Bringen Eierkartons/Eierschachteln einen besseren Sound?

P
PauXXX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.04
Registriert
18.11.03
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo Rockas,

kleine Frage zur Soundverbesserung: Wir haben unseren Proberaum jetz mit Eierkartons zugekleistert, für die teuere Schaumstoffvariante fehlte dann doch noch eineurofuffzich. Kann man über die Eierkartons jetzt noch Poster, Plakate kleben oder war die Aktion dann sinnlos??? Denn einerseits dämpfen die Kartons nach außen, andererseits ist der Sound seitdem Hyper-1A innen. Na ja, 40 qm Proberaum eben.

Poster dran oder nicht?

Danke+Gruß
Paul
 
Eigenschaft
 
H
happy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.17
Registriert
24.11.03
Beiträge
58
Kekse
0
nix poster dran :(
Der Grund warum es eierkartons sind und eben nicht poster oder papierbahnen ist das eierkartons den schall zerstreuen, poster bzw wand oder welche gerade fläche auch immer reflektiert nur.

aber lustig anmalen könnt ihr sie ja :D
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.864
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
@ Paul:

Eierkartons haben erst ab einer Frequenz von ca. 12000Hz einen minimalen Einfluß auf die Akustik, daunter sind sie wirkungslos.
Eine Schalldämmung nach Außen gibt es durch die Pappen nicht, wie auch es ist ja kein dämpfendes Material vorhanden !
Bringst Du jetzt auf die Eierkartons Poster auf, dann machst du diese min. Wirkung gleich wieder zunichte.
 
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.590
Kekse
22.817
also imho würden Poster die ganz Aktion sinnlos machen! Die Eierkartons verwendet man ja wegen ihrer Form ( damit der Schall nicht von Wand zu Wand reflektiert sondern zwischen den "Pyramiden" sich einen Wolf läuft!)

So viel ich weiß müssen aber nicht alle Wände, sondern nur jeweils eine von 2 gegenüberliegenden Wänden "verkleidet" werden (also in einem norm. viereckigem Raum 2 Wände

also wenn ihr alle Wände zugeeierkatongt habt könnt ihr imho zwei Wände mit Postern vollpappen!
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.716
Kekse
34.952
Ort
Hamburg
Mit den Eierkartons ist es so eine Sache - das meiste ist Placeboeffekt. Sprich: die bringen eigentlich nichts. Such mal (nächste Woche, wenn die Suchfunktion wieder voll funktioniert) nach "Eierkartons" und "Dämmung" etc. Da findest du etliches...

Ansonsten mach ich den Thread hier zu und verweise auch den identischen Thread im PA-Forum...

Jens
 
Uwe 1
Uwe 1
PA-Technik/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
03.12.11
Registriert
18.08.03
Beiträge
888
Kekse
1.106
Ort
Pianosa
Da kann ich dem Paul (dem aus Hamburg 8) ) nur uneingeschränkt zustimmen. Eierpappen, wenn sie ordentlich verklebt sind und dann ggf. noch mit Spritzputz beschichtet werden geben eine geile Optik, mehr aber auch nicht.
Schaue Dir mal Bilder (google) von Messstudios, sogenannten schalltoten Räumen an. Dort sieht man Schaumstoffkegel die bis zu 1,5 Meter in den Raum ragen. Reflexionen sind regelmäßig nicht zu vermeiden und stören, wenn sie´s tun im Präsenzbereich, deshalb diese monströsen Wandverkleidungen. Wirksam hat sich aus der Erfahrung gezeigt, sind auch Moltonvorhänge, die man je nach Platz mit gehörigem Abstand zur Wand dahinter aufhängt, dass muss man jedoch langwierig probieren. Das Ihr Eure Eierpappen so deutlich hört, mög in auch mit dem recht kleinen Proberaum zusammenhängen. Richtig störende Stehwellen werden sich da gar nicht ausbilden können.

kind regards

Uwe
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
@ engineer:

Ist zwar schön und gut, was du an postings bringst, sind auch kompetent....

aber du muss nicht unbedingt die ganzen alten "schinken" wieder ausm keller rausholen
 
SOAD Freak
SOAD Freak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.08
Registriert
09.06.05
Beiträge
291
Kekse
27
Ort
Bauernkaff
Ich hab mal gehört das eierschachteln gut zum ausdecken für den Proberaum sind.
Also des komisch kezackte teil wo man die eier reinlegt. Mein Freund hat mir gesagt wirkt in etwa wie ein anderes dämmmaterial.
Stimmt das ich finde des hört sich komischan.:screwy:
 
SOAD Freak
SOAD Freak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.08
Registriert
09.06.05
Beiträge
291
Kekse
27
Ort
Bauernkaff
Doin
Doin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.18
Registriert
16.08.05
Beiträge
215
Kekse
105
der link geht jetzt nimma, hätt mich aber sehr interessiert, kann man da was machen?
 
Lippi
Lippi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.21
Registriert
06.11.03
Beiträge
67
Kekse
0
Ort
Bremen
Doin schrieb:
der link geht jetzt nimma, hätt mich aber sehr interessiert, kann man da was machen?

Gib einfach mal Eierpappen oder Eierkartons in die Suchfunktion ein. Da findest du ne Menge zu dem Thema.

Kurz gesagt: Es bringt eigentlich nix.
 
S
Sam Razr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.15
Registriert
22.10.05
Beiträge
3.792
Kekse
4.269
doch schallbrechung
 
Lexx
Lexx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.18
Registriert
22.08.03
Beiträge
204
Kekse
177
Ort
Sehnde (Region Hannover)
doch schallbrechung

Genau!
Wir haben unseren Proberaum vor einem Jahr an einigen Stellen be-eierpappt. Für den Sound möchte ich das nicht missen. Wer´s nicht glaubt kann uns gern besuchen:cool: .Im alten Proberaum hatten wir Teppich (Auslegeware) an den Wänden hängen, das ist noch ein Stück wirksamer.
Mit Dämmung hat die Eierpapperei allerdings nix, aber auch garnix zu tun. Das zu versuchen ist völllig sinnlos und war auch nie unser Ziel.
 
4feetsmaller
4feetsmaller
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.07.16
Registriert
28.08.06
Beiträge
6.989
Kekse
9.981
Ort
Brotterode | Th
Mit Dämmung hat die Eierpapperei allerdings nix, aber auch garnix zu tun. Das zu versuchen ist völllig sinnlos und war auch nie unser Ziel.

Durch aus richtig. Wir hatten wirklich alle Wände in unsern Proberaum eingedeckt mit Eierpappen und es war so wie vorher. Wenn ihr in Richtung Schalldämmung wirklich was unternehmen wollt, dann holt euch lieber Noppenschaum (sehr tiefer), Absorber, Diffusor. Hängt eure Wände mit Molton ab oder nehmt sie als Raum teiler und versucht wenn möglich parallele Wände zu vermeiden. Teppichboden versteht sich von selbst.

Auch ist auf Fenster, Türen und Rohrleitungen zu achten.

Vielleicht auch mal nach meinen Workshop sehen: Absorber selber bauen (unten verlinkt)
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.22
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.472
Kekse
15.428
Ort
Geislingen/Steige
liebe mods, bitte schliessen, diese frage hatten wir schon zu oft und zu heftig.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben