Ein paar Anfängerfragen

von goldfarb, 13.07.08.

  1. goldfarb

    goldfarb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #1
    Hallo!

    Hab nun schon seit längerer Zeit vor mir einen Plattenspieler zuzulegen, da CDs mich ziemlich ankotzen.
    Nun bin ich auf diesem Gebiet leider nicht sehr bewandert, obwohl ich mich schon seit ca einer Woche im Internetz schalu gemacht habe, und ersuch euch mal um Hilfe.

    Ich suche einen Turntable/Plattenspieler mit dem ich als allererstes Musik hören möchte.
    Kunststückchen wie Scratchen, Mixen etc pp, sind mir nicht so wichtig, wären aber auch nicht von Nachteil. Jedenfalls liegt der Hauptaspekt auf der Musikwiedergabe, wenn es möglich ist werd ich vielleicht später mal probieren da ein bisschen rumzuspielen.
    Folgende Plattenspieler sprechen mich sehr an:



    Reloop RP 4000
    Mein jetziger Favorit, da gebraucht nicht allzu teuer, und dank starker Motorisierung auch eine Investition in die Zukunft(besagte kunststückchen) :D


    Stanton T-60
    Sehr schönes Design, anscheinend mit besserer Slipmat auch zum Scratchen geeignet. Meine Nr 2


    Reloop RP 2000
    Günstiges Teil, leider recht schwacher Motor.


    Die Plattenspielerfrage ist also schon fast gelöst, lasse mich aber gerne was besserem belehren.



    Die um einiges wichtigere Frage ist: Wie schliess ich das Ding auch so an dass was rauskommt?
    Ich möchte das TT an meine Logitech Z 4 PC-anlage anschliessen.
    Diese hat allerdings nur einen Klinkenstecker. Deshalb möchte ich die Chinch Kabel des TTs über nen Klinkenadapter anschliessen.
    Geht das auch ohne einen Mixer, mit annehmbaren Sound? Wenn nicht was für einen günstigen Mixer würdet ihr mir empfehlen? Preisvorstellung: Bei Ebay ca 40 €.


    Ausserdem würd mich ein gutes System inkl Nadel etc interessieren. Wie gesagt weniger fürs Scratchen sondern eher für einen vollen Sound.


    Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 13.07.08   #2
    Wie wär's dann lieber mit einem gebrauchten HiFi-Plattenspieler? Bist du günstiger dabei, als mit einem DJ-Turntable.

    Adapter genügt nicht. Du brauchst einen Phono-Vorverstärker, der das Signal vom Plattenspieler auf Line-Niveau anhebt.
     
  3. goldfarb

    goldfarb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #3
    Was kannste mir denn an HiFi Plattenspielern empfehlen?
    N Dj Plattenspieler wär mir zwar insgesamt lieber, aber ein Hifi würds für den Anfang auch tun.



    @Phono vorverstärker: Meinst du so einen?
    Wie kriegt man an den denn nen Klinkenstecker?
     
  4. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 13.07.08   #4
    Habe selbst keine Erfahrung mit Plattenspielern, mir kam es nur nicht so durchdacht vor, dass du dir ein Turntable kaufen wolltest, nur um Musik zu hören und "ein bisschen rumzuspielen". Dafür braucht man keinen Direktantrieb und auch keinen Pitch, und Gleichlaufschwankungen sind auch völlig irrelevant. Aber mach wie du denkst.

    Jo, sowas meinte ich.
    Gar nicht. Musst du wohl ein Cinch-auf-3,5mm-female-Klinke-Kabel nehmen.
     
  5. goldfarb

    goldfarb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #5
    Die folgenden Punkte versteh ich.

    Aber den bitte nochmal auf noralem Deutsch bitte :D
     
  6. 38° im Schatten

    38° im Schatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
  7. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 14.07.08   #7
  8. goldfarb

    goldfarb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.08   #8
    Ah, danke.
    Aber warum Buchse? Wenn ichs richtig verstehe kommen die chinch kabel des TT in den Vorverstärker, dann die Chinchs des Kabels auch in den Vorverstärker, und die Klinke kommt ins Z4.

    Berichtigt mich wenn ich was falsch verstanden habe.


    danke jedenfalls für die hilfe :)
     
  9. osii

    osii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    22.03.10
    Beiträge:
    128
    Ort:
    schweiz - lachen SZ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 18.08.08   #9
    Aloha

    also wenn ich du wäre, würde ich gar nicht auf platten umsteigen, die sind relativ teuer.

    solch eine investition würde sich nur lohnen, wennn du auch vorhast irgendswann mal aufzulegen. und nadel system und all das brauchst du auch nicht, für ein simples anhören der platten reicht die standard nadel.

    und ausserdem ist es für das musikhören einfacher, wenn du bei digitalen medien bleibst.

    und wenn du guten sound willst, nutzen PC lautsprecher am turntable sowieso nicht viel.

    was hörst du überhaupt für musik?
    und hast du schon platten?

    ach ja, fast vergessen
    wenn du eben einen billigen plattenspieler suchst, dann kaufe dir auch einen billigen!

    wie mein vorschreiebr schon sagte, um so detailirten schnik schnak mustt du dich nicht kümmern. da reicht riemenantrib und pitch control etc brauchst du ja auch nicht wirklich.
    und wenn du doch mal auf DJing umsteigen willst, dann kommt es auch draufan , wie viel du investieren möchtest. teuer wird es auf jeden fall (vor allem mal mit platten)


    so das wärs mal

    Freundliche Grüsse

    Osii
     
  10. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 18.08.08   #10
    warum glaubst du mögen manche menschen immernoch lieber vinyl als mp3s....?


    gerade für simples anhören empfehle ich ein wenig mehr qualität :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping