Ein paar fragen zu folgenen AMP'S

von Anno, 10.01.06.

  1. Anno

    Anno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
  2. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.01.06   #2
    Spielst du was du hoerst (Signatur) oder was anderes? So ganz ohne Genre wird das schwer, dir was zu empfehlen, aus diesem Riesenwust Amps :)
     
  3. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 10.01.06   #3
    im wenig watt und kleinpreissegment empfehle ich im regelfall

    peavey Rage 15 Watt (nicht umsonst meistverkaufter gitarrenverstärker der welt)
    oder
    vox pathfinder 10 watt

    beide klingen saugut (auch die ampeigenen zerren) können die nachbarn ganz schön ärgern und bieten ne menge qualität fürs geld :great:

    die anderen kannste eigentlich eher vergessen
     
  4. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.01.06   #4
    ...schließe mich dem vorredner an und füge den Crate hinzu...ebenfalls ein schöner amp in der Preisklasse...die Finger sollteste von den Harley Benton Dingern lassen, damit wirst du wenig Freude haben...
     
  5. Anno

    Anno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.01.06   #5
    Erst einmal danke für die schnelle antworten:great:

    dafür mag ich das forum so;)

    ja die höre ich und werd auch etwas davon nachspielen.

    am meisten werd ich bestimmt Red HotChili Peppers und Metallica spielen.:D
    und sonst werd ich nur so rock musik spielen aber kein metal

    https://www.thomann.de/peavey_blazer_158_prodinfo.html?sn=a28a1e4c336d2bdf212481d73486e2fb
    denn meint ihr ja wahrscheinlich :D
    ich will da nur sicher gehen

    Wenn das der sein sollte da kann ich ja morgen alles was ich brauch bei Thomann bestellen.
     
  6. Anno

    Anno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.01.06   #6
    Ich habe da noch eine Frage,
    die past zwar nicht ganz hier rein aber
    ihr könnt mir hoffentlich verzein.

    Ist diese Stimmgerät hier weiter zu empfehlen
    https://www.thomann.de/artikel-170567.html
    das will ich mir even. auch mitbestellen.
     
  7. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.01.06   #7
  8. Anno

    Anno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.01.06   #8
    OK
    ich bins wider

    ich hab mich jetzt auch mal etwas näher über den Peavey Blazer 158 erkundigt.
    Auf einer anden Webseite wird geschrieben das der Klang nicht
    gut sein soll.





    Hat einer von euch den AMP oder hat ihn einer mal selber gehört???

    Edit:
    wozu ist das gut
     
  9. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 10.01.06   #9
    ...also wenn du nach websiten gehst...da wirst du auf jeder etwas anderes lesen...weil der Sound eines Amps immer auch vom gehör des Spielers abhängig ist...willst du das ausschließen...dann musste wohl in Laden gehn und mal ein paar ausprobieren...aber ich habe sowohl den crate als auch den peavey schonmal gespielt und finde beide eigentlich nicht zu schlecht...das sie nicht klingen wie ein Röhren Halfstack oder ähnliches ist klar, aber das würde auch gegen die Natur der Sache verstoßen, denk ich...

    EDIT: Ein Metronom ist ein mechanisches, elektronisches, oder ein elektro-mechanisches Gerät mit dem Zweck, einem Musiker ein gleichmäßiges Tempo durch gleichmäßiges Anschlagen von Notenwerten (oft Viertel-Noten) zu ermöglichen
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.01.06   #10
    Ein Metronom gibt dir den Takt, meist in Klicks, an. Damit kann man sein Timing Üben/verbessern.
     
  11. Anno

    Anno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.01.06   #11
    thx für die schnelle Antwort @Bierschinken and twas_hell

    wenn ich mir jetzt die beiden AMP's etwas näher vergleiche:

    1 https://www.thomann.de/peavey_rage_158_prodinfo.html
    2.https://www.thomann.de/peavey_blazer_158_prodinfo.html?sn=a28a1e4c336d2bdf212481d73486e2fb

    Da sehe ich das der 2. (Blazer 158) einen eingebauten [FONT=Tahoma,Arial,Helvetica][SIZE=-1][FONT=Tahoma,Arial,Helvetica][SIZE=-1]Hall hat.
    Wozu das gut ist schau ich gleich mal nach.

    Braucht man diese Funktion eigenntlich oft bei spielenb oder braucht man das nicht.
    Ich erkenne nur diesen großen Unterschied zwischen diesen beiden AMP'S. Der macht dann bestimmt den Preisunterschied aus.

    jetzt zu euch
    welchen würdet ihr von diesen beiden nehmen??????
    [/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT]
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.01.06   #12
    Wenn du unter der dusche stehst und dann singst...das ist hall.
    Du hörst ein ganz kurzes Echo deiner Stimme, genauso ist das bei Gitarren. Das ist ein sehr nützlicher Effekt.

    Ich würde das teurere Ding von beiden nehmen.

    Ich möchte aber an dieser Stelle auch mal zum Marshall MG15R raten. Ich weiss den reden viele schlecht aber er ist so schlecht nicht.
    Antesten wäre wohl das Beste.
     
  13. Anno

    Anno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.01.06   #13
    OK dann werd ich mal nichts bestellen und fahre direkt zu Thomann:D

    ist ja nicht weit weg von mir

    da höre ich mir mal die Beiden AMP's an

    [FONT=Tahoma,Arial,Helvetica] Marshall MG 15 CD R (109 Euro) und [/FONT][FONT=Tahoma,Arial,Helvetica]PEAVEY BLAZER 158 (129 Euro)[/FONT]

    naja zu schluss muss ich mich ja entscheiden welchen ich a nehme.
    und eventuell kann ich ja noch ein paar andere ausprobieren
     
  14. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 11.01.06   #14
    Habe das Stimmgerät auch und bin voll zufrieden damit....Für normale Ansprüche völlig ausreichend.

    Vorteile:
    - sämtliche gängigen Stimmungen möglich
    - sehr gutes Mikrophon zum Stimmen von A-Gitarren
    - eingebautes Metronom
    - einfache Bedienung
    - schaltet sich bei nicht-benutzen automatisch ab

    Nachteile:
    - ist aus billigem Plastik :mad:
    - Display nicht beleuchtet, daher nicht bühnentauglich
    - die Knöpfe haben nen ziemlich eierigen Druckpunkt

    Wie gesagt, für zu Hause und vor allen Dingen für das Geld, ist das Teil völlig in Ordnung!

    greetz
    Borg
     
  15. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 11.01.06   #15
    Ich hab den Rage 158, der ist fürs Üben meiner Meinung nach wirklich in Ordnung, du hast auch noch die Vintage/Modern Umschaltung (mehr Höhen/weinger Höhen) und der Zerrkanal ist schön variabel. Der Hall im Blazer ist sicherlich eine gute Zugabe, ich habe ihn aber noch nie gehört.
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 11.01.06   #16

    gut also nochmal zum mitschreiben

    den marshall kannste knicken, der klingt nicht wirklich gut in dieser preisklasse und das wurde hier auch schon mehrfach diskutiert.
    der blazer ist auch nicht wirklich das ware (hast du ja selber gesehen) und der hall reisst es nicht raus...

    nimm den rage 158 (wie schonmal geschrieben: der weltweit meistverkaufte gitarrenverstärker, und nun frag dich mal bitte selbst warum, weil die alle keine ohren haben? weil die alle nich so helle sind wie die hier im board die was anderes empfehlen?)

    in dem preissegment gibts eigentlich nichts vergleichbares ausser du legst gleich ein bisschen mehr drauf und holst dir den roland cube, da sind dann auch gleich ne reihe effekte mit an board...
     
  17. Anno

    Anno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.01.06   #17
  18. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.01.06   #18
    Bitte bitte bitte, lass ihn sich doch eine eigene Meinung bilden. Der Marshall ist so schlecht nicht.
     
  19. Anno

    Anno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    17.12.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.01.06   #19
    Die werd ich ja auch mal ausprobieren und die tatsächliche entscheidung
    werde ich dann bei Thomann treffen.

    Mfg
     
  20. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 11.01.06   #20
    hi, den marshall besitze ich selber, ich muss sagen zu Beginn meines Spielens war ich mit ihm hoch zufrieden und er hat meine ansprüche voll erfüllt, mittlerweile (seitdem ich einen neuen amp aufm Dachboden gefunden hab) benutze ich ihn nur noch selten. Der clean Kanal ist meines Erachtens in Ordnung, die Zerre geht irgendwann in die Knie. Ist aber wieder subjektiv. Mit peavey hab ich auch ganz ordentliche Erfahrung gemach, den line6 hab ich noch nicht selbst gespielt, von dem wird aber oft abgeraten glaube ich mich zu erinnern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping