Elfenbein Pleks?

von YhawK, 08.08.05.

  1. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 08.08.05   #1
    *Missverständnis, kann gelöscht werden*
     
  2. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 08.08.05   #2
    Pervers!
     
  3. DeletedUser09

    DeletedUser09 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    0
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #3
    Deine Frage kann ich nicht wirklich beantworten, aber Elfenbein klingt
    nach totem Elefant. Bist Du sicher das Du das unbedingt haben musst?
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 08.08.05   #4
    Noch besser sind Pleks aus echtem Schildkrötenplatt! :rolleyes:
     
  5. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 08.08.05   #5
    Das war doch nur eine rein objektiv gestellte Frage :rolleyes:
     
  6. hans_wurst

    hans_wurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    27.04.09
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.08.05   #6
    ich hab mal welche gesehen. eins kostet 20€.

    habs gefunden:

    http://www.tonetoys.com/de/Elfenbein.html

    die behaupten zwar, dass es die stoßzähne eines mammuts sind. aber ich bin mir da nicht so sicher.
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 08.08.05   #7
    Was gibts besseres als seine Gitarre zu nehmen und auf Großwildjagd zu gehen? :great:
     
  8. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 08.08.05   #8
    Also ich kann nur mein "dicken-zeh" Fussnagel also plek empfehlen, ich lasse ihn immer so ca 1 Jahr wachsen, gieß ihn manchmal (im Sommer bekommt er sogar etwas dünger ;) )
    und dann reiss ich ihn mir raus. Tut zwar weh, aber der Sound ist echt spitze.
    Riecht zwar etwas streng aber und ist etwas gebogen, aber ich komme mit der Form prima klar.

    Ich kann dir ja auch eins geben, schick einfach mal ne P.M an mich, einen hab ich noch über.


    @topic: Wer braucht den bitte so einen scheiss?
    Ich meine diese Schildkrötendinger verstehe ich ja noch, da die Pleks wirklich früher aus schildkrötenpanzer? oder sowas gemacht wurden, aber Elfenbein, das nenn ich mal übertrieben!
     
  9. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 08.08.05   #9
    für den Preis würde ich bei normalen Plecs bleiben:screwy:
     
  10. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 08.08.05   #10
    Huch, die Frage basierte auf einem Missverständnis...

    Ich hab bei saitenkatalog.de solche Pleks von Jim Dunlop gesehen, heißen glaub ich Jim Dunlop ULTEX Elfenbein, Art. Nr. DLP0085421P.73. Ich dachte das sei wirklich aus Elfenbein, hab mich auch über den Preis gewundert. Mensch bin ich heute verpeilt. Und da ich dachte, das sei aus Elfenbein, wollte ich auch mal wissen wie sowas klingt.
     
  11. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 08.08.05   #11
    jedes material hat seine klengeigenschaften, auch bei den picks. die unterschiede sind zwar oft nicht so gewaltig aber doch hörbar. auch die stärken haben einen einfluss. ein 0,5er klingt anders als ein 1mm pick und ein nylon klingt anders als eins aus plastik. versuch mal ein metall-pick dan weden schon extreme soundunterschiede bemerkbar.

    bei tone-toys haben die einige sehr ausgefallene dinger. eben auch elfenbein. daß die jetzt elefanten wildern lassen deswegen glaub ich kaum. die haben halt mal ein stück altes elfenbein bekommen und picks draus gemacht. seh ich nicht so wild. wenn jemand noch alte elfenbeinfiguren auf dem regal hat meckert ja auch keiner. versteht mich jetzt da bitte nicht falsch, ich bin keinesfalls der wilderei gegenüber und dem ermorden von tieren zu sinnlosen zwecken positiv eingestellt. aber wenn jemnad halt so ein materiel hat, soll er doch damit machen was er will. genau so seh ich die schildpatt picks. da gibts halt noch alte hersteller die ein paar schildpatt platten haben und picks daraus machen.
    das ist dann eben old-school und wird teuer verkauft, weils eben alte restbestände sind.

    klanglich würd mich das auch mal interessieren. aber die picks sind mir momentan noch zu teuer.
    aber so ein ebonit-pick von tont toys für 6€ hab ich mir mal gegönnt und das ist erste sahne.

    gruß,
    lupus
     
Die Seite wird geladen...

mapping