Einsteiger sucht Konzertgitarre bis ~300 €

von Sincostan, 08.04.12.

  1. Sincostan

    Sincostan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    27.11.17
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 08.04.12   #1
    Moin. Nach jahrelangem Schlagzeugspielen möchte ich mich nunmal weiterbilden und suche eine Konzertgitarre um die 300 €. Ich habe schon ein halbes Jahr mit einer, ja ihr dürft lachen, 20 € Gitarre von Real rumgespielt. Aber das Teil geht mir nun auf den Sack. Zu meiner Person, ich bin 21 Jahre alt und 1.90 m groß.

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis ___300_______ €



    (2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?

    _________Anfänger__________________________ _______



    (3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

    __________überwiegend Plektrum_________________________ ______



    (4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

    _____________nur zuhause______________________ _______________



    (5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?

    _____________klassische (nylon gitarre______________________ _______________



    (6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

    ___mehr als 43 würde ich sagen, weil e-gitarrengriffbretter schon arg schmal für mich sind, aber nicht unbedingt die standardkonzertgitarrengröße, weil ich dicke und kurze finger habe________________________



    (7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
    ___eher ein schlanker wegen kurzen fingern________________________



    (8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
    ________klarer ton, nicht verschwommen___________________________ _______________



    (9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
    - Dreadnought Beispiel

    - Jumbo Beispiel

    - Triple O Beispiel

    - Grand Concert Beispiel

    - Gitarre mit flachem Korpus/Bühnengitarren Beispiel

    die frage bezieht sich wohl nicht auf konzertgitarren, wenn ich das richtig verstanden habe

    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
    [ ] Massive Decke
    [ ] Massiver Boden
    [ ] Massive Zarge
    [X] hochwertige Mechaniken
    [ ] Cut-Away (um bei Soli die Lagen jenseits des 15.(!) Bundes greifen zu können. Beispiel ohne / Beispiel mit)
    [ ] Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)
    [ ] sonstiges: ___________________________________ _____

    (11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??

    Decke: _________
    Boden&Zargen: __________


    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? ___________________________________ _______________


    (13) Sonst noch was? Extrawünsche?
    ___________________________________ ____________
     
  2. RobertThomasLong

    RobertThomasLong Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.11
    Zuletzt hier:
    28.09.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    226
    Erstellt: 08.04.12   #2
    Hallo,

    in diesem Preissegment kann ich Ortega empfehlen. Habe ich schon öfters bei Thomann angespielt und bin voll davon überzeugt.
    Diese hier hat mir besonders gefallen: https://www.thomann.de/de/ortega_r131.htm
    Einziger Nachteil ist, dass das Griffbrett nicht so schmal ist, wie du es willst. Mir ist es fast zu breit, ich habe auch ziemlich kurze Finger. Aber sonst ist die Gitarre sehr zu empfehlen.
    Tonabnehmer ist hier nicht vorhanden. Falls du einen brauchst, würde ich dir aber ein Mikrofon empfehlen.. Ich habe nämlich keine guten Erfahrungen mit Tonabnehmer und Konzertgitarre gemacht.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen..
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    7.528
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    1.007
    Kekse:
    48.354
    Erstellt: 12.04.12   #3
    Meiner persönliche Wahl in der Hinsicht wäre diese:


    Liegt aber auch daran, dass ich den Sound von Zeder auf Mahagoni sehr mag. Der Hals ist mit 50mm knapp schmäler als der der meisten 4/4-Konzertgitarren mit 52mm, aber so gewaltig ist der Unterschied nicht.
     
  4. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    5.101
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    32.071
    Erstellt: 12.04.12   #4
    Darf ich mal fragen was du mit der Gitarre machen möchtest?
    Weil mMn klingt die Konzertgitarre mit Pleck geprügelt nicht sonderlich gut. Wenn du jetzt so ein bissel "Akustik Pop Rock" oder so machen willst wärst du mit ner Westerngitarre bestimmt auf lange sicht zufriedener.
    Wenn du Klassisch spielen willst, 52mm!
    Damit du platz zum agieren zwischen den Saiten hast.
    Und erlich gesagt, in dem Ensemble meiner Lehrerin spielen viel Mädchen so um die 14-15, oder jünger (und ich alter Sack -.- ), die haben auch kein problem mit Fingerlänge.
    Das macht dann die richtige Haltung und eine saubere Technik.

    @Mama_Kantholz, ich glaub so verweise sind nicht gerne gesehen. Am besten sowas per Pm machen ;)
     
  5. Mama_Kantholz

    Mama_Kantholz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.09
    Zuletzt hier:
    19.02.18
    Beiträge:
    409
    Ort:
    Da wo dat Krombacher herkommt
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    561
    Erstellt: 12.04.12   #5
    Schon verstanden :D Sorry :) Also das stimmt, mit plektrum würde ich sie auch net bespielen, dafür ist der schöne klang zu schade :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping