EMG-ESP LH-300 Set oder EMG 81/85?

von sande84, 19.02.07.

  1. sande84

    sande84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #1
    es gib bei LTD in der preisklasse bis so 600 euro mehrere gitarren die zwar emgs drin haben, aber das sind irgentwelche die speziel für ltd hergestellt sind.Jetzt meine frage.Ist da nur der name emg aus prestige gründen draufgeknallt oder sind das originale emgs? und hat jemand erfahrung mit dem EMG-ESP LH-300 Set.Bringen dies?oder sollte mann doch etwas mehr geld ausgeben, und hat dafür ein 81/85er set. und sind die EMG-ESP LH-300 Set auch aktiv? na ja fragen über fragen, vielleicht kann ja jemand vergleiche ziehen.
     
  2. Addi82

    Addi82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    12.06.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.02.07   #2
    Hi! Also ich hab die 81er/85er Kombo und bin begeistert. Habe vorher auch die LH 300 getestet, aber es liegen meiner Meinung nach Welten dazwischen! Die EMGs, die LTD verbaut sind keinesfalls totaler Schrott, aber nur weil EMG draufsteht, darfst Du die nicht mit den 81ern, 85ern oder 60ern vergleichen.
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 20.02.07   #3
    ..... und nur weil emg 81/85/60/89 wat weiß ich draufsteht, sollte man die ganzen andern hersteller am markt noch nich vergessen ;)
     
  4. [HWOS] g30rG

    [HWOS] g30rG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    2.785
    Erstellt: 20.02.07   #4
    klar sollte man auch die anderen hersteller anschaun.. ich bin aber letztendlich bei EMG's hängen geblieben. allerdings bei HZ H4, den passiven ableger vom 81 (der passive vom 85 wäre der HZ H4 A) . die passiven haben zwar nicht soviel output wie die aktiven, klingen aber meiner einbildung nach differentierter. die lh-300 klingen imho eher bescheiden.. kann man eigentlich in die tonne kloppen.
     
  5. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 20.02.07   #5
    Also diese ESP-EMGs scheinen wirklich EMGs zu sein so wie die EMG Select Pickups (EMG Pickups | EMG-SEHB)
    Die ESP-EMG Dinger kann man auch einzeln nicht kaufen weil sie nur für LTD als Stock PUs gebaut werden.
     
  6. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 20.02.07   #6
    ich hab bei mir auch die LH-300 drin. So schlecht finde ich die net, aber ich hab bisher noch keine Vergleichsmöglickeit gefunden :-D (sprich Hz4 oder aktive gestestet, bzw. Seymores kämen ach in Frage zum antesten).
    ich konnte es jetzt in diesem Thread nicht lesen, aber weil die Frage kam, nein die LH-300 sind keine Aktiven und die besitzen auch nicht den EMG typischen connector an den PUs.

    Aber bevor ich mir neue PUs einbaue, werd ich mir wohl eher nen Gescheiten Amp kaufen, da ich denke das der im Moment mehr am Sound reißen wird als neue PUs. Bzw. ich kann langsam den Guitar Rig sound net mehr hören. vielleicht werd ich ende des Jahres mal drüber nachdenken, bzw. wenn ich merke dass ich zu nächstes Jahr das Geld für ne 2te Gitarre net zusammen krieg.
     
  7. Serrin

    Serrin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 20.02.07   #7
    Hab vor ca. nem halben Jahr ne Ltd mit LH-300 im Vergleich zu ner Ibanez mit Inf 3 / 4 angespielt und mir gefielen die Inf 3 / 4 besser bzw. die LH-300 überhaupt nicht. Das Klangsprekrum hatte sich meiner Meinung nach durch den Push-Pull-Poti kaum verändert... war alles sehr ähnlich und klang alles net so doll...
    Allerdings war ich damals auch noch totaler Anfänger (jetzt nur noch Anfänger *g*) und es kann sein, daß ich einfach zu doof war das Instrument richtig zu bedienen ;o)
     
  8. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 20.02.07   #8
    Naj ich will net abschlagen,dass die LH-300 beschhhhhhhheiden sind. aber zumindest der Push-Pull Ponti macht schon ein sehr merkbaren unterschied. Ich spiele (cleane) sachen immer mit Push-Pull weils mehr Höhenlastiger klingt mit weniger Druck :)
     
  9. *Blub*

    *Blub* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.08   #9
    Der EMG-H4 und der ESP-LH300 (bzw. jetzt ist es der 301) sind identische Tonabnehmer, nur um das mal klarzustellen ;)

    Die LTD MHNT-250 mit Quilted Maple Top finde ich sehr gelungen, hab sie gestern gespielt und war schlichtweg begeistert vom Sound! Clean mag ich den Hals- Pickup oder die Zwischenstellung, am besten mit gesplitteten Humbuckern. Für den leicht angebratenen Sound bis zur Full-Distiortion ist aber meiner Meinung nach der Bridge-Pickup eher zu gebrauchen, es sei denn man möchte klar definierte, aber trotzdem seichte Leads, dann schon eher den Hals-Pickup. Sehr schöne Gitarre., auf thomann.de gibts auch kostenlos Tests.

    Aber als High-End-Metaller spiele ich auch gerne mal mit der F-400 mit 2 EMG-81ern und Earvana-Nut, die macht wirklich einiges mehr her, auch wenn man sie nur bedingt im Cleanbereich einsetzen kann.

    Ich bin grad am überlegen, mir entweder die MHNT-250, die F-400 oder die EC-500 zu holen, bisher konnte ich die Eclipse leider noch nicht spielen, hat jemand von euch Erfahrungen mit ihr gemacht?
    Ich bin grad nämlich auf der Suche nach ner Gitarre, und meiner MEinung nach klingen EMGs genau nach dem, was ich brauche. Würdet ihr für Lead-Sounds eher den 60er oder den 81 nehmen? Ich find beide ziemlich gelungen und kann mich nicht so recht entscheiden.
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 19.06.08   #10
    Leute.

    Hier gehts um E-Gitarren. Tonabnehmer sind KEINE E-Gitarren.
    Das Forum "Technik" trägt schon im Untertitel "Pickups", also packt eure Tonabnehmer-Angelegenheiten doch bitte da rein.
     
  11. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 19.06.08   #11
    Schon interessant HWOS, wie unterschiedlich doch baugleiche Pickups klingen können! ;) :screwy:


     
  12. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 19.06.08   #12
    na das stimmt jetzt aber nicht,weiß nicht was du für einen Amp hast.
    An meinem Vox,aber auch an Peavey klingen die Pickups ganz anders,in mittelposition viel stratiger bswp.
     
  13. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 20.06.08   #13
    der ton unterschied kommt wahrscheinlich dadurch zustande, da man mit dem push/pull poti den humbucker splittet (egal ob hz-h4 oder lh-300 (in billigeren ltds wird jetzt ja nurnoch der lh150 verbaut)) aber wie schon gesagt, der lh300 und der hz-h4 sind 2 total verschiedene pickups, obwohl auf der rückseite des lhs ein hologrammaufkleber dranpappt mit 'emg-hz'...
     
Die Seite wird geladen...

mapping