Einbau von SIMM in Korg Triton

von Nighty, 18.04.06.

  1. Nighty

    Nighty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.04.06   #1
    Hallo zusammen!

    Ich spiele eine Korg Triton Workstation. Ich habe zu Hause alten Speicher entdeckt der mir als Speichererweiterung dienen könnte.
    In der Triton sind Serienmäßig 16mb vorinstalliert und so bleiben noch 3 Steckplätze für SIMM übrig.
    Meine Frage ist jetzt ob es da irgendeine Reihenfolge beim Einbau von diesen Dingern gibt? (Paarweiser Einbau?)
    Außerdem welche arten von Speicher unterstützt die Triton? (ev. verschiedenheiten beim Ansprechen des Speichers)
    Ich bin kein Spezialist, was Hardware angeht desswegen weiß ich nicht welche kriterien oder welche verschiedenen Bauweisen von solchen Speichermodulen vorhanden sind!
    Ich bin mir jedoch sicher das mein Speicher passend ist (Form etc gleich wie beim Serienmodul)!!
    Steck ich nähmlich die drei restlichen SIMM in die Slots hinein, dann erkennt die Triton beim einschalten nicht mal mehr den Serienmäßigen Speicher!!
    Hat jemand das selbe Problem, oder könnte mir wer helfen, wie man den Speicher richtig einbaut?

    Danke schon im Vorraus!!!!

    Tschau, Lukas
     
  2. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 18.04.06   #2
    Wenn mich nicht alles täuscht, dann waren es 72 pin Speicherbausteine.
    In Deiner Bedienungsanleitung steht es aber auch drin. Eine bestimmte Reihenfolge hab ich damals - als ich noch Besitzer eines Triton Rack Moduls war - nicht eingehalten. Da waren es aber auch nur 3 Plätze, aber keinerlei Probleme gehabt.

    Borntob4
     
  3. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 18.04.06   #3
    Hi !

    Slot 1 + Slot 2 (zum Gehäuse) sind für 72PIN DRAM Simm Module
    Andere werden nicht erkannt !! Diese Module erweitern den Sampling Speicher!

    Die anderen beiden Slots (die zum Inneren des Tritons) sind für die Korg eigenen EXP-Boards gedacht.
    Wenn du dort einen normalen DRAM draufsteckst ist die Wirkung = 0, bzw. kommt genau
    die von dir beschriebene Fehlermeldung.

    Hier findest du übrigens die Anleitungen zum Download.
    Im Referenhandbuch auf Seite 243 ist eine graphische Anleitung wie die Module installiert werden.

    Grooves,

    Miguel :)
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.04.06   #4
    60ns sollten die Simms auch höchstens haben und EDO ist auch gut.............:great:


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping