Eierkartons

von PauXXX, 03.12.03.

  1. PauXXX

    PauXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    27.02.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.03   #1
    Hallo Rockas,

    kleine Frage zur Soundverbesserung: Wir haben unseren Proberaum jetz mit Eierkartons zugekleistert, für die teuere Schaumstoffvariante fehlte dann doch noch eineurofuffzich. Kann man über die Eierkartons jetzt noch Poster, Plakate kleben oder war die Aktion dann sinnlos??? Denn einerseits dämpfen die Kartons nach außen, andererseits ist der Sound seitdem Hyper-1A innen. Na ja, 40 qm Proberaum eben.

    Poster dran oder nicht?

    Danke+Gruß
    Paul
     
  2. happy

    happy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.03   #2
    nix poster dran :(
    Der Grund warum es eierkartons sind und eben nicht poster oder papierbahnen ist das eierkartons den schall zerstreuen, poster bzw wand oder welche gerade fläche auch immer reflektiert nur.

    aber lustig anmalen könnt ihr sie ja :D
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.12.03   #3
    @ Paul:

    Eierkartons haben erst ab einer Frequenz von ca. 12000Hz einen minimalen Einfluß auf die Akustik, daunter sind sie wirkungslos.
    Eine Schalldämmung nach Außen gibt es durch die Pappen nicht, wie auch es ist ja kein dämpfendes Material vorhanden !
    Bringst Du jetzt auf die Eierkartons Poster auf, dann machst du diese min. Wirkung gleich wieder zunichte.
     
  4. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 04.12.03   #4
    Da kann ich dem Paul (dem aus Hamburg 8) ) nur uneingeschränkt zustimmen. Eierpappen, wenn sie ordentlich verklebt sind und dann ggf. noch mit Spritzputz beschichtet werden geben eine geile Optik, mehr aber auch nicht.
    Schaue Dir mal Bilder (google) von Messstudios, sogenannten schalltoten Räumen an. Dort sieht man Schaumstoffkegel die bis zu 1,5 Meter in den Raum ragen. Reflexionen sind regelmäßig nicht zu vermeiden und stören, wenn sie´s tun im Präsenzbereich, deshalb diese monströsen Wandverkleidungen. Wirksam hat sich aus der Erfahrung gezeigt, sind auch Moltonvorhänge, die man je nach Platz mit gehörigem Abstand zur Wand dahinter aufhängt, dass muss man jedoch langwierig probieren. Das Ihr Eure Eierpappen so deutlich hört, mög in auch mit dem recht kleinen Proberaum zusammenhängen. Richtig störende Stehwellen werden sich da gar nicht ausbilden können.

    kind regards

    Uwe
     
Die Seite wird geladen...

mapping