El34 Röhren in den Amp einsetzen

Y
YanSi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.14
Registriert
12.01.09
Beiträge
290
Kekse
83
Ort
München
Hi,

Habe gerade meinen Amp von eBay bekommen... Die Röhren waren extra verpackt, wAs ja ne gute Idee ist.
Problem jetzt: wie krieg ich die da wieder rein ? Was mach ich mit diesem schwarzen Plastikstift unten bei den Kontakten ?

Hab ersucht eine reinzukriegen, glatt abgebrochen der Stift . Ohne ging sie aber dann angenehm rein. Es sieht so aus, als ob die mit Stift gar nicht in den Sockel passen würden.

So what to do ?

Ok... Das ist eigtl total einfach... In wie fern ist der abgebrochen Stift schlimm ?
 
Eigenschaft
 
elmwood_3100
elmwood_3100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
20.04.07
Beiträge
2.488
Kekse
33.043
Ort
AC
Ok... Das ist eigtl total einfach... In wie fern ist der abgebrochen Stift schlimm ?

Der Stift hat die Aufgabe mit der "Führungsnase" zu verhindern das du die Röhre
falsch einsteckst, so das z.B. nicht die Heizung auf die Anodenspannung des Amps
kommt, man sehe sich mal die Röhrenfasung aus Klartext' BIAS Tutorial an

oktal_pin.jpg
 
organic
organic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.19
Registriert
09.02.12
Beiträge
785
Kekse
1.143
Sorry, war etwas zu langsam!

Watt hasste den überhaupt für'n Amp?
Wäre evtl. hilfreich zu wissen!

Der schwarze Plastikstift an den Röhren dient dazu, dass die Röhren
entsprechend der Kontakte richtig eingesetzt werden. Denn der Röhrensockel
hat eine entsprechende Nut, in die der Plastikstift der Röhre rein muss.

Ich würde den Amp mal so nicht anmachen. Wenn der "Stift" abgebrochen ist,
sitzen die Röhren evtl. falsch in der Fassung.
 
Y
YanSi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.14
Registriert
12.01.09
Beiträge
290
Kekse
83
Ort
München
Ich ziehe zwei Röhre. Und verdopple die Impedanz ? Sollte gehen oder ?
 
Mr Miau
Mr Miau
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
11.09.07
Beiträge
1.221
Kekse
3.467
Ort
Franken
Ja, wenn das dauerhaft so bleiben soll aber Bias nachmessen!
 
P
physikmatze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.14
Registriert
17.11.07
Beiträge
549
Kekse
3.571
Ort
Dresden
Hi,

nur weil der Führungsstift abgebrochen ist, ist die Röhre längst nicht unbrauchbar. Am Sockel sollte man noch gut erkennen wo die Nase des Stiftes war, diese Stelle außen am Sockel dick markieren, ebenso an der Fassung - und die Röhre dann entsprechend ausgerichtet einsetzen. Lieber doppelt und dreifach kontrollieren!
Ich mache dann immer noch einen Aufkleber mit Warnhinweis an den Sockel, damit ich es auch später nicht vergessen kann.

Grüße,
Mathias
 
Y
YanSi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.14
Registriert
12.01.09
Beiträge
290
Kekse
83
Ort
München
Ja das hab ich vorhin auch gesehen... Hab dann so eingesetzt, wie vorgesehen...
Joa, power an, standby raus, Riesen Knall, Stille, Sicherung kaputt ^^

Spiel jetzt mit zwei Röhren nur...

Frage zur Sicherung:

Habe die Schwarze Raus mit den Spezifikationen: t 1,25 a 250 v
Geht auch eine t 2,0 a 250v ?
Hab so eine da, deswegen ;)
 
P
physikmatze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.14
Registriert
17.11.07
Beiträge
549
Kekse
3.571
Ort
Dresden
Sag doch erstmal um welchen Amp es geht!

Welche Sicherung ist denn rausgeflogen? Hat der Amp überhautp mehrere Sicherungen?
Spielt der Amp jetzt mit 2 Röhren?? - wie das ohne Sicherung? Oder hast du die 2A schon eingesetzt?

Ein bisschen mehr Infos sind schon nötig.
Ich würde mit dem Sicherungswert nicht höher gehen.

Grüße,
Mathias
 
Y
YanSi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.14
Registriert
12.01.09
Beiträge
290
Kekse
83
Ort
München
Um nen laney aor. Genauer gesagt den, den ich modden will. Hatte bisher nur den eines Freundes ;)
Es ist nicht die netzteilsicherung kaputt, sondern die daneben, keine Ahnung wie die heißt, man kann sie jedenfalls rausdrehen. Habe jetzt die neue rein und der Amp läuft. Also eher ne neue mit den gleichen Werten oder geht das Auch so ?
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Das ist die HT-Fuse.
Du benötigst wieder eine träge Sicherung mit 1,25 Ampere.
Wenn die aufgrund der höheren Werte nicht auslösen kann, schrottest Du unter Umständen den Amp (oder Dich).
Hier geht es um ordentlich Spannung, da wird nicht polnisch gebastelt......
 
P
physikmatze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.14
Registriert
17.11.07
Beiträge
549
Kekse
3.571
Ort
Dresden
Neue Sicherung mit gleichen Werten wäre besser! 1,25A ist schon sehr hoch für die Anodensicherung, wenn du jetzt nur mit 2 Röhren spielst könntest du locker auf 0,5A gehen.

Ist denn an der Röhre mit dem fehlenden Stift sonst ein Schaden zu erkennen? War sie wirklich richtig eingesetzt?

Grüße,
Mathias
 
Y
YanSi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.14
Registriert
12.01.09
Beiträge
290
Kekse
83
Ort
München
Hahaha polnisch gebastelt :D
Ok ich hol ne neue...
Die Röhre hat an sich keine äußerlichen Schäden, keinen Beschlag, sie ist einfach so wieder anderen ;)

Noch was: ist das gefährliche nicht der Strom ? Also Ampere ?
Hat jetzt nix mit der Sicherung zu tun, will's nur wissen allgemein.

Wenn ich zwei Röhren ziehe, muss ich, wenn die Box 8 Ohm hat, den Amp auf 4 Ohm stellen, oder ?
 
organic
organic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.19
Registriert
09.02.12
Beiträge
785
Kekse
1.143
Ja das hab ich vorhin auch gesehen... Hab dann so eingesetzt, wie vorgesehen...
Joa, power an, standby raus, Riesen Knall, Stille, Sicherung kaputt ^^

Hab ich doch gesagt, mach die Kiste nicht an!
Röhren irgendwie reinstecken, anmachen, Knall, kaputt.
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Noch was: ist das gefährliche nicht der Strom ? Also Ampere ?
Hat jetzt nix mit der Sicherung zu tun, will's nur wissen allgemein.
Hohe Ampere töten für gewöhnlich auch bei niedriger Spannung.
Hohe Spannung bei wenig Ampere kann man überleben, muß man aber nicht.
Xenon-Licht bei Autos zündet bei ca. 30.000 Volt, Hochleistungszündanlagen bis zu 50.000 Volt.
Allerdings relativ wenig Ampere. Trotzdem legt es Dich um, wenn Du ein schwachen Herz hast oder anderweitig vorgeschädigt bist. Wenn Du Glück hast, brauchst Du einfach nur die nächsten Stunden weder Kaffee, noch Zigaretten. Und feinmotorische Aufgaben sollte man sich danach ganz ersparen.

Wenn ich zwei Röhren ziehe, muss ich, wenn die Box 8 Ohm hat, den Amp auf 4 Ohm stellen, oder ?
Und den Bias anpassen, sonst siehst Du u.U. lustig die Anoden glühen.
 
grobmotorik
grobmotorik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.19
Registriert
26.03.07
Beiträge
153
Kekse
369
Ort
Erfurt
Und den Bias anpassen, sonst siehst Du u.U. lustig die Anoden glühen.

was u.U. auch spannend werden kann wenn er nur eine EL34 kauft ...


@Yansi: mach den schönen Verstärker nicht kaputt ... wenn Du ihn unbedingt loswerden willst schicke ihn zu mir, ich entsorge ihn Dir fachgerecht^^
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Dann wird es ein Wettkampf zwischen den Beiden... :D
"Wer kann heller bis die Gitter das Handtuch werfen..."
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
grobmotorik
grobmotorik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.19
Registriert
26.03.07
Beiträge
153
Kekse
369
Ort
Erfurt
.... mit einer Tüte Popcorn davor setzen und Wetten abgeben :D hmmm .... eine gute Alternative zur EM :rock:... sorry OT ...
 
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.311
Kekse
22.200
Um nen laney aor. Genauer gesagt den, den ich modden will. Hatte bisher nur den eines Freundes ;)
Es ist nicht die netzteilsicherung kaputt, sondern die daneben, keine Ahnung wie die heißt, man kann sie jedenfalls rausdrehen. Habe jetzt die neue rein und der Amp läuft. Also eher ne neue mit den gleichen Werten oder geht das Auch so ?

Noch was: ist das gefährliche nicht der Strom ? Also Ampere ?
Hat jetzt nix mit der Sicherung zu tun, will's nur wissen allgemein.

Wenn ich zwei Röhren ziehe, muss ich, wenn die Box 8 Ohm hat, den Amp auf 4 Ohm stellen, oder ?

Sei mir net böse, aber:

Du sprichst davon einen Amp zu modden und hast von grundlegenden Sachen null Ahnung.
Dass man eine Sicherung grundsätzlich nicht durch eine mit einem höheren Wert ersetzen sollte, ist doch logisch.
Auch der Unterschied zwischen Volt und Ampere ist bei dir net bekannt.

Ohne mich jetzt selber beweihräuchern zu wollen: eine deiner beiden Wissenslücken könnte ich füllen. Aber trotzdem würde ich es mir nicht zutrauen tiefgreifend in einem Amp rumzufummeln...

Röhrenwechsel: lögisch.
BIAS-Justage: Kein Problem.
Poti-Wechsel: auch kein Thema

Aber mehr...neeeeeeeeeee!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Y
YanSi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.14
Registriert
12.01.09
Beiträge
290
Kekse
83
Ort
München
Der Unterschied zwischen Stromstärke und Spannung ist mir bekannt.
Auch ist eigtl logisch keine höhere Sicherung zu nehmen. Vielleicht gibt es ja eine schaltungstechnische Besonderheit, die das ausgleicht. Und bitte jetzt nicht nochmal das Thema wie im anderen Thread. Ich mache nix oder mich weiter informiert zu haben.
Boas anpassen mache ich beim Techniker. Wo kann man das günstig machen in München ? OneStone ? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben