Einsteigergitarre (Pac 112V, RGX121, GRG170DX, Z42 oder was anderes?

von unnamed player, 01.12.07.

?

Was soll ich nehmen?

  1. Yamaha Pacifica 112V

    38,7%
  2. Yamaha RGX121-Z

    12,9%
  3. Ibanez GRG170-DX

    21,0%
  4. Cort Z42

    8,1%
  5. was anderes

    19,4%
  1. unnamed player

    unnamed player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.07
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #1
    Hallo!

    Ich suche eine Einsteigergitarre; Preisgrenze bei etwa 250 Euro. Gespielt werden soll sie über einen Roland Cube 15. Zumindest plane ich das so^^ :D

    Spielen will ich damit Melodic Metal Sachen wie HIM, Evanescence, Nightwish, Within Temptation. Es wäre aber schön, wenn auch RHCP (z.B. Snow, Dani California find ich gut), sprich Cleansounds ?!? ,auf der Klampfe ohne Hörsturz machbar wären.

    Alos hab ich gesucht und gesucht (ausschließlich im Netz, da kein ordentliches Musikhaus in meiner Nähe ist) und bin dann auf diese Modelle gestoßen:

    Yamaha Pacifica 112V
    - HSS
    - sehr beliebt im Forum
    - optisch OK

    Also Soundsamples gesucht und gefunden Film

    Problem: Ich finde die vorderen 3 Setups ziemlich grausam :mad:. Liegt das an der Verzerrung, die der an seinem Amp eingestellt hat:confused:? Ich hoffe das geht besser!
    Ist das Tremolo bei der sehr stimmfeindlich? Und klingt die 112er (ohne V) anders?

    Yamaha RGX121-Z
    - HSH
    - anscheinend auch sehr beliebt
    - optisch auch ok bis auf die Farben
    Soundsample bei youtube: Film - So wünsch ich mir den Sound. :great:
    Problem: Der Typ nutz ein teures Effektgerät. Wie würde sowas aufm Cube klingen:screwy:? Und wie klingt das Teil clean? Und wie siehts mit dem Tremolo und der Stimmung aus?

    Ibanez GRG170DX
    - HSH
    - oft verkauft
    - Sample bei youtube: Film

    Problem: RHCP auf der machbar? Tremolo? Sieht das Ding scheisse aus oder tut das nur so?

    Cort Z42
    - HH
    - sieht Hammer aus:eek:

    Problem: ich hab kein aussagekräftiges Soundsample gefunden. Außerdem ist die HH-Bestückung in dieser Preisklasse wohl nich so für RHCP geeignet, oder:screwy:? Nun lassen sich die Humbucker bei der Süssen splitten, aber klingt das dann auch in etwa wie ein Single Coil?

    So...ich hoffe ihr könnt mir bissl helfen. Ansonsten könnt ihr mir auch was anderes empfehlen (außer Telecastern und Heavy-Gitarren mit vielen Ecken;)).
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 01.12.07   #2
    Das ist ein ziemlich normaler Sound für eine Singlecoilgitarre. Die klingt numal eher drahtig und etwas hohl. Ich finde den Klang in dem Video ziemlich gut, muss ich sagen.

    Mit den Singlecoils ist ein RHCP-ähnlicher Sound durchaus machbar. Die Singlecoils auf dieser Gitarre klingen wärmer als die auf der Pacifica.
    Das Vibrato ist natürlich in der Preisklasse keine Offenbarung. Aber die mangelnde Stimmstabilität liegt auch an dem Sattel. Leichte Modulation ist jedoch ohne weiteres möglich, nru Divebombs sollte man lassen.
    Und das Video ist ziemlich unbrauchbar um die Gitarre zu beurteilen. Was will man bei dem Grad an Verzerrung da groß raushören?

    Alle 4 Gitarren taugen sicherlich gut als Anfängergitarre. Sie sind allerdings unterschiedlich, daher empfehle ich ein Antesten.
     
  3. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 01.12.07   #3
    hey, ein kumpel von mir spielt seit gestern gitarre und hat sich ne pacifica gekauft. hab das ding gestern gleich mal auf herz und niere getestet und bin, wie immer bei den pacificas, sehr zufrieden gewesen. kam von werk aus 1AAA eingestellt, der lack war super penibel aufgetragen und der sound ist wenn man sie mit anderen 200€ gitarren vergleicht genial. also von mir 1 stimme für die pacifica!


    MfG
     
  4. mavey

    mavey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 01.12.07   #4
    ich bin für die ibanez da in der preisklasse das preis/leistungsverhältnis sehr gut ist.
    kenne 2 leute, die pacifica 112 spielen und die scheinen schnell aus der stimmung zu kommen. =(
    just my 0.02 ;)
    MfG
     
  5. unnamed player

    unnamed player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.07
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #5
    Hmmm, wird wohl die Pacifica werden...
     
  6. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 02.12.07   #6
    :great: die beste wahl
    habe mir heute auch eine gesteigert, allerdings ein modell dass zur zeit als es rausgekommen ist ziemlich teuer war-ich berichte dir auf jeden fall davon wenn sie da ist :)


    MfG
     
  7. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 02.12.07   #7
    also ich hab mal diese yamaha pacifica gespielt...

    ich weiß nich wieso die alle empfehlen...
    ich fand die furchtbar.

    und die die ich gesehen hab, hat sich nach einem 3/4 jahr schon teilweise "aufgelöst"...

    ich mag die dinger nich...
    die spielen sich nich besonders gut.
    verarbeitung is dürftig.
    und der klang... den hätt ich lieber nich gehört...

    vielleicht wars auch ne totale ausnahme und n einzelfall was die gitarre die ich gespielt habe betrifft...

    also ich würd die cort empfehlen...
    ich hatte auch mal eine in der preisklasse und war ziemlich zufrieden damit!
     
  8. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.12.07   #8
    Ich hatte vor einigen Jahren mal eine Pacifica 112 mit Ahorn-Griffbrett. Da gab´s überhaupt nix zu meckern. Verarbeitung, Sound und Bespielbarkeit waren sehr gut. Definitv keine Billig-Gitarre, sondern Qualität.
     
  9. unnamed player

    unnamed player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.07
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #9
    so, jetzt isses soweit....Mittwoch geh ich testen ;)
     
  10. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 03.12.07   #10

    wie viele modelle hast du denn in deinem leben in der hand gehabt um sagen zu können sie seien schlecht? also mal ganz ehrlich: ich würde mir an deiner stelle kein urteil erlauben wenn ich einmal in meinem leben so ein teil in der hand hatte. schonmal drüber nachgedacht dass es bei jeder firma auch mal montagsmodelle gibt? das soll sogar bei gibson vorkommen :eek: :screwy:
    ich hatte bis her KEINE schlechte in der hand ;)


    MfG
     
  11. unnamed player

    unnamed player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.07
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.07   #11
    So....

    Wie es der Zufall so wollte, habe ich gestern eine RGX121 live bei einem kleinen Konzert erlebt und war ganz zufrieden. Das sah der Gitarrist auch so.

    Heute habe ich die Gitarren beim Händler angestestet. Wie sich herausstellte, hatte der Verkäufer selbst die RGX121 als Einsteigergitarre und hat mir die auch empfohlen, obwohl er an den anderen Modellen mehr verdient hätte. Das hat mich überzeugt....

    Meine Entscheidung entspricht zwar nicht ganz dem Ergebnis der Umfrage :D, aber ich danke trotzdem für eure Hilfe :great: !
     
  12. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 05.12.07   #12
    Danke. Ich hab das Teil nie selber gehabt aber zwei Schüler die sich mit der Pacifica rumgequält haben. Habe mch schon gefragt, ob die beiden die Ausnahme waren. Bespielbarkeit fande ich unter aller Kanone, das Tremolo kann man in die Tonne treten und die Verarbeitung war mangelhaft: ausgerissene Gurtpins, nach einem Jahr abgespielte Bünde, selbst für die Preisklasse grottiger Sound etc.
     
  13. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 05.12.07   #13
    Ich halt von allen nicht.
    Es gibt eben keine Anfängergitarren.
    Es gibt nur billige (nicht günstige) Gitarren und dass sind die die in der Umfrage aufgezählt wurden....moralapostel:D
    Ne ganz im ernst,kaufe lieber gebraucht denn bei mir wars auch so.Ich wollt auch ne grg kaufen obwhol ich noch keine ahung von gitarren hatte:Mein schwager hat aber gemeint von gebraucht hast du mehr:
    1.Gitarre ist kein verbrauchsgüter wie jezu zb en automotor der iwann 500.000 km draufhat den du dann wegschmeiß0en kannst("Ich hab noch ne alte strat aufm Dachboden,wenn ich da neue Saiten draufziehen würd,würd die immer noch gehen"Zitat Schwager)
    2.KOmmst du eh billiger davon
    3.Kannst du mim Preis handeln
    4.Was eig ein vorschlag ist: Spiel sie davor an.Hab ich auhc gemacht und das einzige was wikrlich gebracuht war war der Kproust und ich rede hier von 2(!) kratzerchen.
    5.Wenn du davor beim verkäufer anspielst,dann ist es KEIN risiko auch wenn die meisten "gebrauchtkauf" mit "risiko" verbinden.Wenn du blind kaufst klar,aber wer kauft da schon blind?

    Also ich stell mir grad vor:
    jetzt hätte ich für das Gled für dass ich meine M200 gekauft hab,eine grg170 gekauft.UNd was denkst du was mir wohl lieber ist?
    Eine gitarre die im vergleich total abkackt oder eine gute gitarre in einer ganz anderen klasse mit 2 kratzern die mir garnicht mehr auffallen?
    Achja die M200 hab ich für 265 bekommen. 1 Jahr alt und noch 1 volles Jahr Garantie.
    Super,wa?:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping