, die keine normalen (bipolaren?) transistoren verwenden, sondern JFets, also feldeffekttransistoren.
    jetz bin ich mir des unterschieds zwischen den beiden insofern bewusst, dass ich weiß dss die teile etwas unterschiedlich funktionieren, allerdings weiß cih keinen genaueren unterschied zwischen den beiden arten.

    haben die einen nen anderen verstärkungsfaktor??? oder wie sieht das aus?? ich kann mcih ja net aus.
    jetz will ich nur halt wissen, ob man da im notfall auch die normalen transistoren benutzen kann oder ob das zu nix führt ... also ob man unbedingt jFets braucht.

    dankee schonmal, cih bin gewiß dass einer was antworten kann :)
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 11.08.04   #2
    och ... :rolleyes:
     
  3. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 11.08.04   #3
    :great: :rolleyes: :confused: :eek: :cool: :rock: :great:

    mehr fällt mir leider dazu net ein.
     
  4. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 11.08.04   #4
    hi schwammkopf!

    tut mir leid, wirklich helfen kann ich dir auch nicht - ist aber eine sehr intressante frage die du stellst.

    soweit ich weiss, haben FETs eine andere kennlinie als bipolare transistoren - "röhrenähnlicher"

    aber ich denke nicht, dass was gescheites rauskommt, wenn du nen bipolaren reinsetzst, denn die beschaltung von FETs ist ja ziemlich anders, die werden ja "zugeschnürt" am gate, je nach dem verstärken sie dann mehr oder weniger

    wenn ich jetzt totalen mist erzählt habe, ich geb euch gerne die e-mail adresse meiner elektrotechnik-lehrer....... ;)

    stell die frage mal hier: http://forum.musikding.de - da werden sie geholfen :great:

    welches gerät baust du eigentlich? (darf ich raten? "obsidian"? der kommt mir als erstes in den sinn, wenn ich FETs höre....)


    mfg kusi
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 12.08.04   #5
    also ich baue ansich im moment gar nix mit FET's ... es hat mich einfach nur itneressiert als ich ein paar scahltpläne angeschaut hab ... ich mir grad eben nur den multi face (fuzz) fertig gebaut .. funzt auch - aber damit kann ich besser radio hören als gitarre spielen - ich schließ das dingen an und da unterhalten sich auf einmal welche über autos und irgendwelche pumpen .... :rolleyes:
     
  6. Smutje

    Smutje Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    29.11.04
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #6
    Hi Schwammkopf!

    Bei Technikfragen wende dich an:

    http://www.hifi-forum.de

    Sehr kompetente Leute dort!!! :great:

    Gruß Smutje
     
Die Seite wird geladen...

mapping