Eigene Songs bei der GEma anmelden

von BassShuttle, 07.10.07.

  1. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 07.10.07   #1
    Liebe Fourm Gemeinde,

    Folgendes:

    Ich und meine Band haben drei Songs aufgenommen (selbstgeschriebe Stücke) . Diese drei Songs möchten wir jetzt bei der Gema anmelden und diese schützen lassen. Wir haben nicht vor, diese Platte über irgendeinen Vertrieb zu verkaufen oder sonstiges. Wir haben jediglich vor die Songs bei MySpace reinzusetzen und das Tape bei Veranstaltern einzuschicken.

    Wie müssen wir jetzt vorgehen da wir vollkommen neu auf dem Gebiet sind? :confused:

    Liebe Grüße und nen schönen Sonntag noch :)
     
  2. Wolle69

    Wolle69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 07.10.07   #2
    Siehe gepinntes Thema "Wie schütze ich meine Songs". Das steht ganz oben in diesem Forum.

    https://www.musiker-board.de/vb/musikbusiness-recht/52145-tutorial-wie-schuetze-ich-meine-songs.html

    Die Gema hat damit nichts zu tun... die macht euch unter Umständen eher noch teurer bzw. beschert euch selbst als Band Kosten! Schützen wird die euch nichts, kosten schon eher!

    https://www.musiker-board.de/vb/mus...kosten-gebuehren-fuer-songs-auf-homepage.html
    https://www.musiker-board.de/vb/mus...en-fuer-band-websites-mit-hoerbeispielen.html
     
  3. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 07.10.07   #3
    Das ist uns klar das wir zahlen müssen.

    Ich glaube es sind 100€ anmeldegebühr und einen jahresbeitrag.

    Schützen wird uns die gema nicht aber UNSERE SONGS....wir haben einfach Angst das die Teile geklaut werden.

    EDIT// Ich emien wir sind keine Profi Musiker aber usn ist die Band so viel Wert das wir da auch ordentlich Geld reinpumpen wollen und nicht mal eben sond schnick schnack das muss richtig krass abgesichert werden denn dafür sind die Songs einfach zu gut ;-)
     
  4. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 07.10.07   #4
    Auch das tut die GEMA nicht. Die GEMA würde nur das Geld eintreiben, wenn einer eure Songs auf einer Veranstaltung spielt. Mit Copyright-Schutz haben die nicht viel zu tun!
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.10.07   #5
    Warum fragst Du eigentlich, wenn Dich die Antworten offenbar nicht interessieren oder Du sie nicht liest? Wolle hat Dir doch schon eindeutig erklärt, dass Du auf dem Holzweg bist und Dir sogar noch Links gepostet. Stattdessen beantwortest Du Dir Deine eigene Frage selbst und auch noch falsch.
     
  6. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 07.10.07   #6
    Hörmal zu, wir haben so gute Songs die müssen unbedingt abgesichert werden ;-)
    Uns hat man gesgat das man dies bei der Gema tun muss....wo sollen wir denn sonst unseren Krams absichern wenn nicht bei der Gema. Versteht Leute, wir haben einfach viel zu viel Angst um unsere Songs das die in falsche Hände geraten und das etwas geklaut wird. Wir sind damit sogar so pingelig das nur EINE AUFNAHME also ein exemplar von der Aufnahme existiert udn die liegt beim Gitarristen im Tresor.
     
  7. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 07.10.07   #7
    Dazu fällt mir ehrlich gesagt nicht mehr wirklich viel ein.

    Die Gema schützt eure Songs nicht urheberrechtlich!
    Wer sowas erzählt, hat einfach keine Ahnung von der Materie.
    Um sich die Songs urheberrechtlich schützen zu lassen (dadrum gehts doch, oder?), geht man zu nem Notar, und hinterlegt da die Songs mit ner Erklärung, das ihr die selbst geschrieben habt.

    Zitat von hier:
    Einfach mal lesen...

    Edit:
    Insbesondere das hier ist interessant für euch:
    Edit 2: (Ich glaub, ich werd alt und vergesslich...)
    Nur eine Aufnahme??? Was wollt ihr mit ner Aufnahme, wenn die keiner hören kann? Da entgeht mir irgendwie der Sinn und Zweck von ner Aufnahme...
    Kommt mir irgendwie nen Stück weit paranoid vor...
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.10.07   #8
    Es wurde Dir nun schon mehrfach geantwortet, dass das nicht stimmt...

    Der einzige, der hier nicht zuhört, bist leider Du... Was mir stinkt, sind Leute die nicht lesen können/wollen, 3 x dieselbe Frage stellen und dann auch noch behaupten, Andere würden's nicht raffen. Das Spiel ist mir zu blöd. Deshalb: --> Ignore-Liste statt weiterer Hilfe.
     
  9. red-button

    red-button Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    27.02.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 07.10.07   #9
    mich würden ja mal brennende eure songs intressieren wenn die soooo gut sein sollen!
    keine Angst, ich werd nichts klauen, versprochen :rolleyes:
     
  10. BassShuttle

    BassShuttle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 07.10.07   #10
    Leute,

    das soll nicht böse klingen.....aba ich habe einfach tierische Angst....wir möchten >Sie ersteinmal bei Veranstaltern einschicken aber möchten halt unsere EIGENE Musik schützen lassen.

    Also das muss ich bei nem NOTAR machen lassen oder bei nem Rechtsanwalt...anders geht dies nicht ?!

    Ehrlich gesgat ich habe SCHISS SCHISS UND NOCHMAL SCHISS
     
  11. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 07.10.07   #11
    Hi BassShuttle,

    kann mich jetzt erst einklinken. DON'T PANIC!!!!!
    So viel wird in der Branche auch nicht geklaut! Da ist viel mehr Angst als reelle Besorgnis im Spiel!

    Aber wenn Du das Material beim Notar oder Anwalt im Stahlschrank deponieren willst, dann ist das i.d.R. die vor Gericht wasserdichte Methode.

    Ich habe hier ( https://www.musiker-board.de/vb/mus...-schuetzen-haltet-ihr-hiervon.html#post672599) mal beschrieben, was soetwas bei einem im Musikbusiness erfahrenen Anwalt kosten kann. Der Notar ist i.d.R. teurer, muss sich halt an seine Gebührenordnung halten. Aber auch da gibt es Kosten senkende Varianten, wie z.B. die notarielle Bestätigung mit Heimdeponierung.

    lg.
     
  12. Wolle69

    Wolle69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 07.10.07   #12
    Erstens: ich bin selbst eher Musiker und "muss(te)" mich mit der Thematik aus genau den selben Gründen auseinandersetzen, wie du. Jurist o.Ä. bin ich nicht. Wir haben also beide keine Ahnung und leben von Hörensagen auf der Straße (Vergiss das ganz ganz fix!) oder von Foren wie z.B. diesem hier.

    Zweitens: was meinst du, warum ich dir die Link gepostet hab? Dort werden deine Fragen beantwortet. Lies alles durch und wenn was unklar ist, dann frag nach. Maßgeschneidert bekommt man hier nichts, aber wenn man erstmal viel liest (Nein, das wird auch dir keinen Spaß machen. Ja, du wirst für manche Texte mehrere Anläufe brauchen.) und dann ganz konkret Unklarheiten nochmal nachfragt... dann wird dir auch jemand helfen.

    Ich hab eigentlich nur auf deine Frage geantwortet, weil ich mir vorstellen kann, dass es einigen von denen, die hier sehr ausführlich und kompetent Fragen beantworten, zum Hals raushängt, dass es Leute gibt, die reinplatzen und fragen. Gepinnte Threads? Was'n das? Ach das is so viel, das will ich eigentlich nich lesen...

    Übrigens: Für Musiker in deiner (wie auch meiner) Position empfiehlt es sich durchaus, fast sämtliche gepinnten Threads mal zu lesen.
     
Die Seite wird geladen...