Einsteiger Combo-Amp ~100€

von Dixgard, 18.01.07.

  1. Dixgard

    Dixgard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 18.01.07   #1
    hi leute,

    bin auf der suche nach einem ordentlichen eisteigeramp um 100€ +- 20€. hab natürlich schon den micro cube ins auge gefasst, jedoch würde ich gerne etwas mehr leistung bzw lautstärke haben um in einer kleinen gruppe ein wenig mitzuspielen. der andere gitarrist wird auch ungefähr einen amp um die 15w spielen, ein e-bass und ein ziehmlich guter drummer kommen noch dazu.

    wie sind denn diese ganzen 15 watt amps von fender, peavey, roland, orange usw. gibts da einen der besonders zu empfehlen ist?

    freue mich auf eure vorschläge, danke,

    Dixgard
     
  2. crezzc

    crezzc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #2
  3. Dixgard

    Dixgard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 18.01.07   #3
    ganz ehrlich, möchte mit ebay nichts am hut haben.

    dass mit 15w das zusammenspielen nicht perfekt ist, ist mir klar, sollte aber zumindest besser als mit einem micro cube sein, oder?
     
  4. FallingAngel

    FallingAngel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.01.07   #4
    Würde vorschlagen du sparst noch weng....
    dann:
    - ca.140 Euro Line 6 Spider III 15
    - ca. 160 Euro Roland Cube-20 X

    oder du sparst noch weng mehr und dann kauf dir was anständiges.. denn mit 15 Watt Transe gehst in jeder Band unter!
     
  5. Dixgard

    Dixgard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 18.01.07   #5
    wie wär denn der spider2 15? könnte den um 120€ auftreiben.
     
  6. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 18.01.07   #6
    Sogar die grösseren Spider II sollen in einer band untergehen, dann wird es der 15er erst recht.
    Ich beuhaupte einfach mal für 100 € gibt es keinen (neuen) bandtauglichen amp.
     
  7. BlackOrpheus

    BlackOrpheus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 18.01.07   #7
    Naja,dass stimmt jetzt nicht so ganz. Im Moment steht bei uns im Proberaum ein kleiner Vox Pathfinder mit 15 Watt. Mit einem Jackhammer davor macht der mächtig Dampf und Setzt sich gut durch. Lautstärke ist ja nicht gleich Durchsetzungsvermögen.

    Dennoch rate ich dem Threadersteller auch noch ein bisschen mehr zu sparen um dann gleich etwas "großes" zu kaufen,dass auch bei Auftritten noch eine gute Figur macht. Mit 100€ ist da ja wenig spielraum,bis auf den Microcube (den ich auch sehr geil finde).

    Stürmische Grüße
     
  8. FallingAngel

    FallingAngel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.01.07   #8
    Danke!! :D

    Es bleibt wohl nix weiter übrig als sparen...!
     
  9. oGGy

    oGGy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #9
    Spar auf nen Spider III oder II mit 30 Watt, klar ist das nicht das non plus ultra aber was will man für 150-200€ erwarten?!
    Bei mir reichts auch fürs proben, ok ham keinen 2. Gitarristen aber trotzdem..
     
  10. crezzc

    crezzc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #10
  11. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 18.01.07   #11
    halt nach einem gebrauchten Peavey Envoy / Studio Pro / Bandit ausschau! genug power für deine zwecke und eigentlich auch relativ günstig zu bekommen.
    meinen z.b. habe ich für 120€ bekommen :)
     
  12. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 18.01.07   #12
    tschuldigung, aber hat hier jemals jemand versucht mit nem 15watt amp gg schlagzeug zu spielen? das is überhaupt gar kein problem. erst wenn dann noch 2t gitarre und/oder bass hinzukommen gibts konflikte. trotzdem macht der 30watt mit nem 12zöller sinn, denn dann dürftest du auch gegen andere instrumente keine probleme mehr haben, wenn ihr nicht alle total aufreißt.
    grüße von da wo schon die dachpfannen rumfliegen :eek:
     
  13. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 18.01.07   #13
    mal ehrlich ja....ich hab schon 200, 300 und 150€ mitbekommen..aber 100€ ist echt verdammt wenig...zu wenig.

    wenn der amp für zu hause sein sollte, gings ja noch...aber warum machen wir nicht einen...bandtauglichen amp für 50€ .. thread auf?!

    @ kosai.

    genau da liegt das problem...er spielt gegen einen guten (wobei gut hier sicher laut heißen soll...lassen wir das dahin gestellt) und einen bass. und bitte...15 watt aus einem spider werden...für den drummer kaum mehr hörbar, er sitzt ja genau vor den drums.
    der bassist wird ihn auch kaum hören, nur, wenn der amp direkt vor den leuten steht und an den ohren dran hängt.
    von spaß kann da wohl keine rede mehr sein

    grüße von da, wos an der A40 irgendwo sc**** stark gebrannt hat
     
  14. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 18.01.07   #14
    mich wunderts, dass irgendwie alle n lauten drummer haben sollen. is das nich auch fürn schlagzeuger irgendwie anstrengend den ganzen tag lang so heftig auf seine snare und seine crashs einzudeppern um bloß die 15watt transe des blöden gitarristen zu übertönen? also meine schlagzeuger ham besseres zu tun^^
     
  15. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 18.01.07   #15
    ich kann mir auch vorstellen, dass es auf dauer angenehmer ist. klar..das rockt mehr und mehr endorphine...aber das ist schon oft so..lauter ist für viele auch besser. lieber etwas leiser (dann muss man nicht gleich bei jedem zwischenteil die oropax reinhauen und man kann dabei alles schön verstehen und kontrollieren) als ungenaues timing und eher krieg als musik.

    ich würde sagen...spar noch 100€ und besorg dir nen peavey bandit gebraucht. der ist laut genug...dann haste deine proberaum lautstärke und mehr. ansonsten...lieber sparen
     
  16. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 19.01.07   #16
    Also ich würde allein aus dem Grund nochwas sparen, weil du dann einfach auch größere Speaker in den Amps hast.
    Hatte ganz am Anfang einen Rage 158 mit erstmal nur 15 Watt der dann auch nicht mehr gut klang wenn man an die 2-3 Uhr Markierung der Lautstärke kam und außerdem war "nur" ein 8" Speaker drin. Der wurde nach 3 Monaten wieder verkauft und jetzt hab ich 'nen 60Watt H&K mit 12" drin und das klingt in meinen Ohren einfach um Welten besser, auch auf gleicher Lautstärke wie mit dem kleinen damals.
    Also ich hab die Erfahrung gemacht das die 15Watt schon laut sein können, das aber dann zu Ungunsten der Quali. Schließe mich also den anderen an und würde vorschlagen das du noch ein bisschen sparst und dann gebraucht Ausschau hältst. z.B. nach genannten Peavey Bandits etc. die wirklich gut fürs Geld sind!
     
  17. Dixgard

    Dixgard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 19.01.07   #17
    hab nur etliche probleme:
    1. derzeit kann ich nicht wirklich mehr geld aufbringen und weitersparen möchte ich nicht, irgendwann muss ich doch mit dem gitarre lernen anfangen und dazu brauche ich einen amp.

    2. wenn ich dann einen peavey bandit o.Ä. gefunden habe, so ein ding von deutschland nach österreich zu verschicken is ja nicht gerade schlau.

    ich denke, ich werde es am anfang mal mit einem 15 watter versuchen und sobald etwas neues fällig ist einen anderen kaufen.

    welche 15w amps sind denn empfehlenswert, gibt ja genügend um die 100€?

    wie ist der rage 258? https://www.thomann.de/at/search.html?sw=peavey+rage&x=0&y=0&gk=&bn=
     
  18. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 19.01.07   #18
    Der Cube15X ist ganz in ordnung, hat zwar keine effekte und amp sims wie der grosse bruder aber klingt ganz gut.
    https://www.thomann.de/de/roland_cube_15x.htm

    Sonst kenne ich nicht viele gute amps mit 15 W für um die 100 €.
     
  19. Dixgard

    Dixgard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    429
    Erstellt: 19.01.07   #19
    wie ist der peavey (15 bzw. 25 watt), der fender, der orange,...?
     
  20. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 19.01.07   #20
    Der Peavey Rage 158 ist für einen anfänger ganz gut, die zerre vom Cube finde ich aber etwas besser. Der Fender ist geschmackssache, er hat einen sehr eigenwilligen sound. Den Orange finde ich richtig gut habe bei einem kumpel zwar nur die 10 watt version gehört aber war nicht schlecht.
    Die Laney LX serie könnte für dich auch noch interessant sein. Aber den kenne ich nicht, vorher lieber anspielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping