Effektgerät kaputt ? Brauch Hilfe

von Gurasul, 20.08.04.

  1. Gurasul

    Gurasul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #1
    Hi

    Hab seit geraumer Zeit ein Zoom 707 effektgerät. Vor paar Monaten hab ich es noch mit Batterien betrieben. Alles lief super. Dann hab ichs ans Netzgerät gehängt. Lief immer noch alles super. Dann räum ich mein zimmer um steck alles ab. Jetzt will ich wieder spielen aber das Effektgerät geht nicht mehr an. Mit dem gleichen Stecker. Batterien rein und es ging wieder. Jetzt hab ich ein anderen Stecker hergenommen also eine andere größe ( hab so eins wo man vorne verschiedene Stecker drauftun kann ) jetzt geht es wieder aber der sound .... Jeder Sound ist verzerrt auch die Akkustiksounds im Effektgerät was vorher nicht so war. Und überhaupt klingt alles bisschen verkratzt. Wenn ich meinen Amp auf Clean schalte bzw. den Overdrive rausnehm hab ich Akkustik und die anderen Sounds haben Zerre klingt aber schrecklich. Woran liegt das ? Ist da was kaputt `? Hat jemand das gleiche Prob ?
     
  2. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #2
    ich hab jetzt mal das verbindungskabel von Amp zu Effektgerät weggelassen und kopfhörer ans effektgerät da gehts wieder. Scheint also am Kabel zu liegen. Kann das sein ? Is n 3.5mm kabel mit 9mm Klinken ( oder wie groß sind die )

    Sorry fürs schlechte Deutsch bin grad aufgestanden und keine Lust nach Fehlern usw. zu suchen :D
     
  3. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 20.08.04   #3
    am kabel kann's nicht liegen. das erzeugt keinen zerrsound. schau mal, ob du die spannung am netzteil vieleicht zu hoch eingestellt hast. ist zwar auch recht unwarscheinlich, das dadurch ne zerre erzeugt wird, es könnte aber durch eine zu hohe spannung kaputt gegangen sein.

    ich vermute aber, das du noch schlaftrunken, nicht gemerkt hast, daß die zerre in deinem amp eigentlich drinn ist. ;) oder der amp ist kaputt. schließ die git mal ohne zoom an.
     
  4. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.04   #4
    Hm, ich würde mal die Steckverbindungen überprüfen!! Denn wenn die Spannung durch nen Wackler oder so nicht immer 100% anliegt, dann zerrt es!

    Aber auch die Spannung des Netzteils kann zu niedrig sein!

    Also alles überprüfen, was mit der Betriebsspannung zusammenhängt!!

    MFG

    B_8_B
     
  5. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.04   #5
    Also die Spannung des Netzteils ist auf 9V so wie es sich gehört. Mit Batterien hab ichs auch versucht -> das selbe. Am Amp liegts nicht. Wenn ich den Overdrive ausschalte am Amp hab ich die Zerre weg allerdings hab ich das früher nie gemacht. Also der Overdrive war immer an und ich hatte durchs Effektgerät n super Akkustik Sound. Wenn ich das Effektgerät mit kopfhörer ohne Amp betreib dann geht alles so wie vorher nur in Verbindung mit dem Amp zerrt alles so komisch.
    Achja der Amp ohne Effektg. funktionier so wie immer. Und die Zerre hatte ich immer drin wie oben schon beschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping