Eigene Rock-Soli

von Krehlst, 19.07.06.

  1. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 19.07.06   #1
    Guten Tag allersetis, ich spiel noch nicht allzulange E-Gitarre aber mit Akkorden und Rhythmusbegleitung klappts schon ganz gut. Doch als freiberuflicher Angeber, Poser und Größenwahnsinniger hat sich mir alsbald die Königsdisziplin der Gitarre offenbart, das Solo. Dumm nur, das ich davon kaum Ahnung habe. Ich beherrsche ansatzweise einige Pentatoniks aber eben nur ansatzweise. Ich werde euch mal so meine musikalisch/gitarristische Ausprägung mitteilen: also ich stehe hauptsächlich auf Hard/Bluesrock a la AC/DC.
    Es wäre wirklich hilfreich, wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet, wie ich an ein eigenes Solo in diesem Stil herangehen sollte und auf welche Mittel ich zurückgreifen sollte.
    Mit herzlichen Grüßen, ein Anfänger.
     
  2. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 19.07.06   #2
    Es gibt sehr viele Themen dazu ! hast du die Suchfunktion schon benutzt ?

    ich glaub da findest du eine Menge an Hilfreichen Materiel ;-)
     
  3. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 19.07.06   #3
    Wenn du auf AC/DC stehst dann würde ich als erstes anfangen mit der E-Pentatonik und Tonleiter.
     
  4. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 19.07.06   #4
    Welche Tonleiter denn ?



    Pentatonik ist da in der Regel das erste, was man lernt.


    Musst aber nicht für jeden Ton extra die Pentatonik lernen, denn die Griffmuster gelten für ebenso für die Töne A, B, D, F usw., nur halt in unterschiedlichen Positionen auf dem Griffbrett. Weiteres hier :

    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/86522-pentatonik-moll-tonleiter-dur-tonleiter.html
     
  5. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 19.07.06   #5
    also ich find eigene Soli viel besser als nachgespielte. Kein Vergleich mit anderen, da es dein eigenes ist etc. etc.
    Am Anfang die 5 Pentatonik Pattern lernen und spielen und dann wenn die sitzt die Dur/Moll Tonleiter. Muss man eh nur die paar Töne hinzufügen. Da kann man tolle Melodien einbringen und die Bluesskala wär auch sinnvoll. Einfach die Penta mit den Blue Notes ;)

    edit: wie sinnlos mein Post doch ist, weil ich jetzt erst bemerkt habe dass über mir eh schon die ganzen Skalen gepostet wurden....
     
Die Seite wird geladen...

mapping