Eine Art Rückkopplung bei Sampitude 9 SE...

von andreas103, 21.07.07.

  1. andreas103

    andreas103 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #1
    Hallo!

    Hab ein Problem mit der Samplitude Version aus dem letzten Keys.

    Wenn ich ein Mikrofonsignal aufnehmen möchte und dabei den Button fürs Monitoring drücke, dann kommt es zu übelsten "Rückkopplungen".
    z.B.: Das Eigenrauschen meiner Soundkarte wird innerhalb von ca. 5 Sekunden so laut und übersteuert dermaßen, dass man wirklich Angst um seine Abhöre bekommt!
    Oder ich spreche etwas ins Mic und es wird immer wieder wiederholt und schaukelt sich in eine extreme Lautstörke auf.

    Das Ganze passiert aber immer nur, wenn ich die jeweilige Spur (zum Recording) scharf schalte UND anschließend den Monitoring Button drücke.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    mfg Andreas
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 21.07.07   #2
    Hm, es kann natürlich sein dass du das Mikro zu nah an deiner Abhöre hast bzw. zu viel Gain da ist.
    Dann wäre das eine echte Rückkopplung wie man sie vom Livebetrieb her kennt.
    Ist das vielleicht schon der Punkt?

    Mit welcher Hardware nimmst du denn auf?

    Eventuell ist es auch ein internes Routingproblem, dass das Signal im Kreis schickt. Dann schaukelt sich das auch hoch.
     
  3. andreas103

    andreas103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #3
    Danke für die schnelle Antwort!
    Eine "echte" Rückkopplung ist es sicher nicht. Glaube eher, dass es ein interner Routing-Fehler ist.


    die verwendete Hardware:

    Soundkarte: SoundBlaster Audigy ZS 2
    PC: ein von Fujitsu Siemens konfigurierter Rechner (mit Windows XP SP2)
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.07.07   #4
    Hast du den Mikro-Eingang oder "Was sie hören" als aufnahmequelle ausgewählt?
     
  5. andreas103

    andreas103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #5
    Also, wenn ich in der SouKa Software „Was Sie hören“ komplett abschallte, dann ist das Problem mit dem Rückkoppeln zwar weg, aber die Pegelanzeige bei Samplitude, rührt sich auch nicht mehr, d.h. so kann ich gar keine Aufnahmen mehr machen weil das Prog keinen Daten zu recorden bekommt.

    Hab aber schon die Lösung gefunden! Hab bei dieser Windows Wiedergabesteuerung das Mic stumm geschalten, und nur bei meiner Soundkarten Software das Mic aufgedreht.

    Hab jetzt aber ein fießes Problem mit der Latenz (ca. 0,7 Sec.). In solchen 0,7 Sec-Abständen hat sich vorher immer alles wiederholt und aufgeschaukelt. Dieses Problem hat sich jetzt erledigt durch die Änderung in der Wiedergabesteuerung (aber fragt mich nicht wieso ).

    Muss ich wenn ich die Latenz kompensieren will einen anderen Treiber nehmen oder kann ich das beim Treiber selbst einstellen?

    Danke, mfg Andreas
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 21.07.07   #6
    Naja du brauchst einen ASIO Treiber, und die Audigy ist jetzt nicht unbedingt eine Recordingkarte.
     
  7. andreas103

    andreas103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #7
    Ist mir schon klar, dass sie keine Recording-Karte ist, aber ich hab früher schon mit dem gleichem Hardware-Equipment jedoch anderer Sequencer-Software aufgenommen, und da gabs keine Probleme.
    Muss wieder mal ein Softwareproblem sein... Vlt weiß ars ultima etwas dazu? ;)

    Aber Danke schon mal für eure Hilfe!

    mfg Andreas
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 23.07.07   #8
    stelle mal im SAM das monitoring von "bandmaschine" auf "manuelles monitoring" evtl. bekommst du dein probelm dann in den griff.
    zufinden im optionen menü über die taste Y
     
  9. andreas103

    andreas103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #9
    Danke für den Tipp. Hab ich schon gemacht. Das Prob mit der Rückkopplung ist schon beseitigt.

    Und wegen der Latenz hab ich mir schnell ein Mischpult geliehen, da es mit der Zeit knapp wurde. Hat alles prima funktioniert :-)

    mfg Andreas
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.07.07   #10
    In wiefern umgehst du mit einem Mischpult die Latenz? Wahrscheinlich hast du dann halt das direkte Monitoring übers Mischpult benutzt? Das müsste aber die Soundkarte auch unterstützen.
     
  11. andreas103

    andreas103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #11
    Das Playback für den Sänger vom PC ins Mischpult und dort mit dem Mic Signal zusammen zum Kopfhörer des Musikers. und das vorverstärkte Mic Signal natürlich über Line-In in den PC rein.


    mfg Andreas
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 12.08.07   #12
    er braucht keinen Asio treiber, im grunde muss in der "Aufnahmeanzeige" des soundkartentreibers (bzw. im windowsmixer der Mic-In aktiviert werden...
     
  13. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 12.08.07   #13
    Hm, auch wenns schon älter is: er hatte in dem Post auf den ich mich bezog ja ein Latenzproblem...um mehr gings gar nich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping