einstellungen mit cubase

von obey, 17.05.08.

  1. obey

    obey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.08
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #1
    hi x)
    ich rap seit ca. 4 monaten und hab auch gleich angefangen mit aufnahmenversuchen.
    (ooh je was für ne schlechte qualie xd)
    --> nebenbei mal_ myspace.com/obeyauftakt

    jetzt habe ich mir das MXL 2006 (mic) bestellt und a´habe auch seit längerem ein BEHRINGER VMX 300 (mischpult). als programm benutze ich auch seit meinen "besseren aufnahmen" CUBASE SX 3. und will auf jedenfall mehr qualie aus meinen tracks rausholen.

    habe letzt gehört, dass manche zu erst als WAV abspeichern etc etc. und die stimme erst nachträglich auf den beat hauen.
    ich lade den beat normalerweise in cubase ein, und setz auf ne 2 spur meine stimme und jenachdem noch effektspuren, doppelstimme , etc.

    ____
    1. hat jem. ratschläge, wie man am besten aufnimmt?
    2. ist teilweise auch viel voreinstellungssache in cubase?

    ich freu mich auf antworten. danke schonmal
     
  2. obey

    obey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.08
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #2
    hmmm. hoffe das ist die richtige abteilung xd
     
  3. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 17.05.08   #3
    Wenn du am Beat nichts mehr änder(n)st (willst), dann ist das so egal wie es das gleiche ist (in etwa) ;)
    Es beraubt dich halt der Möglichkeit nachträglich noch größere Eingriffe zu tätigen.

    Wobei ich mir gerade nicht so sicher bin, welche Spuren du mit "zuerst als WAV abspeichern" meinst.
    Die "Beats"? Die Vocals?


    Wie jetzt? ;)

    Gewisse Sachen mußt du ja sowieso einstellen (VST-Verbindungen, Eingänge zuweisen); am besten clean aufnehmen und dann kräftig umrühren.
    Insofern versteh ich die Frage nicht so ganz...
     
  4. obey

    obey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.08
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #4
    ich grade auch nichtmehr ^^ :/

    ok. zu nummer 2:
    eingänge erkennt es ja automatisch.
    vst brauch ich keine weil ich cubase nur für die vocals brauch.

    aber noch andere einstellungen. manuelle feineinstellungen die einfach zum typ passen.
    oder übersteuerung verhindern, weiß nich genau was noch, deswegen frag ich ja.
    dass die aufnahmen einfach nicht standard sind. sondern einfach angepasst und bisschen professioneller.

    kann meine gedanken leider gerade nicht so richitg sammeln ums verständlich wiedergeben zu können :D

    bis dahin ..
     
  5. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 17.05.08   #5
    Servus,

    probiers mal mit ein paar VSTs. Ein guter Kompressor auf den Vocals bringt schon ne ganze Menge. Dann ein leichter Hall und ein sehr dezentes Delay, dann hat man ne gute Basis. Deesser ist ganz wichtig. Das hat nichts mit Essen zu tun, sondern entfernt scharfe, zischelige s-Laute aus deinen Vocals.

    Arbeite auch mit dem Equalizer, um die Vocals besser in den Song einzubetten.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  6. obey

    obey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.08
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #6
    danke .. hall und delay hab ich auch schon erfahrung gemacht. bei einem track hab ichs angewendet. und auf 1% gestellt.
    aber deesser muss ich mir merken.
    danke :)
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 17.05.08   #7
    Reverb gehört nicht in den Insert sondern in einen eigenen FX-Bus. Hall auf 100% und dann via Send und Bus-Lautstärke abstimmen!
     
  8. obey

    obey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.08
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #8
    0 verstanden _:)

    aber ich versuchs zu entlarven in der "praxis".
     
  9. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 17.05.08   #9
    Im Einführungshandbuch stehts beschrieben (mit bunten Bildern).
    S.154 ff
     
  10. obey

    obey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.08
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #10
    auf englisch ://

    trotzdem . DANKE x)
     
  11. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 17.05.08   #11
    Dann gibt's jetzt ziemlich genau 2 Möglichkeiten:

    1., Du lernst auf die schnelle die englische Sprache gut genug um es zu verstehen.
    2., Du lädst dir von der Steinberg-Seite die deutsche Variante herunter.
     
  12. obey

    obey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.08
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #12
    .. wenn ich dich nicht hätte :-*
     
  13. obey

    obey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.08
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #13
    k habs xd
     
Die Seite wird geladen...

mapping