Einigermaßen gescheit von E auf Drop-C ?

von 4of, 07.04.08.

  1. 4of

    4of Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 07.04.08   #1
    hi,

    Ich habe eine Strat ähnliche Gitarre und momentan einen 10er Saitensatz und spiele Standard Tuning. Mit Drop-D komme ich auch noch ganz gut klar. Allerdings was tue ich nun, wenn ich Drop-C spielen möchte ? Ich denke mal, dass ich mir dazu 11er oder 12er Saiten zulegen sollte. Soweit ich weiß müsste dann aber trotzdem die Gitarre nachgestellt werden, damit das gescheit klingt, ist das richtig ?

    mfg
     
  2. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 07.04.08   #2
    Hi!

    Du liegst ganz richtig, höchstwahrscheinlich muss man Halskrümmung und Oktavreinheit nachstellen. Das Ganze ist aber nicht schwer: Rockinger: Gitarre einstellen.

    MfG
     
  3. muensty

    muensty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.08
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #3
    gut is auch wenn du dir , falls du es hast, den tremolo feststellst. Sonst is die ganze angelegenheit sehr zickig.
     
  4. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 13.04.08   #4
    Halskrümmung vll minimal einstellen.
    Oktavreinheit auf jeden fall.
    Und dickere Saiten würd ich dir f+r DropC schon empfehlen.
    Ich denk eine Nummer dicker passt da schon
     
  5. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 13.04.08   #5
    "Passen" tun sie, .012er sind nicht schlechter, hängt vom jeweiligen Geschmack ab. Ich spiele Drop C mit .012 - .056ern.
     
  6. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 13.04.08   #6
    Najagut Saitenstärke ist immer Geschmack,aber ich würd da keine alzu großen sprünge machen und gleich 2 Nummern dicker kaufen
     
  7. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 14.04.08   #7
    Für Drop C ist nen Skinny Top Heavy Bottom Satz eigentlich zu empfehlen...
     
  8. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 14.04.08   #8
    spiel ich auch in standard tuning... sind generell für jedes tuning zu empfehlen :great: macht untenrum schön "präsenz" und oben sind sie weiterhin einfach zu bespielen
     
Die Seite wird geladen...

mapping