Effektgerät für Hall/Echo/Deleay/Reverb

von tom181, 13.01.07.

  1. tom181

    tom181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 13.01.07   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Effektgerät, daß mir die Palette Hall/Echo/Delay und Co sauber abbildet. Zerre + Ampsimulation benötige ich nicht, ich habe ja meinen A15. Ich hätte auch gerne direkten Zugriff mittels Drehregler auf die einzelnen Parameter - obwohl Informatiker steh' ich mehr auf Analog

    Momentan verwende ich ein Zoom505 im Effektloop meines Verstärkers. Das Gerät ist aber nicht so prickelnd, daher hätte ich gerne was Besseres.

    Einzelgeräte? Was käme ich hin Frage? Oder doch ein neues G2 von Zoom anschaffen? Ein G-Sharp würde natürlich optimal passen, sprengt aber doch meinen gesteckten Rahmen (spiele momentan nur daheim)

    Gruß

    Tom
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 13.01.07   #2
    Was ist denn "& Co"?

    Wenn du nochmehr willst, denk ich wirst du letztlich nich um ein Multi rum kommen.
    Ansonsten würd ich einzeltreter nehmen.
    Ich hab an meinem A15 nen RV-5 für Hall. Das gefällt mir bisweilen ganz gut, wenn auch noch nicht optimal, aber ich hab mich auch zu wenig damit beschäftigt.
    In Sachen Delay fand ich das DD-3 und DD-5 schon ziemlich gut.
     
  3. tom181

    tom181 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 13.01.07   #3
    Eigentlich doch nur Hall/Echo/Delay. Vielleicht noch nen Kompressor. Das war's eigentlich (kein Pitch, Flanger).

    Für den Preis eines DD-3s bekomme ich schon ein G2. Für ein DD-3 und RV schon ein T-Sharp....

    Wie sind die klanglichen Unterschiede zwischen den Einzeltretern und einem guten Multi ala G2? Ich bin 505-geschädigt...

    Gruß

    Tom
     
  4. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.01.07   #4
    Bei Einzeltretern hast du viel mehr einstellmöglichkeiten. Je mehr man sich mit Effekten beschäftigt, desto mehr lernt man diesen vorteil schätzen.

    Multieffekte finde ich dagegen recht oberflächlich; sie sind gut, aber will man was spezielles, steht man oft an. Das ist halt meine Meinung.


    Eine andere Frage: Was ist für dich der Unterschied zwischen Echo und delay?
     
  5. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 14.01.07   #5
    Echo klingt ein bisschen analoger da es ein Bandecho ist oder eins simuliert.
     
  6. bugelpunk

    bugelpunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 14.01.07   #6
    hab ne ähnlich frage...

    beobachte jetzt schon n weilchen alle möglichen delay-treter bei ebay...

    Gibts denn sonst noch günstige und vor allem gute Delays unter 50€ ???
    Ne Holdfunktion wäre sehr schön, muss aber nicht...

    hat jemand erfahrung mit dem Ibanez Soundtank Delay???
    Sind immer wieder welche drin; hat halt kein Hold, aber wär ja im merhin schonmal ein Delay fürn Anfang, gehn auch immer recht günstig raus...
    Reviews sind eigentlich auch überzeugend, mal sehn, vlt. hol ich mir mal so einen...

    was meint ihr?
     
  7. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 15.01.07   #7
    Hall, Echo, Delay ohne & Co. in sehr überzeugender Qualität liefert Marshalls Echohead.

    Gruß Rainer
     
  8. desperado

    desperado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 15.01.07   #8
    Ich verwende ein Boss RV-3, das wird leider nicht mehr hergestellt, gibt es aber bei ebay ab 70,- EUR, geht aber rauf bis zu 110,- EUR. Man muss ein bisschen schauen.
    Delay und Reverb sind in einem Gerät, man kann sie aber natürlich auch einzeln anwählen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping