Emperor 6x12 Impedanz - wie verschaltet für 8 Ohm ?

teisho

teisho

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.21
Registriert
02.04.18
Beiträge
13
Kekse
309
Hab neulich auf einem Konzert eine 6x12er Box von Emperor gesehen. Geiles Teil!
Danach konnte ich ein bisschen mit dem Gitarristen quatschen und wir sind dann bei der Impedanz hängen geblieben.

Die Box hat laut Schild 8ohm. https://emperorcabinets.com/products/emperor-6x12g-guitar-cabinet
Wie machen die das?

Wenn ich etwas rechne komme ich immer auf einen Mismatch.

3 Lautsprecher parallel, die dann in Reihe:
  • 8 ohm Lautsprecher: 5.34 ohm. (Nah genug an 4 ohm?)
  • 16 ohm Lautsprecher: 10.66 ohm (Nah genug an 8ohm?)
  • 15 ohm Lautsprecher: 10 ohm

3 Lautsprecher in Reihe, dann parallel:
  • 8ohm Lautsprecher: 12 ohm.
  • 16ohm Lautsprecher: 24ohm
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
4 16 Ohm Lautsprecher, 2 Reihenpärchen parallelgeschaltet sind 16 Ohm, dazu 2 8-Ohmer in Reihe die parallel zu dem 4erSet sind ergeben 8 Ohm.
Die 2 8-Ohmer dürften lauter sein als der Rest.

Obs Sinn macht... ich würde wahrscheinlich diesen Weg gehen und dann an die 16 Ohm im Amp stöpseln:
8ohm Lautsprecher: 12 ohm.
Aber in Wirklichkeit werde ich wohl nie was so großes spielen wollen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.015
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Aber in Wirklichkeit werde ich wohl nie was so großes spielen wollen ;)
....spielen wollen schon, nur tragen wollen nicht:D

Es würde in dem Fall der 8Ohm Verkabelung wie sie Iwan zeigt sicherlich Sinn machen zu versuchen welche 2Speaker lauter sein sollen.
Bei den unteren beiden könnt`s zu sehr wummern, bei den oberen doch sogar zu schrill werden, weil das Verhältnis zu den (mehr drückenden) bodennahen Speakern nicht stimmt. Könnte n ähnliches Problem geben wie das, das viele Fullstacks haben: es klingt schrill, weil du die oberen, vom Boden weit entkoppelten Speaker direkt am Ohr hast-im Nahbereich klingt ein Halfstack mit abgeschrägter Box oft punchiger weil ausgewogener. Du müsstest um sowas auszuschließen schon immer die Möglichkeit haben recht weit weg von der 6/12er stehen.

Das sind alles Dinge die man bedenken sollte bei solchen Boxen....es gibt sicherlich so einige Gründe (außer dem Transportproblem) warum man solche und andere ähnlich ungewöhnliche Konzepte nicht allzuoft auf Bühnen antrifft...!

Gruss,
Bernie
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
teisho

teisho

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.21
Registriert
02.04.18
Beiträge
13
Kekse
309
Tragen und Platz is nicht das Problem. Die 8x10er Ampeg Box vom Basser ist auch nicht ohne.
Das sollte vom Gewicht nicht viel Unterschied machen. Wer kein Rollbrett dabei hat ist eh selbst schuld. :)

Vom Klang her war die Box fantastisch. Lautsprecher waren Swamp Thang.
Ich stand ca. 7m von der Bühne weg.
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.015
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Uuuuuh, ich liebe Swamp Thang....aber: meine damit bestückte 2/12er ist schon schwer-die Dinger haben echt Gewicht!
6mal12 Swamp Thang-das sind schon mal fast 7kg mehr als die gleiche Box mit Vintage 30ern...

6mal 5,81kg=34,86 kg nur die Speaker. Das Gehäuse wiegt bestimmt nochmal 25kg Minimum...na dann viel Spaß:D
 
Ace-Cafe

Ace-Cafe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
27.01.09
Beiträge
577
Kekse
588
Ort
Belltown
Gute EV rein .. 40tonner
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben