Effektgeräte kaputt ?

von NilsMllr, 06.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. NilsMllr

    NilsMllr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.01.17   #1
    Servus alle miteinander

    ich habe bei mir zuhause ein paar effekt geräte stehen die auch alle gut funktioniert haben (ibanez ts-10 , nen tuner von Korg , ein cry baby , nen Boss Looper , ein ibanez flanger aus den 70s und der little big muff von ehx pls noisegate auch von ehx )

    hat alles super funktioniert ( der flanger war im fx loop ) aber als ich dann das ganze nochmal sortiert hab um das ganze quasi aufzuräumen kam kein ton mehr raus also so überhaupt nichts ...

    hab erst gedacht es liegt am noise gate hab das also aus dem board raus geschmissen und es nochmal probiert und es kam immernoch nichts...

    hab jetzt jedes pedal mal einzeln angeschlossen auch an nen anderen verstärker und das einzige pedal bei dem noch ein signal raus kommt is der little big muff aber auch nur solange der ausgeschaltet ist der rest gibt keinen laut von sich ...

    hab auch mal andere kabel getestet und immernoch nichts ...

    sind die pedale kaputt ? Ich hoffe es mal nicht aber es ist schon komisch es können doch auch nicht alle auf einmal kaputt gehen oder ? vor nicht einmal einer stunde hat ja noch alles perfekt funktioniert .. und an der verkabelung ist ja auch nichts anders wie davor

    Ich bin für jede Hilfe dankbar !
     
  2. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.433
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.744
    Kekse:
    52.801
    Erstellt: 06.01.17   #2
    Das Plus und Minus der Stromversorgung vertauscht sind/waren, kann nicht sein?
    Das würde einen globalen Defekt erklären.
     
  3. NilsMllr

    NilsMllr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.01.17   #3
    das einzige pedal das eine umgekehrte polung hat is das flanger pedal von ibanez und das läuft über ein anderes Netzteil

    ich hab zur zeit die befürchtung das das netzteil nen schaden hat ... aber wenn ich es an ein pedal anschließe geht das licht von allen ja noch an es kommt nur kein ton mehr aus dem verstärker raus und der verstärker funktioniert ohne die pedale ...
    --- Beiträge zusammengefasst, 06.01.17 ---
    Meinst du man könnte das ganze wieder reparieren wenn es ein globaler Defekt wäre ?
     
  4. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.433
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.744
    Kekse:
    52.801
    Erstellt: 06.01.17   #4
    Wenn die Lichter noch gehen und du da nicht geändert hast, ist es vielleicht auch was anderes.
    Teste bitte komplett andere Klinkenkabel. Sowohl zwischen Gitarre und Gerät, als auch zwischen Gerät und Verstärker.
    Teste auch ohne Netzteil mit Batterien, falls möglich.
     
  5. NilsMllr

    NilsMllr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.01.17   #5
    hab das schon mit anderen kabeln getestet und auch mit Batterien und es bleibt beim selben Ergebnis :/
    Kann es sein das das Netzteil vielleicht ne Überspannung bekommen hat und das das ganze verursacht hat oder das ein Pedal abgeraucht ist und die anderen mitgenommen hat ?
    Oder gibt es noch Hoffnung das ich das ganze doch wieder zum laufen bekomme ?
    Bin hier grade dezent am verzweifeln wegen dem ganzen ...
     
  6. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.433
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.744
    Kekse:
    52.801
    Erstellt: 07.01.17   #6
    Das ist von Ferne schwer zu sagen.
    War es eine gemeinsame Stromquelle und bei was ist es denn ausgefallen? Was ist passiert?
     
  7. NilsMllr

    NilsMllr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.01.17   #7
    es ging wie immer und plötzlich war es komplett weg
     
  8. Nienormalny

    Nienormalny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.12
    Zuletzt hier:
    17.04.17
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.17   #8
    Hi.
    Ich habe ein ähnliches Problem gehabt und bei mir war es ein Wackler am cry baby war im ersten Moment sau schwer herauszufinden.
    Könnte bei dir auch sein an einem effekt das es ein Wackler an der Buchse ist oder deine klampfe ist tot.
     
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.451
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.414
    Kekse:
    21.929
    Erstellt: 07.01.17   #9
    Dass die Klampfe tot ist glaub ich mal nicht, da sie ja ohne Effekte normal funktioniert. Ein einzelnes Pedal scheint es ja auch nicht zu sein, wenn du sie einzeln ausprobiert hast.
    Hinweis auf einen Defekt könnte der Big Muff sein, wo du ja Ton bekommst solang du ihn ausgeschaltet hast. Da muss also was passieren, wenn du ihn einschaltest, da könnte ein Wackler drin sein.
    Aber wie schon erwähnt: probier mal andere Kabel. Und welches Netzteil verwendest du für die Effekte. Komisch ist das ganze schon.
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.396
    Zustimmungen:
    1.384
    Kekse:
    52.645
    Erstellt: 07.01.17   #10
    Auch von mir diese Frage: Was steht auf dem Netzteil konkret alles(!!!) drauf - Zahlen, Symbole etc. ?
     
  11. Dimas

    Dimas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    963
    Kekse:
    6.889
    Erstellt: 07.01.17   #11
    Mal ganz blöd gefragt: Input und Output vertauscht?
     
  12. NilsMllr

    NilsMllr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.01.17   #12
    ich hänge dazu ein Bild vom Netzteil an.

    Ne das passiert mir nicht ^^ aber klar hätte auch eine Fehler quelle sein können.

    Die Gitarre ist auch nicht kaputt habs mit zwo weiteren Gitarren getestet und bei allen kommt ohne die Pedale ton und mit den Pedalen kein ton mehr .... :/
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.01.17 ---
    Das ist das Netzteil
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.01.17 ---
    und das Netzteil das ich für den Flanger benutzt habe weil der noch mit Klinkenstecker läuft ( das Große bei dem man einstellen kann wie die Polarität ist und wieviel Volt es raus geben soll )
     

    Anhänge:

  13. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.433
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.744
    Kekse:
    52.801
    Erstellt: 07.01.17   #13
    Könnte da irgendwas im Eifer des Gefechts den Polaritätsschalter umgelegt haben?
     
  14. floydish

    floydish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.13
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    1.820
    Erstellt: 07.01.17   #14
    Hast Du auch jeden Effekt EINZELN mit Batterie getestet? Falls ja, siehts vermutlich schlecht aus, denn dann haben mit hoher Wahrscheinlichkeit alle Effekte Schaden genommen. Dass das big muff im ausgeschalteten Zustand noch Signal durchlässt liegt vermutlich daran, dass es als einziges Pedal true bypass hat.
    Im Reperaturfall würde ich mal bei Uwe von uk-elektronik.de anfragen.
     
  15. NilsMllr

    NilsMllr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.01.17   #15
    ich glaube es nicht aber sicher bin ich mir da gerade auch nicht hab an dem Netzteil nachdem ich es eingestellt hatte eigentlich nichts mehr weiter gemacht
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.01.17 ---
    Danke für die info ich werde dem mal schreiben die meistens pedale haben zum glück noch garantie soweit ich weiß da werd ich dann auch mal anfragen
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.01.17 ---
    Und ja ich hab die alle mal mit Batterien getestet und da kommt auch nichts ... :/
     
  16. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.433
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.744
    Kekse:
    52.801
    Erstellt: 07.01.17   #16
    wäre echt schade wenn bei der Pedalelektronik die Verpolungsschutzdiode am Powereingang weggelassen wurde und damit die ICs und Transistoren "abgeraucht" wären.
    Geh zum Gitarrenelektroniker und hoffe darauf dass es nur ne Kleinigkeit ist.
    Was ich eben nicht verstehe ist, dass es bei allen Pedalen zum Defekt kam.
    Du hast ja mindestens zwei Netzteile und nur eines davon kann versehentlich verpolt werden.

    Ich hatte mal den sehr unwahrscheinlichen Fall an meinem Zeck d.a.sy.-Funkempfänger, dass eine "Aufladungsspannung" in den eingesteckten Stecker des Ausgangs eingeschlagen hat und dort einige Bauteile zerstört hatte.
    Nach der Reparatur im Werk ging er zum Glück wieder.

    Vielleicht ist das bei Dir auch irgendwie passiert :gruebel: :nix:
     
  17. NilsMllr

    NilsMllr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.01.17   #17
    ich kann es mir halt echt nicht erklären wie da was passiert sein kann weil halt alles wie immer war und es genauso ja auch vorher funktioniert hat ich werd jetzt erstmal zu session in ffm fahren und die pedale von dort mal anschauen lassen vllt können die mir ja schonmal sagen was da passiert ist und es vllt sogar reparieren.
     
  18. NilsMllr

    NilsMllr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.01.17   #18
    Das Problem hat sich gelöst hab die Pedale zu Session gebracht und die haben das ganze in ner knappen halben Stunde wieder gefixt ^^

    Danke an alle dir mir bei dem Problem Tipps gegeben haben !
     
  19. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    1.158
    Kekse:
    3.671
    Erstellt: 07.01.17   #19
    verstehe ich nicht, was war denn nun dran?
     
  20. NilsMllr

    NilsMllr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.17
    Zuletzt hier:
    8.01.17
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.01.17   #20
    hatte anscheinend brutales glück das das netzteil nur zum großteil matsch ist und an den pedalen war anscheinend nur der ausgang kaputt ka wie das passieren konnte die haben das aber echt schnell hin bekommen ^^
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping