EMG 85 in Ibanez RG 350 EX-BK einbauen!?

D

DIgle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.10
Mitglied seit
02.11.10
Beiträge
52
Kekse
27
So, noch ein kleiner thread zu meiner Ibanez RG 350 EX-BK.
Und zwar würd ich gerne einen EMG 85 darin verbauen.

Nun ist es so, dass ich noch nie neue Tonabnehmer eingebaut hab.

Meine Frage: Kann ich als unwissender ohne große Probleme den neuen Humbucker einbauen? Vor allem is das ohne
größere Bastelei bzw Fachwissen überhaupt zu bewerkstelligen, da der EMG 85 ja aktiv ist und standardmäßig nur passive verbaut sind!?

Würde mich sehr über ein Paar Tipps dazu freuen,
lg, Digle
 
Matty265

Matty265

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.18
Mitglied seit
02.05.09
Beiträge
328
Kekse
20
Ort
Mönchengladbach
Da EMGs ja Quick Connect haben (korrigiert mich wenns falsch ist) dürfte das, laut Hersteller, "kinderleicht zum zusammenstecken" sein, sofern du alle Elektrik gegen die EMG Elektrik austauschst die beiliegt.
 
D

DIgle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.10
Mitglied seit
02.11.10
Beiträge
52
Kekse
27
Das is eben eine Sache wo ich mir noch ncith ganz sicher bin ob das klappt, weil ich erst mal nur einen der beiden Humbucker austauschen wollte und den anderen und den single coil drin lassen...
 
Fabi_S

Fabi_S

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Mitglied seit
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
@matty: Und was machst du dann mit den anderen Tonabnehmern? Willst du die rausschmeißen?
Aktiv und passiv zusammen in einer Gitarre ist prinzipiell möglich, aber kompliziert und aufwendig (wenn man nicht weiß, was man machen muss). Also wenn, dann alle Tonabnehmer gegen Aktive austauschen oder du suchst dir einen anderen Passiven aus. Das ist wesentlich einfacher.
Grüße,
Fabi
 
D

DIgle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.10
Mitglied seit
02.11.10
Beiträge
52
Kekse
27
Okay, jetzt aber noch eine andere Frage: sollte ich mich für aktive entscheiden, sagen wir mal je einen EMG 81 und einen EMG 85, gibt es eine gute Lösung dafür wie ich das mit 4 Potis mach!? Weil auf der RG sind standardmäßig nur 2 Plätze vorhanden.
 
Fabi_S

Fabi_S

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Mitglied seit
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Du kannst doch einfach 2 Potis hernehmen. Einmal Mastervolume und einmal Mastertone. Oder zweimal Mastervolume ohne Tone. Je nachdem wie dus haben willst. Oder du bohrst noch ein Loch zwischen die beiden vorhandenen Bohrungen für ein drittes Poti. Dann könntest du z.B. zweimal Volume und einmal Mastertone machen. 4 Potis brauchst du nicht unbedingt, damit die Tonabnehmer funktionieren. Es geht auch mit zweien. Da sind dann halt die Regelmöglichkeiten nicht ganz so groß.
Was du aber bedenken musst, ist, dass du Platz für eine Batterie brauchst.
Grüße,
Fabi
 
Matty265

Matty265

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.18
Mitglied seit
02.05.09
Beiträge
328
Kekse
20
Ort
Mönchengladbach
Für mich ging nich daraus hervor dass er den 2ten weiterbenutzen möchte, aber dann geht das natürlich nicht so einfach, das ist wohl war.

@Dlgle
Wegen den Potis: Welche wolltest du denn mit deinen 2 möglichen abdecken? Master Volume und Master Tone? Da müsste es auch einen "Steckplan" geben, allerdings kommst du dann mit dem Singlecoil nich hin. Da müsstest du ein bisschen an den Steckern schrauben, aber damit kenn ich mich nicht aus

grüße
 
D

DIgle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.10
Mitglied seit
02.11.10
Beiträge
52
Kekse
27
Ich bin mir gerade nicht ganz sicher ob nicht unter dem Pickguard wo die Potis sitzen nicht vllt eh mehr ausgefräst ist und ob es vllt nicht auch einfach reicht ein weiteres Loch für nen Poti in Pickguard zu bohren. Muss ich dann mal nachschaun wenn ich aus der Arbeit daheim bin.

Wobei ich gerade fast wieder etwas von den aktiven Pickups abrücke und mich grad bei den passiven umschau, allein schon der Einfachheit wegen dass ich die im aktuellen Setup einfach nur austauschen müsste.

Von den Ibanez INF3 und INF4 hat nicht jemand zufällig eine Ahnung wie da die Verkabelung aussieht? Hab kein Diagramm im Internet gefunden.
Weil darauf müsst ich ja dann auch beim kauf von neuen passvien achten.

Zum Thema Potis: ja, denke eigentlich müssten mastervolume und mastertone reichen.

Danke auf jeden Fall schon mal für die bisherigen Antworten und Ideen.

Lg, Digle
 
Fabi_S

Fabi_S

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Mitglied seit
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Schaltpläne gibts auf der Seite von Ibanez.
Du musst halt drauf achten, dass du wegen dem Splitting drei- oder vieradrige Tonabnehmer nimmst.
Grüße,
Fabi
 
D

DIgle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.10
Mitglied seit
02.11.10
Beiträge
52
Kekse
27
So, ich hab das gute Stück jetzt mal zerlegt. Zur RG350 EX-BK hab ich auch bei Ibanez keinen Schaltplan gefunden, aber jetz seh ichs ja wie es verkabelt ist. Es sind 3-adrige.
Mal angenommen ich bau mir jetzt 2 passive Humbucker rein, dann muss ich sowieso ganz anders mit dem 5-Weg-Schalter verkabeln als bis jetzt, oder? Ich hab nämlich vor den Single Coil rauszunehmen und nen neuen Pickguard drauf zu bauen.
Womit ich bei der nächsten Frage wäre, die denk ich pack ich aber in einen extra Thread, weil es mit diesem hier nicht mehr so viel zu tun hat.

Grüße, Digle
 
Fabi_S

Fabi_S

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.12.20
Mitglied seit
16.04.09
Beiträge
1.464
Kekse
6.436
Ort
Gaimersheim
Wenn du sowieso nen neues Pickguard nimmst, dann kannst du da ja auch die EMG's reintun;)
Nee, mal im Ernst. Du musst halt wissen, was du alles für Möglichkeiten haben willst. Reichen einfach die 2 Humbucker mit den Schalterstellungen Steg/Beide/Hals oder soll man beide Tonabnehmer auch noch splitten können und wenn ja wie? Und dann natürlich noch wie viele Potis du brauchst und wie du die beschaltest.
Grüße,
Fabi
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben