Einzelnen Bund auswechseln ?

von Havege, 03.11.07.

  1. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Hallo Musikergemeinde,

    ich hoffe mal dass mich niemand auslacht bei diesem Problem.

    Ich hab eine BC-Rich Warlock Bronze II. Vorgestern hab ich eine richtig tiefe Kerbe in einem Bundstab entdeckt (ich hab echt keine Ahnung wo die auf einmal herkommt :screwy:), durch die Bendings etc. unmöglich werden. Die Kerbe hat eine Größe so dass ich vermute da hat Jemand mit einem Hammer auf die Saite gekloppt bis sie im Bund stecken blieb.

    Zum Rausfeilen ist das ganze zu tief, und nun frag ich mich ob es sich lohnt einen einzelnen Bund zu wechseln ?
    Wie kompliziert ist das ganze in Eigenregie (handwerklich begabt) und brauche ich dazu zwingend eine Bundfeile?
    Was würde soetwas wohl bei einem Gitarrenbauer kosten ? (bin gerade am Googeln welche es hier im Raum LU/MA gibt)
    Ist es überhaupt sinvoll einen einzelnen Bund zu tauschen, oder sollte man eher alle Bünde auswechseln ?
    Letzteres wäre wohl ein wirtschafftlicher Totalschaden bei dieser Gitarre. Auch wenn ich gerade auf eine neue spare (preisbereich 1000€) würde ich die Wrlock trotzdem nur ungerne zum Dekoelement degradieren müssen. :rolleyes:

    Greetinx, Andy
     
  2. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 03.11.07   #2
    Also der einbau eines Bundstabes ist nicht allzu schwer aber das rausbekommen schon eher würds von ner Werkstatt machen lassen da die dann die scheiße am hals haben wenn was kaputt geht. Viele hersteller kleben die bundstäbe zusätzlich noch ein
     
  3. Havege

    Havege Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Genau das rausbekommen ist es wovor es mir so ein klein wenig graust. Ich hab Angst dass dann irgendwas auf dem Griffbrett ausreist/franzt.
    Hab mal einen Gitarrenbauer aus der Gegend angeschrieben. In ein Geschäfft geb ich sie nicht, die haben hier in der Gegend Preisvorstellungen.., einige nennen dir sogar nichtmal die Preise bevor die Reperatur vorbei ist :screwy:

    Kann es sein dass in deiner Signature ein [ fehlt ? ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping